Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

US-Senator McCain: «Sie dürfen Amerika nicht abschreiben»

Deutschland
17.02.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
München (dpa) - Der einflussreiche US-Senator John McCain hat die Europäer zu Vertrauen in die US-amerikanische Führung aufgerufen. Ihm sei bewusst, dass in Europa die Sorge bestehe, die USA könnten die Führung der Welt abgeben, sagte der 80-jährige Republikaner am Freitag bei der Münchner Sicherheitskonferenz. «Ja, es sind gefährliche Zeiten, aber sie dürfen Amerika nicht abschreiben - und wir sollten einander nicht abschreiben», sagte er.

McCain gilt als schärfster Kritiker Trumps unter den Republikanern und hatte sich bereits im Wahlkampf von ihm distanziert. «Wir sind vielleicht selbstgefällig geworden», sagte er. Gebe man sich Selbstzweifeln hin, führe das zu «Dekadenz» und diese könne zum Scheitern von Weltordnungen führen. McCain rief dazu auf, für die westlichen Werte einzutreten. «Solange mutige Menschen an den Westen glauben, wird der Westen fortbestehen», sagte er.

Die Außenpolitik der neuen US-Regierung von Präsident Donald Trump steht im Mittelpunkt des Treffens. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte die USA kurz vorher in ungewohnt deutlicher Form vor außenpolitischen Alleingängen gewarnt. Bis Sonntag werden 30 Staats- und Regierungschefs sowie etwa 80 Außen- und Verteidigungsminister erwartet.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
16.02.2017
Die G20 vereint zwei Drittel der Weltbevölkerung und 80 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung. Aber kann die lose Staatengruppe wirklich etwas bewirken? Ihre Beschlüsse sind jedenfalls nicht bindend.Bonn (dpa) - Es wird eins der größten
weiter
Deutschland
17.02.2017
Potsdam (dpa) - Der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirkse, hat vor einem Scheitern der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder gewarnt. Die Gespräche seien in einer «kritischen Phase», sagte Bsirske
weiter
Deutschland
16.02.2017
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) muss sich an diesem Donnerstag voraussichtlich stundenlang kritischen Fragen im NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags stellen. Dabei geht es unter anderem um ihren Ausspruch «Ausspähen unter
weiter
Europa
15.02.2017
Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten haben massive Probleme damit, die Ausreise unerwünschter Migranten durchzusetzen. Von rund 305 000 Ausreiseentscheidungen wurden mehr als 40 Prozent im vergangenen Jahr nicht umgesetzt, wie aus einem am Mittwoch in
weiter
Deutschland
16.02.2017
Bonn (dpa) - Bundesaußenminister Sigmar Gabriel ist vor dem offiziellen Beginn des G20-Außenministertreffens in Bonn zu einem ersten Gespräch mit Chinas Außenminister Wang Yi zusammengetroffen. Die zweitägige Konferenz der wichtigsten
weiter
Deutschland
15.02.2017
Bonn (dpa) - Mit 2000 Beamten sichert die Polizei am Donnerstag und Freitag das G20-Treffen in Bonn ab. Angemeldet ist eine Kundgebung für Donnerstagnachmittag mit 500 Teilnehmern. Die Polizei geht nach eigenen Angaben vom Mittwoch davon aus, dass
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Die Berichterstattung über den Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin war nach Ansicht des Deutschen Presserats insgesamt nicht unangemessen sensationell. Das Selbstkontrollorgan der gedruckten Medien sprach in keinem Fall eine
Berlin (dpa) - SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz attestiert sich selbst «unfeine Nahkampftechnik» - nicht in der Politik, sondern in seiner Zeit als aktiver Fußballer. «Ein Rüpel war ich nicht. Aber ich war ein harter Abwehrspieler»,
Karlsruhe (dpa) - Beim Umgang mit der Patientenverfügung eines schwer kranken Menschen muss nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) auch der mutmaßliche Wille berücksichtigt werden. Anforderungen an die Bestimmtheit einer
München (dpa) - Nach einem kleinen Disput mit seinem Sender n-tv kokettiert der Satiriker Serdar Somuncu (48) mit Alternativen für seine Talksendung: «Ich sage ganz offen: Natürlich gibt es genug Sender, die sich für so ein Format
Bleckede (dpa) - Rund 187 000 Baby-Aale sollen den Bestand der vom Aussterben bedrohten Wanderfische in der Elbe sichern. Bei Bleckede in Niedersachsen wurden am Freitag die ersten kleinen Aale ausgesetzt, wie Koordinator Volkmar Hinz von der
Wien (dpa) - Das Wiener Leopold Museum zeigt von Samstag an Werke von Carl Spitzweg und Erwirn Wurm. Die Ausstellung trägt den Titel «Köstlich! Köstlich?». Sie kombiniert Gemälde und Zeichnungen des deutschen Spitzweg (1808-1885) mit Skulpturen
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Ein raffinierter Krimi mit liebenswerten Charakteren, der den Leser hinter die Kulissen der Münchner Altstadt blicken lässt und charmant an ihre schönsten Ecken entführt. Auch als Hörbuch! Kurz nach einer Vernissage in der Hofstatt, bei der
Berlin (dpa) - Ulrich Noethen als Psychiater Joe Jessen überzeugte am Montagabend auch mit Blick auf die Quoten: Der Krimi «Neben der Spur - Dein Wille geschehe» brachte dem ZDF ab 20.15 Uhr 5,90 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von
Berlin (dpa) - Ulrich Noethen als Psychiater Joe Jessen überzeugte am Montagabend auch mit Blick auf die Quoten: Der Krimi «Neben der Spur - Dein Wille geschehe» brachte dem ZDF ab 20.15 Uhr 5,90 Millionen Zuschauer. Das war ein Marktanteil von
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
Berlin (dpa) - Vizekanzler und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will nach seinem Verzicht auf die SPD-Kanzlerkandidatur Außenminister werden. Als neue Wirtschaftsministerin soll in einer Sondersitzung der Bundestagsfraktion an diesem Mittwoch
Berlin (dpa) - Vizekanzler und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will nach seinem Verzicht auf die SPD-Kanzlerkandidatur Außenminister werden. Als neue Wirtschaftsministerin soll in einer Sondersitzung der Bundestagsfraktion an diesem Mittwoch
Wetter

Berlin


(24.03.2017 13:10)

1 / 11 °C


25.03.2017
2 / 11 °C
26.03.2017
4 / 12 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Artikel - Textilbranch ...

Reports Say Six Russia ...
Hundreds Of African Mi ...

Tim van Beveren: Pilot ...
Lubitz-Vater verteidig ...

Krimitipp: Die Montez- ...
Ulrich Noethen bringt ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum