Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Volkswagen verteilt das Geld für die Zukunft

Deutschland
15.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Wolfsburg (dpa) - Volkswagen verteilt die Investitionen für die nächsten fünf Jahre. Am Freitag entscheiden die Konzernkontrolleure über das Budget, außerdem geht es um die Auslastung der Werke. Um hohe zweistellige Milliardensummen dürfte es gehen - vor dem Abgasskandal waren es auch schon über 100 Milliarden Euro. Die Abgasaffäre und die Krise des Dieselmotors generell machen Investitionen in die Zukunft allerdings zu einem Kraftakt. Denn allein die Beilegung des Skandals in den USA kostete den Konzern bislang mehr als 25 Milliarden Euro.

Investitionen in Elektromobilität oder autonomes Fahren sind zudem teuer, gleichzeitig müssen die klassischen Verbrennungsantriebe verbessert werden. Betriebsratschef Bernd Osterloh hatte unlängst gemahnt, alle E-Autos zunächst in nur einem Werk zu produzieren. Als Beispiel nannte er Zwickau.

Konzernchef Matthias Müller hatte zum Auftakt der Automesse IAA angekündigt, dass VW die Investitionen in die Elektromobilität bis 2030 auf 20 Milliarden Euro hochfährt. Bis 2025 bringen die Konzernmarken insgesamt mehr als 80 neue Autos mit E-Motor auf den Markt, darunter rund 50 reine E-Autos und 30 Plug-in-Hybride.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Mainz (dpa) - Das ZDF wiederholt seine Dramedy-Serie «Familie Braun» aus aktuellem Anlass. Sie war am Montagabend in New York in der Kategorie Short-Form-Series mit dem International Emmy ausgezeichnet worden. Die acht jeweils rund sechsminütigen
Stuttgart (dpa) - Starke Verkaufszahlen in China haben für einen Aufschwung bei deutschen Autoherstellern gesorgt. Jedes dritte deutsche Auto wurde in den ersten neun Monaten des Jahres in China verkauft, wie aus einer Analyse der
Wiesbaden (dpa) - Zu Beginn des laufenden Schuljahres wurden fast überall in Deutschland mehr Kinder eingeschult. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, starteten im Sommer nach vorläufigen Ergebnissen bundesweit 725 100
Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin ist am Dienstag von einem Diebstahl bei einem Anbieter einer konkurrierenden Kryptowährung belastet worden. In der Nacht auf Dienstag fiel der Bitcoin-Kurs zeitweise um rund fünf Prozent auf knapp
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Erholungsversuch zum Wochenauftakt hat der Handel an der Frankfurter Börse am Dienstag etwas leichter begonnen. Angesichts eines ruhigen Marktumfelds fehlten dem Dax zunächst die Impulse, die dem Leitindex weiter
Berlin (dpa) - Das Scheitern der Sondierungsgespräche hat auch den Fernsehabend im Ersten bestimmt. Die «Tagesschau» mit aktuellen Informationen dazu hatte um 20 Uhr 5,17 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 16,8 Prozent). Der 30-minütige
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(21.11.2017 11:03)

2 / 8 °C


22.11.2017
6 / 9 °C
23.11.2017
6 / 13 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Putin Meets With Assad ...
For Srebrenica Mother, ...

Nach dem Emmy-Preis: Z ...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum