Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


ITS | Jahn | Tjaereborg


     
Hotelsuche in 
 

Urkäse aus dem Toggenburg

Europa, Unterwasser
Von unsererem pr2-Korrespondenten und Europe Online   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Wieder „Käsetage“ in Unterwasser
Gourmets entdecken bei den „Käsetagen Toggenburg“ in der Ostschweizer Ferienregion Delikatessen und Raritäten wie den „Bloderchäs“, den Urahn aller Käsesorten.
Galerie
Auf der dreitägigen Veranstaltung zeigen regionale Käser, Hersteller aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland eigene Spezialitäten. Viele Sorten werden in Kleinstauflagen hergestellt und verlassen nicht einmal die Region. So etwa der Bloderkäse, ein weißer, leicht säuerlicher Frischkäse. Der Urkäse galt in der Antike als natürliche Milchkonserve.
Tradition, die schmeckt: Käseherstellung in der Schweiz blickt auf 800 Jahre Geschichte zurück.


Heute spiegelt sich die Liebe der Hersteller zum milchigen Erzeugnis in den reich bestückten Ständen des Käsemarktes in Unterwasser. Hier darf man probieren und kaufen. Zum Beispiel den „Chällerhocker“ aus Tufertschwil. Er entwickelt nach zehnmonatiger Lagerung im Keller auch ohne Kräuter sein volles Aroma.

In Workshops erfahren Interessierte, dass der „Försterkäse“ aus Krummenau mit seiner gerbstoffreichen Tannenrinde auf jede Gourmettafel gehört, dass Frischkäse zum Radler und gut gereifter Bergkäse zum Dunklen passt.

Informationen zu Programm und Anmeldung Workshops/Fachseminaren unter www.kaesetage.ch
Garantiert schweizerisch: Emmentaler steht für die Käsetradition der kleinen Alpenrepublik.

Käsetage-Pauschale
Mit der Käsetage-Pauschale ab 70 Franken (53 Euro*) von Toggenburg Tourismus genießen Gäste zwei Tage lang im Hotel Ihrer Wahl die Ferienregion Toggenburg (1 Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück).

Neben dem Besuch der Käsetage ist eine Berg- und Talfahrt auf den Säntis oder die aussichtsreiche Alp Gamplüt enthalten. Für Neugierige stehen hier im Land der Klänge ein Naturjodel-Schnupperkurs auf dem Programm und eine süße Toggenburger Überraschung. 

* Der Euro-Preis ist ein Richtpreis und variiert je nach Tageskurses.
INFO
TOGGENBURG TOURISMUS

CH-9658 Wildhaus

Tel: +41 (0)71 999 9911
Email: kontakt@toggenburg.ch
www.toggenburg.ch



Quelle: Youtube.com



Typisch
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wir starten erst mal in Thusis und folgen brav den Schildern via mala oder via spluga. Er scheint hier in der Schweiz gut ausgeschildert. So gehen wir eine alte Straße entlang bis wir an deren Ende nach fast einer Stunde auf einer vielbefahrenen
Schams heißt auf Rätoromanisch Val Schons und ist ein Abschnitt des Hinterrheintals im Schweizer Kanton Graubünden. Das Schams bildet laut wikipedia die mittlere der drei Talkammern entlang des Hinterrheins. Vom Rheinwald wird es durch die
Die via mala: ein Mythos, der die Phantasie so anregt, dass er einigen Literaten als Romanvorlage diente. Schon zweimal verfilmt wurde der wohl berühmteste via mala Roman von John Knittel, aus dem Jahr 1934. Der Titel via mala verweist dabei
Die Eidgenossenschaft existiert als loser Staatenbund seit dem 13. Jahrhundert. Dem Nationalmythos zufolge wurde sie Anfang August 1291 auf der Rütliwiese zur Gründung beschworen. Die Schweiz in ihrer heutigen Form als föderalistischer Bundesstaat
"Lancy" ist eine politische Gemeinde des Kantons Genf in der Schweiz.Mit rund 27"000 Einwohnern ist Lancy die drittgrösste Stadt des Kantons. Lancy befindet sich südlich der Rhône und besteht aus den beiden Stadtteilen "Grand-Lancy" und
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Richard Freitag ist zwei Wochen vor der Tournee der formstärkste Skispringer der Welt. Das stellt er in Engelberg erneut unter Beweis. Hinter Freitag sind die Deutschen mannschaftlich geschlossen - und hoffen beim ersten Saisonhöhepunkt auf den
Engelberg (dpa) - Der Gesamtweltcup-Führende Richard Freitag hat den letzten Wettbewerb vor der Vierschanzentournee in Engelberg gewonnen. Der derzeit beste deutsche Athlet setzte sich am Sonntag bei besten Sprung-Bedingungen mit Versuchen auf
Engelberg (dpa) - Richard Freitag nimmt beim Skisprung-Weltcup in Engelberg Kurs auf seinen dritten Sieg in diesem Winter. Der 26 Jahre alte Gesamtweltcup-Führende lag nach einem Sprung auf 137,5 Meter nach einem Durchgang vor dem Japaner
Engelberg (dpa) - Der Gesamtweltcup-Führende Richard Freitag hat bei der Qualifikation in Engelberg einen weiteren starken Sprung gezeigt und Platz zwei belegt. Der 26-Jährige landete am Sonntagmittag bei 134,5 Metern und musste sich damit nur
Engelberg (dpa) - Der viermalige Skisprung-Olympiasieger Simon Ammann will im Olympia-Winter zurück zu alter Stärke finden. «Ja, es gab verdammt harte Zeiten beim Skispringen für mich. So etwas möchte ich nicht nochmal erleben», sagte
Stoos (dpa) - Nach fünf Jahren Bauzeit schmückt sich die Schweiz mit dem Superlativ der angeblich steilsten Standseilbahn der Welt. Die rund 52 Millionen Franken (knapp 48 Millionen Euro) teure Schwyz-Stoos-Bahn wurde am Samstag in Betrieb genommen
Wetter

Bern


(17.12.2017 22:37)

-3 / 1 °C


18.12.2017
-2 / 1 °C
19.12.2017
-2 / 2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Background - FAQ on ke ...

Smog Prompts Tehran Sc ...
Kremlin Says CIA Helpe ...

Britische Botschaftsmi ...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum