Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!




Hotelsuche in 
 

«Yesterday Man» - Schlagersänger Chris Andrews wird 75

Deutschland
13.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
In den 60er Jahren schreibt er für andere einen Hit nach dem anderen. Als Solokünstler hat er vor allem in Deutschland viele Fans. Nun feiert der Oldie-Star seinen 75. Geburtstag.

London (dpa) - «Hits sind Fünf-Minuten-Songs, man hat die Idee innerhalb von fünf Minuten, und dann verfeinert man sie vielleicht für eine Stunde», sagt der Sänger und Komponist Chris Andrews der Deutschen Presse-Agentur: «Wenn du beim Schreiben eines Liedes kämpfen musst und du fügst immer mehr Akkorde hinzu - dann hat es einfach nicht die Magie.»

Andrews hat mehr als 700 Songs geschrieben, die von Suzi Quatro, Cher und The Mamas and the Papas interpretiert wurden. Sein Lied «It‘s Alright» war sogar im Kinofilm «Good Morning, Vietnam» zu hören. Und noch immer tourt Andrews mit seinen Erfolgstiteln «Pretty Belinda» und «Yesterday Man» durch die Welt.

Seinen 75. Geburtstag am Sonntag (15. Oktober) feiert der Schlagerstar daheim in Selm, in Nordrhein-Westfalen. Eigentlich hat seine zweite Frau und Managerin Alexandra eine Überraschungsparty geplant, aber Andrews sagt: «Ich finde jeden Tag mehr heraus.»

Geboren wird er 1942 in Romford, im ärmlichen Osten Londons. Bereits mit 13 beginnt er seine Musikkarriere. Anfang der 60er Jahre spielt er im Hamburger Star-Club. Vor allem schreibt Andrews einen Hit nach dem anderen für die «barfüßige Pop-Prinzessin» Sandie Shaw, die ein paar Straßen weiter wohnt und später den Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute: Eurovision Song Contest) 1967 mit «Puppet on a String» gewinnt. In ihren Memoiren schildert sie die bescheidenen Anfänge: «Wir trafen uns im kleinsten, billigsten Raum. Es gab gerade mal genügend Platz für uns und zwei Tassen Tee, die auf einem Klavier balancierten.» Auf den gelblichen Tasten dieses verstaubten Klaviers komponiert Andrews ihre ersten Hits.

Obwohl er als Komponist und Songwriter so begehrt ist, schafft der Musiker auch eine Solokarriere. Sie startet mit dem heutigen Evergreen «Yesterday Man» in den 1965er Charts. «Ich wäre nie darauf gekommen, dass «Yesterday Man» ein Hit wird. Er war ursprünglich auf der B-Seite!» lacht der Musiker heute, ein halbes Jahrhundert später.

Um den europäischen Markt zu erobern, singt Andrews seine bekanntesten Hits  wie «Pretty Belinda» in mehreren Sprachen. Der Song «To Whom It Concerns» wird in den Benelux-Ländern ein Riesenerfolg; etwa zehn bis fünfzehn Lieder singt er auf Deutsch. Nach mehreren Nummer-Eins-Hits in Südafrika hat er auch dort viele Fans.

Seit zwölf Jahren lebt der Sänger in Deutschland, seit acht Jahren in Selm. In seinem Tonstudio produziert er weiter Hits für Sänger wie den Schweden Peter Jezewski oder die Schweizerin Michelle Kissling. Weil er sich über den Brexit Sorgen macht, besitzt der gebürtige Brite seit vergangenem Jahr nun zusätzlich einen deutschen Pass.

Im Dezember tourt er in Schweden, anschließend tritt er auf einer Weihnachts-Kreuzfahrt in die Karibik auf. Darauf freut er sich schon besonders, denn sie bietet ihm die Gelegenheit, Bob Marleys Heimat Jamaika zu besuchen. Reggae und Calypso haben seine frühen Hits für Sandie Shaw wie «Long Live Love» (auf Deutsch «Du weißt nichts von Deinem Glück») stark beeinflusst. «Ich habe entsetzliche Angst vorm Fliegen», sagt Andrews. «Wenn ich es jetzt nicht mache, werde ich es nie machen.»

50 bis 60 Shows absolviert er immer noch pro Jahr. Er hält sich fit, nur seine Stimme macht ihm manchmal zu schaffen. Das Wichtigste sei, genügend Schlaf zu bekommen, sagt er. Und er mache immer noch Stimmübungen, vier bis fünfmal die Woche. «Wenn ich‘s nur mal fünf Minuten langsam angehen lasse, sagt Alexandra: Du bist nicht glücklich, geh‘ wieder zurück auf die Bühne.» Manchmal habe er auch einen Durchhänger. «Aber wenn ich auf die Bühne komme, ist es wunderbar. Nichts ist besser als Lieder zu schreiben, das ist mein ganzes Leben.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
13.10.2017
Los Angeles (dpa) - Die deutsche Nachwuchsregisseurin Katja Benrath von der Hamburg Media School hat den goldenen Studenten-Oscar und damit einen der begehrtesten Nachwuchspreise der US-Filmindustrie gewonnen. Ihr in Kenia gedrehter Kurzspielfilm
weiter
Europa
12.10.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Der im Berliner Exil lebende türkische Journalist Can Dündar hat Deutschland und die Europäische Union davor gewarnt, die Türkei zu isolieren. Stattdessen müsse sich die EU weiter öffnen, um den Widerstand gegen den
weiter
Deutschland
12.10.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Seine Romane sind Topseller. Doch vor der literarischen Arbeit setzt Dan Brown (53) erst einmal auf ausführliche Lektüre. «Ehe ich schreibe, lese ich - und fast ausschließlich non-fiction», sagte er am Donnerstag auf der
weiter
Russland
10.10.2017
Brandanschläge, Drohungen und Beschimpfungen: Der Film «Matilda» ist in Russland noch nicht einmal angelaufen und ist schon fast eine Staatsaffäre. Lars Eidinger, der die Hauptrolle spielt, zieht daraus eine erste Konsequenz.Hamburg/Moskau (dpa)
weiter
Frankreich
12.10.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Es geht um Stasi und Volkspolizei in Leipzig und das Guignol-Theater in Lyon: Schüler aus Deutschland und Frankreich haben am Donnerstag auf der Buchmesse das wohl erste zweisprachige Krimiprojekt beider Länder vorgelegt.
weiter
Ungarn
13.10.2017
Mit dem neuen Buch «Aufleuchtende Details» und mit den «Parallelgeschichten» hat Peter Nadas die Jahre von 1942 bis 1989 in Literatur gegossen. Mehr denn je vertraut er dem freien Fluss der Erinnerung. Am 14. Oktober wird der Schriftsteller 75
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am Mittwoch Bestmarken. Die Wall Street gibt mit immer höheren Rekordständen
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 4 von 4) wiesen am 18.10.2017 um 17:30 Uhr folgende Kurse auf.361) --,--/ --,-- 362) --,--/ --,-- 363) 76,49/ 72,85 364) 48,36/ 46,67 365) --,--/ --,-- 366) --,--/ --,-- 367)
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 3 von 4) wiesen am 18.10.2017 um 17:30 Uhr folgende Kurse auf.241) 81,84/ 77,94 242) 128,68/ 123,73 243) --,--/ --,-- 244) --,--/ --,-- 245) 152,46/ 145,20 246) 254,32/ 242,21 247)
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 2 von 4) wiesen am 18.10.2017 um 17:30 Uhr folgende Kurse auf.121) 32,66/ 31,48 122) 26,18/ 26,18 123) --,--/ --,-- 124) --,--/ --,-- 125) --,--/ --,-- 126) 73,72/ 73,72 127)
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 1 von 4) wiesen am 18.10.2017 um 17:30 Uhr folgende Kurse auf.001) --,--/ --,-- 002) --,--/ --,-- 003) --,--/ --,-- 004) --,--/ --,-- 005) --,--/ --,-- 006) --,--/ --,-- 007)
Frankfurt/Main (dpa) - Knapp sechs Wochen nach ihrem viel beachteten Debüt erhält Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus ihren zweiten Einsatz in der Fußball-Bundesliga. Die 38-Jährige pfeift an diesem Freitag (20.30 Uhr) die Partie zwischen Schalke
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Wetter

Berlin


(18.10.2017 18:50)

11 / 19 °C


19.10.2017
11 / 14 °C
20.10.2017
10 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum