Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Bayburt

Türkei, Bayburt
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  




"Bayburt" ist eine türkische Stadt im Nordosten Anatoliens an den Ufern des Çoruh-Flusses. Sie ist zugleich Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Bayburt. Die Einwohnerzahl beträgt 32020 (2008).

Die weiteren Landkreise der Provinz neben Bayburt sind Demirözu und Aydintepe.

Geschichte

Bayburt nahm, aufgrund seiner Lage an der Seidenstraße zwischen Europa und Asien, eine wichtige Rolle ein. Die Garnisonsstadt Bayburt wurde von vielen Völkern beherrscht, beispielsweise durch die Urartäer, Armenier, Perser, das Römische Reich, die Seldschuken und wurde im Laufe ihrer Geschichte mehrmals umbenannt.

Die Mongolen wurden hier 1364 von Alexios III. besiegt. 1462 kämpfte hier Mehmed II. gegen die türkisch-stämmige Akkoyunlu-Sippe. 1825 wurde die Stadt durch eine Invasion der Russen völlig zerstört, aber wieder aufgebaut. Bayburt gehörte früher zu Erzurum und nach 1923 zu der Provinz Gümüşhane, bekam aber 1989 wieder Provinzstatus.

Bayburt hat einer der höchsten Auswanderungsquoten der Türkei.

Sehenswürdigkeiten
Bayburt Kalesi
Die Badehäuser von Bent, Ali Şingâh, Paşaoğulları und Pulur, die Große Moschee (Ulu Cami) von Bayburt, die Moscheen von Kutluk Bey, Pulur und Yukarı Hınzevrek, Hart, die Ruinen von Ksanta und Varzahan, Meydan, die Korgan-Brücke, die Türben von Taşhan und Şehit Osman.

Bayburt Kale liegt innerhalb der Stadt auf einem steilen Felsvorsprung oberhalb des Çoruh. Der heutige Bau ist eine osmanische Festung mit seldschukischem Vorgängerbau: Die Umfassungsmauer wurde durch die türkische Antikenverwaltung großmaßstäblich restauriert. Vom Burgberg stammen eisenzeitliche ScherbenAntonio Sagona/Claudia Sagona, Archaeology at the North-East Anatolian frontier, I. A historical geography and a field survey of the Bayburt province Ancient Near Eastern Studies 14, Louvain Peeters 2004, 123, die auf einen urartäischen Vorgängerbau schließen lassen.

Verschiedenes/Kulturelles
Berühmtester Gast der Stadt Bayburt war Marco Polo. Auf seiner Reise nach China verweilte er in Bayburt. Er berichtet von den Silberminen der UmgebungSagona, Antonio, Sagona, Claudia: Archaeology at the North-East Anatolian Frontier, I. An historical Geography and a field survey of the Bayburt province. Ancient Near Eastern Studies 14, ( Louvain, Peeters 2004), 95. Auch der türkische Reisende Evliya Çelebi war Gast in Bayburt.

In Bayburt befinden sich das angebliche Grab und die Wohnstätte von Dede Korkut, einem von Mittelasien nach Anatolien gewanderten Heiligen.
In den Erzählungen über Dede Korkut, die zu den Höhepunkten der türkischen Literaturgeschichte gehören, werden die Ereignisse der damaligen Zeit in sagenhafter Form erzählt. Da Bayburt in der Erzählung eine gewisse Rolle spielt, wird hier jedes Jahr das "Fest des Dede Korkut" gefeiert.
Die Geschichten gehen auf das 12. Jahrhundert zurück. Das Jahr 1999 wurde von der UNESCO zum "Dede Korkut-Jahr" erklärt. Auch im Ausland fanden viele Feiern und Veranstaltungen zu Ehren von Dede Korkut statt.

In Bayburt wird noch, wie in wenigen Provinzen der Türkei, das alte türkische Pferdespiel Cirit ("Cavgan") gespielt. Die Türken brachten das Spiel von Mittelasien nach Anatolien. Pferde waren seit jeher heilige Tiere für die Turkvölker.

Ein wichtiger Tag ist der 21. Februar, der Befreiungstag.

iteratu
* Sagona, Antonio, Sagona, Claudia: Archaeology at the North-East Anatolian Frontier, I. An historical Geography and a field survey of the Bayburt province. Ancient Near Eastern Studies 14, ( Louvain, Peeters 2004).
*T. A. Sinclair, Eastern Turkey, an architectural and archaeological survey, Band II. London, Pindar Press 1989.

inzelnachweis




ar:بايبورت
ca:Bayburt
el:Μπαϊμπούρτ
en:Bayburt
eo:Bayburt
es:Bayburt
fr:Bayburt
hy:Բաբերդ
nl:Bayburt (stad)
pl:Bayburt
pnt:Παϊπούρτ
ro:Bayburt
sv:Bayburt
sw:Bayburt
tr:Bayburt (merkez)
vo:Bayburt
war:Bayburt
Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 14.05.2021 19:04 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
"Zile" ist eine Kreisstadt in der türkischen Provinz Tokat mit ca. 35.000 Einwohnern.Ihr antiker Name war "Zela". Hier besiegte der römische Feldherr Gaius Iulius Caesar den bosporanischen König Pharnakes II. am 20. Mai 47 v. Chr. (nach dem
"Kilis" ist eine türkische Stadt in der Region Südostanatolien und hat 78.698 Einwohner (Volkszählung 2008). Sie ist die Provinzhauptstadt der gleichnamigen Provinz Kilis.Die KFZ-Kennzeichen der Stadt und der Provinz beginnen mit der Ziffer 79.
"Malazgirt" (antiker Name "Man(t)zikert", kurdisch "Milazgir" oder "Kelê") ist eine Stadt in der osttürkischen Provinz Muş mit etwa 20.000 Einwohnern. Sie liegt am Fluss Murat, 50 km nördlich des Vansees. Von dessen Hochplateau ist sie durch das
"Orhangazi" ist eine Stadt und ein Landkreis im Nordwesten der Türkei in der Provinz Bursa. Sie liegt am Izniksee ("İznik Gölü"), an der Hauptstraße von Yalova nach Gemlik. Der Platz ist seit rund 6000 Jahren besiedelt. Am Ufer des Izniksees
"Soma" (von griechisch σῶμα "soma" „Körper“) bezeichnet in Biologie und Medizin:* den Körper einer Zelle, siehe Soma (Zellbiologie)* Körperzellen, die nicht zu den Keimzellen zählen, siehe Somatische Zelle* den Leib oder Körper des
"Yalova" (in der Antike "Pylai") ist die Hauptstadt der türkischen Provinz Yalova. Sie liegt am südöstlichen Teil des Marmarameeres, nur 24 Seemeilen von Istanbul entfernt.Yalova wurde vom großen Marmara-Erdbeben am 17. August 1999 stark
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Das türkische Militär hat nach eigenen Angaben die Macht in der Türkei übernommen. Erdogan ist nach Angaben aus Kreisen seines Amtes dennoch nicht abgesetzt - und an einem sicheren Ort. Er rief die Menschen zu Versammlungen auf - viele folgten dem Appell. Istanbul
Nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei ist die Lage für die Touristen in den Urlaubsgebieten des Landes nach Darstellung von Reiseveranstaltern ruhig geblieben. Hannover/Oberursel (dpa) -  Das berichteten Sprecher von Tui und
War der Putschversuch in der Türkei von Präsident Recep Tayyip Erdogan inszeniert? Seit der Niederschlagung des Putsches kursiert diese Verschwörungstheorie bei Erdogan-Kritikern in der Türkei, aber auch im Westen. Fragen und Antworten dazu. Istanbul
Die Europäische Union hat aus Sicht des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in der Flüchtlingspolitik ihr Wort gebrochen und Vereinbarungen nicht eingehalten. Berlin (dpa) - «Die europäischen Regierenden sind nicht
Seit Monaten ist der inhaftierte PKK-Chef Öcalan von der Außenwelt abgeschnitten. Vor dem Opferfest lenken die Behörden ein. Der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP versetzt die Regierung dagegen einen schweren Schlag. Istanbul (dpa) - Nach
Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan erwägt ein weiteres Referendum über den Beitritt zur Europäischen Union (EU). Istanbul (dpa) - Dies könne nach der für den 16. April geplanten Volksabstimmung über das von ihm
Wetter

Istanbul


(14.05.2021 19:04)

5 / 10 °C


15.05.2021
5 / 10 °C
16.05.2021
7 / 12 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Leben auf Malta ...
Bestätigung: Deutsche ...

Urlaubsplanung nach Co ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum