Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Was das Kurden-Referendum für Deutschland bedeutet

Deutschland
26.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Als Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) im April die Kurdenmetropole Erbil im Nordirak besuchte, bezeichnete er das schon damals geplante Unabhängigkeitsreferendum als «innerirakische Angelegenheit». Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Die Abstimmung der Kurden hat nicht nur Auswirkungen auf den Irak und seine Nachbarländer, sondern auch auf Deutschland.

Die Bundesregierung hat sich nämlich bei der Unterstützung der Kurden im Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staat sehr weit vorgewagt - und sogar ein Tabu gebrochen. Erstmals lieferte sie zwischen 2014 und 2016 in großem Stil Waffen in einen Bürgerkrieg. Unter anderem erhielten die kurdischen Peschmerga-Kämpfer 20 000 Gewehre und 1000 Panzerabwehr-Raketen. Zudem sind immer noch 160 deutsche Soldaten zur Ausbildung der kurdischen Armee im Nordirak stationiert.

Schon als die Waffenlieferung beschlossen wurde gab es Bedenken, die Kurden könnten die Gewehre irgendwann einmal im Unabhängigkeitskampf gegen Soldaten der irakischen Zentralregierung in Bagdad richten. Die Bundesregierung hat sie zwar explizit für den Kampf gegen den IS geliefert. Ob sie im Fall eines Unabhängigkeitskriegs noch die Kontrolle darüber hätte, ist allerdings fraglich.

Konsequenzen aus einem Ja beim Referendum will die Bundesregierung aber zunächst nicht ziehen. Sie hofft darauf, dass es nicht zu einer Abspaltung kommt. Allerdings muss der Bundestag spätestens im Januar darüber entscheiden, ob der Bundeswehreinsatz verlängert werden soll. In der Diskussion darüber wird das Referendum sicher eine Rolle spielen. Und es wird auch eine Rolle spielen, dass der IS im Nordirak weitgehend besiegt ist.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Bremen (dpa) - In ihrem neuen Fall müssen die «Tatort»-Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) das Geheimnis eines abgeschnittenen Fingers lüften. Das Ermittlerteam wird in «Zurück ins Licht» zudem mit den
Berlin (dpa) - Steven Van Zandt (66) ist Gitarrist in der E Street Band von Bruce Springsteen - und pessimistisch, was die Zukunft der Rockmusik angeht. «Es kann kein Comeback geben, weil einfach die Infrastruktur gar nicht mehr da ist», sagte der
Die Regierungschefs der Bundesländer kommen zur Jahrestagung im Saarland zusammen. Das kleines Flächenland der Republik ist Gastgeber der Ministerpräsidentenkonferenz. Drei MPs werden fehlen.Saarbrücken (dpa) - Die Reformvorschläge des
Berlin (dpa) - Der Familiennachzug fällt bei Flüchtlingen aus Afghanistan und Eritrea sehr viel niedriger aus als bei den großen Migrantengruppen aus Syrien und dem Irak. Das berichtet die «Neue Osnabrücker Zeitung» (Mittwoch) unter Berufung
Berlin (dpa) - ZDF-Intendant Thomas Bellut hat sich gegen den Vorschlag ausgesprochen, es solle künftig nur noch einen nationalen Sender geben. «Ich halte das nicht für den richtigen Weg», sagte Bellut am Dienstagabend bei einer
«Prickelnd» findet Jupp Heynckes die Champions League. Zweimal hat der Trainer-Altmeister sie gewonnen, mit Real Madrid 1998 und mit den Bayern 2013. Gegen Celtic Glasgow geht es erstmal um kleinere Ziele.München (dpa) - «Mach‘s noch einmal
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Wetter

Berlin


(18.10.2017 07:46)

13 / 21 °C


19.10.2017
12 / 19 °C
20.10.2017
11 / 18 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum