Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Verdi fordert tragfähigen Zukunftsplan von Kaufhof

Deutschland
12.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Vor den Verhandlungen über Einschnitte bei den Gehältern von Kaufhof-Beschäftigten fordert die Gewerkschaft Verdi von der Konzernspitze ein tragfähiges Zukunftskonzept für das Warenhaus. «Kaufhof braucht überzeugende Konzepte, wie die Umsätze gesteigert werden sollen», sagte Verdi-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger am Donnerstag. Mit Personalkostenkürzungen bringe man das Unternehmen nicht voran.

Nutzenberger machte Managementfehler mitverantwortlich für die Lage der Warenhauskette. Bereits seit 2015 habe der Gesamtbetriebsrat eine nicht erkennbare Verkaufsstrategie und eine verfehlte Rabattpolitik bemängelt. «Ein Umsteuern konnten wir aber bis heute nicht erkennen», sage die Gewerkschafterin.

Das Verdi-Vorstandsmitglied verwies auf zahlreiche offene Fragen, die noch zu klären seien. So müsse über die Mieterhöhungen gesprochen werden, die der kanadische Mutterkonzern HBC der deutschen Tochter aufgebürdet habe. Außerdem werfe es Fragen auf, wenn HBC einerseits in Europa teuere Expansionspläne vorantreibe, aber nun gleichzeitig den Beschäftigen bei Kaufhof in die Tasche greifen wolle. «Die Beschäftigten von Kaufhof wollen nicht für Managementfehler büßen», betonte Nutzenberger.

Das Kaufhof-Management will wegen der schwierigen wirtschaftlichen Lage des Konzerns in Verhandlungen mit Verdi Einschnitte bei Löhnen und Gehältern der etwa 21 000 Mitarbeiter durchsetzen. Dazu soll ein Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung abgeschlossen werden.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Haifa (dpa) - Bis zu sieben Millionen Bahai weltweit feiern am Wochenende den 200. Geburtstag ihres Religionsgründers Baha Ullah. «Heute benötigen wir mehr denn je positive Modelle des gesellschaftlichen Wandels, die die Menschen zusammenführen
Berlin (dpa) - Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, hat die Jamaika-Unterhändler von Union, FDP und Grünen vor neuen Belastungen für die Sozialkassen gewarnt. Das Handwerk sei «ganz entschieden»
Berlin (dpa) - Auch nach dem Kompromiss zwischen Fraktions- und Parteispitze hält Linke-Vorsitzende Katja Kipping die Gefahr einer weiteren Eskalation des Streits für nicht gebannt. Der Zeitung «taz» (Donnerstag) sagte sie: «Nicht alle Konflikte
Rund 600 000 Deutsche sind Pate eines Kindes in einem ärmeren Land. Mutter Beimer aus der «Lindenstraße», die Schauspielerin Marie-Luise Marjan, zählt bereits ihr fünftes Patenkind.Johannesburg (dpa) - In der Garderobe von Mutter Beimer am Set
Berlin (dpa) - Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) befürchtet, dass die geplante Regierungskoalition aus Union, FDP und Grünen keine schärferen Sicherheitsgesetze zustande bringen würde. «Ich befürchte, dass Jamaika aus
Am Donnerstag kommen die beiden kleineren potenziellen Jamaika-Partner FDP und Grüne zu einem ersten Meinungsaustausch. Dabei dürften sie ausloten, in welchen Punkten Gemeinsamkeiten bestehen - und wo die Trennlinien liegen.Berlin (dpa) - Als
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Wetter

Berlin


(19.10.2017 07:35)

11 / 19 °C


20.10.2017
11 / 14 °C
21.10.2017
10 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum