Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Türkischer Minister: Gabriel kopiert von «Rassisten»

Österreich
23.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Istanbul/Berlin (dpa) - Der türkische EU-Minister Ömer Celik hat Bundesaußenminister Sigmar Gabriel via Twitter scharf angegriffen. Er warf Gabriel und dem österreichischen Außenminister Sebastian Kurz in einer Reihe von Twitter-Nachrichten am Mittwoch unter anderem vor, von «Rassisten» zu kopieren. «Gabriel gibt keine authentischen Erklärungen ab. Er spricht, indem er von den Rechten und Rassisten kopiert», schrieb Celik. Er verbat sich zudem Kritik an Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan: «Die Republik Türkei und der Staatspräsident der Türkei sind ein Ganzes», twitterte er. Eine Bewertung dazu stehe Gabriel nicht zu.

Das Auswärtige Amt in Berlin wies die Äußerungen Celiks über Gabriel als «verletzend und inakzeptabel» zurück. «So etwas darf sich nicht wiederholen», sagte Staatsminister Michael Roth (SPD) der «Welt» (Online Mittwoch/Print Donnerstag). Angesichts zahlreicher Bewährungsproben, die Deutschland und die Türkei gleichermaßen beträfen, sei es «umso wichtiger, vorhandene politische Differenzen im gegenseitigen Respekt auszutragen», fügte Roth hinzu. «Unser Umgang sollte von der Achtung des jeweiligen Gegenübers geprägt sein.»

Gabriel hatte Erdogan zuletzt scharf kritisiert. Vor rund einem Monat hatte die Bundesregierung ihren moderaten Kurs gegenüber Erdogan aufgegeben. Gabriel ließ die Reisehinweise verschärfen und warnte deutsche Unternehmen vor Investitionen in der Türkei. Am Wochenende verschärfte sich der Konflikt zwischen Berlin und Ankara erneut, als der Kölners Schriftsteller Dogan Akhanli in Spanien vorübergehend festgenommen wurde. Ihm droht die Auslieferung in die Türkei.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wien (dpa) - Der scheidende österreichische Teamchef Marcel Koller wird die Fußball-Nationalmannschaft noch bei den abschließenden zwei WM-Qualifikationsspielen betreuen. Das bestätigte Leopold Windtner, Präsident des Österreichischen
Wien (dpa) - Das österreichische Medienprojekt «Addendum» («das Hinzuzufügende») hat nach wochenlangen Recherchen erste Inhalte öffentlich gemacht. Am Montag stellte die Plattform, die von Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz finanziert wird,
München (dpa) - Auf großer Bühne trägt Tom Neuwirth (28) alias Conchita Wurst meistens Glitzer-Robe, privat sieht es aber ganz anders aus. «Als Tom trage ich fast ausschließlich Jogginghosen», sagte die österreichische Dragqueen, die 2014 den
Wien (dpa) - Die Rechtspopulisten in Österreich sehen durch das deutsche Wahlergebnis ihren Kurs insbesondere in der Migrationskrise bestätigt. «Die Umverteilung des hart erarbeiteten Steuergeldes an irgendwelche Pleitestaaten und auch
Wien (dpa) - Auf einer Bergstraße in Österreich hat ein beherzter Reisebus-Tourist neben dem ohnmächtig gewordenen Fahrer eine Vollbremsung eingelegt und damit den Absturz des Busses verhindert. Der 65 Jahre alte Franzose brachte den Bus mit 21
Am ersten Wochenende nach dem Ende der Gewichts-Ära in der DTM holt Audi alle sechs möglichen Podestplätze. Mattias Ekström wird am Sonntag zwar nur Fünfter, kann dennoch bereits beim nächsten Rennen seinen dritten Titel perfekt
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
Wetter

Wien


(26.09.2017 05:53)

11 / 16 °C


27.09.2017
11 / 19 °C
28.09.2017
11 / 21 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum