Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

VW lässt Brüsseler Frist in Abgasaffäre verstreichen

Europa
06.05.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Brüssel (dpa) - Volkswagen hat eine Brüsseler Frist für deutliche Zugeständnisse an seine Kunden ergebnislos verstreichen lassen. EU-Justizkommissarin Vera Jourova hatte «konkrete Ergebnisse» von VW bis Ende April verlangt. Auf Anfrage erklärte ein Sprecher des Wolfsburger Autobauers nur: «Wir befinden uns weiterhin im Austausch.» Auch ein Sprecher der EU-Kommission sagte: «Wir werden den Dialog mit Volkswagen weiterführen.»

Jourova hatte VW im März vorgeworfen, einen im Oktober vereinbarten «Aktionsplan» im Skandal um geschönte Abgaswerte nur teilweise umgesetzt zu haben. Demnach sollten bis Ende 2016 alle betroffenen Autobesitzer informiert und bis Herbst 2017 alle Wagen repariert sein. Volkswagen verstößt aus ihrer Sicht gegen europäische Verbrauchergesetze. Sie will, dass VW den 8,5 Millionen betroffenen Kunden in der EU finanziell oder durch zusätzliche Service-Leistungen entgegenkommt. Die zugesagte Reparatur reiche nicht aus.

Die Brüsseler Behörde vernetzt daher Verbraucherschutzbehörden aus verschiedenen EU-Staaten. Sie wollen vereinbaren, auf welcher Rechtsgrundlage Behörden überall in Europa dem Autobauer Vorgaben in Sachen Verbraucherschutz machen können. Federführend sind dabei die Niederlande, die - sobald eine Einigung auf rechtliche Fragen steht - einen ersten Brief mit Forderungen an Volkswagen schicken sollen. «Das Ziel der Kommission ist und bleibt eine faire Behandlung europäischer Verbraucher», betont ein Sprecher der EU-Kommission. In der kommenden Woche steht ein weiteres Treffen der Behördenvertreter an. Konkrete Fortschritte sind allerdings nicht in Sicht.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
05.05.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 1 von 4) wiesen am 5.05.2017 um 20:40 Uhr folgende Kurse auf.001) --,--/ --,-- 002) --,--/ --,-- 003) 149,15/ 144,81 004) --,--/ --,-- 005) 151,70/ 145,17? 006) --,--/ --,-- 007)
weiter
Deutschland
04.05.2017
Wolfsburg (dpa) - Volkswagen kommt bei der Umrüstung der manipulierten Dieselmotoren aus dem Konzern weiter voran. Inzwischen habe man dies bei 72 Prozent der betroffenen Autos in Deutschland erledigt, sagte VW-Markenchef Herbert Diess der
weiter
Deutschland
04.05.2017
In 15 Jahren werden selbstfahrende Autos auf den Straßen wohl einfach dazugehören. Dabei kommen auch Roboter-Wagen in Situationen, die für Menschen lebensbedrohlich sein können. Forscher sind dabei, den rollenden Maschinen das Entscheiden im
weiter
Deutschland
05.05.2017
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 5.05.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am
weiter
Deutschland
05.05.2017
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 5.05.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 50 Werte des MDAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei
weiter
Deutschland
02.05.2017
Wolfsburg (dpa) - Volkswagen will angesichts des schlechten Rufs von Dieselmotoren den Selbstzünder retten. Zwar habe der Diesel mit starkem Gegenwind in der Öffentlichkeit und der Politik zu kämpfen. «Aus unserer Sicht ist der moderne Diesel
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,1238 US-Dollar gehandelt. Am frühen Mittwochabend hatte der Euro noch unter der Marke von 1,12 Dollar notiert. Die Europäische
Außenminister Gabriel wehrt sich seit Monaten gegen eine massive Steigerung der deutschen Rüstungsausgaben. Die Verantwortung für den schlechten Zustand der Bundeswehr sieht er alleine beim Koalitionspartner.Berlin (dpa) - Beim Nato-Gipfel an
Athen (dpa) - Die griechischen Sicherheitsbehörden haben in der Ägäis einen Frachter entdeckt, der große Mengen Sprengstoff geladen hatte und auf dem Weg von der Türkei in den Sudan war. Der Frachter sei gestoppt worden, weil die Vereinten
Manchester (dpa) - Nach dem Anschlag von Manchester mit 22 Todesopfern hat die Polizei zwei weitere Männer festgenommen. Eine Festnahme erfolgte nach Polizeiangaben vom Donnerstag im Vorort Withington, die zweite in Manchester. Eine ebenfalls zuvor
Von seinen Drohungen an die anderen Nato-Partner mag Trump nicht so recht ablassen, auch wenn er das Bündnis zuletzt nicht mehr als obsolet bezeichnete. Die Erwartungen an seinen ersten Gipfel sind hoch - wird er mit den Irritationen
Brüssel (dpa) - Großbritannien und der Rest der Europäischen Union sind in Sicherheitsfragen aufeinander angewiesen - und das soll auch nach dem Ausscheiden der Briten aus der EU so bleiben. Regeln für den Austausch vertraulicher und
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Das UNESCO-Komitee für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes reihte vor kurzem auf seiner auf der indonesischen Insel Bali abgehaltenen Sitzung den stummen Reigen aus dem Dalmatinischen Hinterland - „Nijemo Kolo“ und den witzigen
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wetter

München


(25.05.2017 10:38)

10 / 20 °C


26.05.2017
10 / 22 °C
27.05.2017
11 / 24 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum