Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Hotelsuche in 
 

US-Pilot bei Kampfjet-Absturz in der Ukraine getötet

Ukraine
16.10.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Winnyzja (dpa) - Ein US-Luftwaffenpilot ist beim Absturz eines ukrainischen Jagdflugzeugs Suchoi SU-27 während eines internationalen Manövers in der Westukraine getötet worden. Auch der zweite Mann an Bord, ein ukrainischer Pilot, kam am Dienstag ums Leben. Der ukrainische Generalstab in Kiew bestätigte den Unfall der Maschine und den Tod der Besatzung, zog erste Angaben über den Amerikaner aber zunächst wieder zurück.

Später teilte das Kommando der US-Luftwaffe in Europa indes mit: «Wir haben Berichte über ein US-Todesopfer gesehen und können bestätigen, dass ein Mitglied der US-Streitkräfte an dem Vorfall beteiligt ist.» Der Unfall werde weiter untersucht.

In der Region Winnyzja findet seit vergangener Woche die Übung «Clear Sky 2018» der ukrainischen Luftwaffe mit Flugzeugen aus acht Nato-Staaten statt. Unter anderem sind US-Jagdflugzeuge F-15 im Einsatz. In simulierten Luftkämpfen wird auch getestet, ob sich die F-15 gegen den zu Sowjetzeiten entwickelten Jet SU-27 durchsetzen kann. Die SU-27 ist bis heute das wichtigste Jagdflugzeug der russischen Luftwaffe und auch in China im Einsatz.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Ukraine
14.10.2018
Kiew (dpa) - Nationalisten und Rechtsradikale haben in Kiew an die Gründung der Ukrainischen Aufstandsarmee vor 76 Jahren erinnert. Sie zogen am Sonntag begleitet von einem großen Polizeiaufgebot durch die ukrainischen Hauptstadt. Mit dabei
weiter
Ukraine
16.10.2018
Moskau (dpa) - Im Streit um die kirchliche Hoheit über die Ukraine fordert der Kreml, die Interessen der Russisch-Orthodoxen Kirche zu achten. Zwar mische sich der Staat nicht in Angelegenheiten der Kirche ein, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am
weiter
Ukraine
09.10.2018
Itschnja (dpa) - Wegen Explosionen in einem Munitionsdepot sind in der Ukraine etwa 12 000 Menschen in Sicherheit gebracht worden. Die Detonationen in dem Arsenal rund 130 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Kiew hätten am Dienstagmorgen gegen
weiter
Europa
13.10.2018
Istanbul (dpa) - Nach der Freilassung des US-Pastors Andrew Brunson aus türkischem Hausarrest und seiner Ausreise haben sich die Präsidenten der Türkei und der USA öffentlich auf Twitter vertragen. Brunson, den die Türkei bis zu einem
weiter
Deutschland
15.10.2018
Kiew (dpa) - Nach einer Demonstration Tausender Nationalisten ist in der Hauptstadt Kiew das Büro einer als prorussisch geltenden Partei verwüstet worden. Die ukrainische Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen, teilte die Behörde in der Nacht
weiter
Europa
10.10.2018
Buenos Aires (dpa) - Argentinien protestiert offiziell gegen Militärübungen Großbritanniens auf den Falklandinseln. Das südamerikanische Land weise Übungen in dem «illegitim von dem Vereinigten Königreich besetzten argentinischen Territorium»
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Winnyzja (dpa) - Ein US-Luftwaffenpilot ist beim Absturz eines ukrainischen Jagdflugzeugs Suchoi SU-27 während eines internationalen Manövers in der Westukraine getötet worden. Auch der zweite Mann an Bord, ein ukrainischer Pilot, kam am Dienstag
Moskau (dpa) - Im Streit um die kirchliche Hoheit über die Ukraine fordert der Kreml, die Interessen der Russisch-Orthodoxen Kirche zu achten. Zwar mische sich der Staat nicht in Angelegenheiten der Kirche ein, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am
Kiew/Itschnja (dpa) - Die vom Krieg in ihrem Osten belastete Ukraine hat durch Explosionen in mindestens vier Depots Munitionsvorräte im Milliardenwert verloren. «In den vergangenen zweieinhalb Jahren ist, beginnend in Swatowe und endend in
London (dpa) - Die ukrainischen Zwillinge Gleb und Wadim Alexejenko sind wegen Spielmanipulationen und illegaler Wetten lebenslang aus dem Tenniszirkus ausgeschlossen worden. Zudem wurden die 35-Jährigen am Montag zu einem Bußgeld von je 250 000
Minsk (dpa) - Die Russisch-Orthodoxe Kirche bricht im Streit um die kirchliche Hoheit über die Ukraine jeden Kontakt mit dem Patriarchen von Konstantinopel ab. Damit vertieft sich die Spaltung zwischen den wichtigsten Machtzentren der orthodoxen
Lohmen (dpa) - Bei einem Ausflug in die Sächsische Schweiz ist ein Tourist in die Tiefe gestürzt und gestorben. Der 25-Jährige aus der Ukraine kletterte am Sonntag an einem Aussichtspunkt unweit der berühmten Basteibrücke bei Lohmen über das
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Ländername: Ukraine (ukrainisch: Ukrajina) Klima: gemäßigt kontinental, subtropisch im südlichen Teil der Halbinsel Krim Lage: zwischen 22 Grad und 40 Grad östlicher Länge sowie 45 Grad und 52 Grad nördlicher
Schluss mit Vorurteilen: Ukraine, das ist weit mehr als die fliegenden Fäuste der Klitschko-Brüder und karge Landschaften. Ukraine, das ist der größte Flächenstaat Europas, hier herrscht mediterranes Klima wie an der Côte d’Azur, hier findet
Im Botanischen Garten die Beine lang machen und alle fünf Ahornblattspitzen grad sein lassen oder am Andreassteig dem Schweigen der Glocken lauschen: Kiew können Sie ruhig angehen lassen. Wenn Sie unbedingt wollen. Auf der Prachstraße Kreschatik
Wie? Sie haben keine Vorstellung von Kiew? Keinen blassen Schimmer? Ein wenig könnten Sie sich schon anstrengen, das ist hier ja kein Konsumportal. Na gut, ein wenig helfen wir Ihrer Fantasie auf die Sprünge: Dynamo! Genau, da war doch was, der
Im Vorfeld fragten alle: Wo wollt ihr hin, in die Ukraine? Ja, nach „Terra incognita“. Die Ukraine ist näher als Spanien und Italien, aber für uns unbekanntes Gebiet. Es gibt in unserem Umfeld wenig Wissen und viele Vorurteile
"Kalusch" (auch "Kalusa"; ukrainisch und russisch ""; polnisch "Kałusz"; jiddisch "קאַלוש"/"Kalush" oder "Kalish", deutsch auch "Kallusch") ist eine Stadt der Oblast Iwano-Frankiwsk in der West-Ukraine. Die Stadt liegt am Fuß der Karpaten, in
Wetter

Kiew


(18.11.2018 05:16)

-5 / 0 °C


19.11.2018
-5 / 0 °C
20.11.2018
-4 / 0 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Das Spiel als Teil der ...
...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum