Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Umfrage: SPD verkürzt Rückstand auf CDU/CSU um einen Prozentpunkt

Deutschland
13.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Die SPD hat in einer Umfrage den Abstand auf CDU und CSU leicht verringert. Im neuen Sonntagstrend legten die Sozialdemokraten im Vergleich zur Vorwochen um einen Punkt auf 24 Prozent zu. CDU und CSU verharrten in der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der «Bild am Sonntag» zum sechsten Mal in Folge bei 38 Prozent. Auch die Linken (10 Prozent), die FDP und die AfD (beide 8 Prozent) blieben auf dem Stand der Vorwoche. Die Bundestagswahl ist am 24. September.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
09.08.2017
Mainz (dpa) - Der Deutsche Städte- und Gemeindebund dringt auf eine Zusage der künftigen Bundesregierung für weitere Mittel zur Integration von Flüchtlingen. «Was nach 2018 geschieht, weiß im Moment niemand», sagte Hauptgeschäftsführer Gerd
weiter
Deutschland
12.08.2017
Berlin (dpa) - Die Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt hält den Eintritt ihrer Partei in eine Dreier-Koalition mit Union und FDP für «unwahrscheinlich». «Deutschland hat am 24. September die Wahl, ob Grüne oder FDP in die nächste
weiter
Deutschland
11.08.2017
Berlin (dpa) - Die umstrittenen Sozialreformen der Agenda 2010 haben die SPD nach Einschätzung des Ex-Parteichefs Björn Engholm auf Dauer viel Vertrauen und auch massiv Wählerstimmen gekostet. «Ich denke, sechs bis neun Prozent unserer
weiter
Deutschland
09.08.2017
Potsdam (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat dafür geworben, die Leistungen der Menschen in Ostdeutschland stärker anzuerkennen. Man müsse aufhören, in zwei Kategorien zu denken, sagte er am Mittwoch nach einem Besuch des
weiter
Deutschland
11.08.2017
Sechs Wochen vor der Bundestagswahl hat Kanzlerin Angela Merkel in Umfragen an Zustimmung verloren, ihr SPD-Konkurrent Martin Schulz kann davon aber nicht profitieren. In der Liste der zehn wichtigsten Politiker des neuen ZDF-«Politbarometers» vom
weiter
Europa
09.08.2017
Berlin (dpa) - Die Türkische Gemeinde in Deutschland befragt bundesweit alle Wahlkreiskandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP und Linken zu Themen, die für Wahlbürger mit türkischen Wurzeln wichtig sind. Verschickt worden seien rund 1500 Briefe,
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Nach einem starken Start bekommen die deutschen Basketballer beim Supercup die Grenzen aufgezeigt. Zum Abschluss kann auch Dennis Schröder eine deutliche Niederlage gegen Serbien nicht verhindern. Anderthalb Wochen vor der EM gibt es noch reichlich
Nach einem starken Start bekommen die deutschen Basketballer beim Supercup die Grenzen aufgezeigt. Zum Abschluss kann auch Dennis Schröder eine deutliche Niederlage gegen Serbien nicht verhindern. Anderthalb Wochen vor der EM gibt es noch reichlich
Moskau (dpa) - Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten. Das Moskauer Schiedsgericht lehnte es in einem Eilentschied ab, die vier Turbinen zu beschlagnahmen, wie russische Medien
Hamburg (dpa) - Die deutschen Basketballer um NBA-Jungstar Dennis Schröder haben den Supercup mit der zweiten Niederlage beendet und den Turniersieg verpasst. Der Gastgeber verlor am Sonntag in Hamburg gegen Serbien mit 56:87 (34:44) und bekam elf
Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg befürchtet eine schwere Verletzung von Offensivspieler Sebastian Kerk. Der 23-Jährige musste am Sonntag im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Union Berlin (2:2) den Rasen gestützt von
Sandhausen führt ein punktgleiches Quintett in der 2. Liga an. Nürnberg und Berlin trennen sich im Topspiel 2:2. Absteiger Ingolstadt steht nach der dritten Niederlage am Tabellen-Ende. Bielefeld kann am Montag an die Spitze springen.Düsseldorf
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Den deutschen Spielbanken geht es gut. Sie werden von ihren Gästen gut und gerne besucht. Eine Zeit lang wurde befürchtet, dass Spielbanken durch die wachsende Beliebtheit von Online-Casinos aussterben würden, doch das scheint nicht der Fall zu
Wetter

Berlin


(20.08.2017 17:35)

13 / 21 °C


21.08.2017
13 / 21 °C
22.08.2017
12 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Dodon Denounces Romani ...
...

Gabriel geht nicht von ...
...

katalanische Polizei h ...
Russische Menschenrech ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum