Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

US-Gericht verschiebt Urteil für geständigen VW-Ingenieur erneut

Deutschland
14.07.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Detroit (dpa) - Das erste US-Urteil gegen einen VW-Mitarbeiter im Abgas-Skandal verschiebt sich erneut. Die Verkündung der Strafe für einen geständigen Ingenieur, der als Kronzeuge mit der US-Justiz kooperiert, verschiebt sich auf den 25. August. Das teilte das zuständige Gericht in Detroit am Freitag ohne nähere Angabe von Gründen mit. Der Termin hätte eigentlich am 26. Juli stattfinden sollen und war auch zuvor schon mehrmals vertagt worden.

Die Aussagen des Volkswagen-Angestellten, dem die USA Mittäterschaft an einer Verschwörung zur Manipulation des Stickoxidausstoßes Hunderttausender Dieselwagen vorwerfen, könnten sich noch als nützlich bei Ermittlungen gegen andere Verdächtige erweisen, hieß es aus Justizkreisen. Mittlerweile liegen US-Strafanzeigen gegen acht Mitarbeiter des VW-Konzerns vor, darunter Ex-Entwicklungschef Heinz-Jakob Neußer und ein früherer Manager der Tochter Audi.

Bislang konnte neben dem Ingenieur, der auf sein Urteil wartet, nur ein Beschuldigter von der US-Justiz gefasst werden. Der Mitarbeiter, der sich bis März 2015 in leitender Funktion um Umweltfragen in den USA gekümmert hatte, war im Januar 2017 festgenommen worden. Er streitet den Vorwurf ab, am Abgas-Skandal beteiligt gewesen zu sein. Ihm soll im kommenden Jahr der Prozess gemacht werden, es droht eine lange Haftstrafe. Die anderen Angeklagten werden in Deutschland vermutet, von wo ihnen vorerst keine Auslieferung drohen dürfte.

Volkswagen hatte im September 2015 nach Vorwürfen der US-Umweltbehörden eingeräumt, mit einer speziellen Software Abgastests ausgetrickst zu haben.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
10.07.2017
München (dpa) - Mindestens zwei von Siemens nach Russland gelieferte Gasturbinen sind nach Informationen des Elektrokonzerns vertrags- und sanktionswidrig auf die Krim weitertransportiert worden. «Dieses Vorgehen stellt einen klaren Bruch der
weiter
Deutschland
14.07.2017
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 14.07.2017 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des TecDAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen
weiter
Deutschland
07.07.2017
Washington (dpa) - Die US-Regierung will einen ehemaligen Audi-Manager wegen angeblicher Mittäterschaft beim Abgas-Skandal des Volkswagen-Konzerns zur Verantwortung ziehen. Gegen den 60-jährigen Italiener, dem Verschwörung zum Betrug und
weiter
Deutschland
07.07.2017
Wolfsburg/Berlin (dpa) - Europas größter Autobauer Volkswagen will dem Elektroauto-Pionier Tesla bei den günstigeren Stromern den Rang ablaufen. «Da werden wir ihn stoppen, an der Linie von 30 000 Euro», sagte der Chef der Volkswagen-Kernmarke
weiter
Europa
28.06.2017
Luxemburg (dpa) - Die EU-Kommission ist im Verfahren gegen Deutschland um mögliche Wettbewerbsvorteile der Deutschen Bahn weitgehend gescheitert. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) wies die Klage der Kommission am Mittwoch in Luxemburg
weiter
Deutschland
12.07.2017
München (dpa) - Der BMW-Konzern hat auch im Juni mehr Autos verkauft und damit seinen Absatz im ersten Halbjahr um 5 Prozent auf 1,22 Millionen Fahrzeuge gesteigert. Hervorragend lief es in China - in Deutschland dagegen brachen die Auslieferungen
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Istanbul (dpa) - Ein Istanbuler Gericht hat Untersuchungshaft gegen zwei weitere türkische Menschenrechtler verhängt. Ihnen werde «Unterstützung einer terroristischen Vereinigung» vorgeworfen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu
Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich trotz Irritationen über den Kurs von US-Präsident Donald Trump gegen eine Abkehr von den Vereinigten Staaten gewandt. «Wir haben jedenfalls keinen Anlass, uns in irgendeiner Form
Berlin (dpa) - Nach dem «Spiegel»-Bericht über ein womöglich seit vielen Jahren bestehendes Kartell deutscher Autobauer fordern die Grünen eine Sondersitzung des Verkehrsausschusses im Bundestag. Das Gremium müsse noch vor dem «Nationalen
Berlin (dpa) - Nach dem «Spiegel»-Bericht über ein womöglich seit vielen Jahren bestehendes Kartell deutscher Autobauer fordern die Grünen eine Sondersitzung des Verkehrsausschusses im Bundestag. Das Gremium müsse noch vor dem «Nationalen
Lottozahlen: Gewinnzahlen: 5 - 27 - 37 - 41 - 45 - 47Superzahl: 7Spiel 77: 5 6 6 2 7 8 8Super 6:  7 2 6 2 9 9Eurojackpot: Gewinnzahlen 5 aus 50: 27 - 35 - 36 - 38 - 48Eurozahlen 2 aus 10: 2 - 313er-Wette: - ca. 21.00 Uhr
«Ich nehme mir jeden Tag vor, einen super gesunden Salat oder ein Müsli zu essen. Aber manchmal wird es dann doch wieder ein Eisbecher oder eine Portion Bratkartoffeln.» (Kanzleramtschef Peter Altmaier über seine Ernährung im Urlaub in der
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Den deutschen Spielbanken geht es gut. Sie werden von ihren Gästen gut und gerne besucht. Eine Zeit lang wurde befürchtet, dass Spielbanken durch die wachsende Beliebtheit von Online-Casinos aussterben würden, doch das scheint nicht der Fall zu
Wetter

Berlin


(23.07.2017 12:39)

16 / 25 °C


24.07.2017
16 / 25 °C
25.07.2017
14 / 18 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Top U.S. General Says ...
At Least 70 Afghan Vil ...

...
Steinmeier trotz Irrit ...

Russische Menschenrech ...
Spezialabteilung soll ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum