Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


     
Hotelsuche in 
 

Vorsicht, die „Bim” kommt

Österreich, Wien
Von Michael Jaugstetter   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Die Ringlinien 1 + 2
Dann heißt’s aufgepasst, Türen auf und rein in die gute Stube. Wenn’s a no an Fensterplatz gibt, die Sonne scheint, dann ist die Welt in Ordnung und Wien zeigt sich von seiner schönsten Seite.
Galerie
Immer der Nase lang.
Der Stadtplan der Wiener Ringlinien

Da freut sich der Mensch und der Geldbeutel auch. Wohl die günstigste, sicher aber die interessanteste Art, Wien zu erfahren. Um den ganzen ersten Bezirk herum bilden die Ringe einen konzentrischen Kreis, gebaut auf den ehemaligen mittelalterlichen Befestigungsanlagen vor der alten Stadt. 1858 bis 1865 entstand dann die Ringstraße mit ihren Prachtbauten und eben der rot-weißen Tram, die seit 1929 die Ringlinie abfährt. So können Sie vom Fenster aus alles Prächtige und Schöne sehen: das Parlament, das Rathaus, die Oper, die mondänen Hotels am Ring, die Ministerien etc. ppp. Und bei der Urania steigen Sie aus und fahren in die andere Richtung wieder zurück. Urschä is* ...
[Urschä is: Ur = ganz besonders, schä = schön]

INFO

Drei Tage U-Bahn, Straßenbahn und Tram fahr’n: nur 12 Euro, echt günstig und übertragbar dazu. Zu kaufen an jeder U-Bahn-Haltestelle oder jeder Trafik (Tabakladen).

http://www.wienerlinien.at

TIPP: Wiener Straßenbahnmuseum

Die weltweit größte Sammlung von alten Trams und Bussen bietet das Wiener Straßenbahnmuseum:
Erdbergstraße 109 • Wien, dritter Bezirk • Fon +43 (0)1 786 03 03

http://www.tram.at
TIPP

„Leut schaun” ist fast noch schöner als draußen sein. Zumindest nach der fünften Runde. Und zum Sehen bekommt man jede Menge für sein Geld, vom Beau über die Operndiva zum Strassenkehrer und Spätheimkehrer. Viel Spass.
Dieser Artikel ist Teil der Tour "Wien - BEWEGEN"
Typisch
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Fesch: Historische Bausubstanz,modernes Design und visionäre Technik.   Wo einst die herzogliche Familie von Sachsen-Coburg und Gotha untergebracht war, residieren heute Opernstars oder wohlsituierte Reisende aus aller Welt. Und alle
Das ist natürlich genial. Zum Teil ganz behutsam, zum Teil sehr gewagt nutzen die Wiener Architekten lange ungenutzten, aber urbanen Raum: die hohen Dächer der wunderschönen Altbauten.   Unter den Wolken ... aber zumindest über den
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Salzburg (dpa) - Das Theaterdebüt der griechischen Filmregisseurin und Videokünstlerin Athina Rachel Tsangari ist am Donnerstagabend bei den Salzburger Festspielen durchgefallen. Für ihre Inszenierung von Frank Wedekinds «Lulu» erntete sie einen
Zürich (dpa) - Zu oft bleiben Haustiere bei Bränden oder Unfällen ihrer Herrchen und Frauchen nach Meinung von Tierschützern auf der Strecke. Um das zu ändern, hat die Schweizer Tierschutzorganisation Vier Pfoten einen Aufkleber für die
Bludenz (dpa) - Ein knapp zwei Jahre alter Junge ist in Österreich stundenlang bei 30 Grad Außentemperatur in einem Auto zurückgelassen worden und an der Hitze gestorben. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatten die 17-jährige Mutter und
Bludenz (dpa) - Ein zwei Jahre alter Junge ist in Österreich stundenlang bei 30 Grad Außentemperatur in einem Auto zurückgelassen worden und gestorben. Die 17-jährige Mutter und ihr Freund ließen das Kind absichtlich im Fahrzeug zurück, wie die
Innsbruck (dpa) - Bei der Suche nach illegal eingereisten Migranten wird die Polizei im österreichischen Bundesland Tirol nun auch von Soldaten unterstützt. 70 Armee-Angehörige würden ab sofort bei Zug- und Schwerpunktkontrollen im Hinterland des
Eine Apfel-Nuss-Ehe steht am Anfang des Aufstiegs der Habsburger. Und die Heiratspolitik blieb ihre große Stärke. Ein Doku-Drama auf Arte widmet sich Maximilian I. - dem «letzten Ritter», klammen Kaiser und vielfachen Vater.Wien (dpa) - Zuletzt
Wetter

Wien


(18.08.2017 10:55)

20 / 33 °C


19.08.2017
17 / 20 °C
20.08.2017
15 / 24 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Spain Hunts Driver Who ...
Moscow Printing House ...

...
Deutscher Basketball B ...

Russische Menschenrech ...
Spezialabteilung soll ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum