Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg




Hotelsuche in 
 

Türkischer Gewichtheber-Olympiasieger Süleymanoglu stirbt mit 50

Bulgarien
18.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Istanbul (dpa) - Der dreimalige türkische Gewichtheber-Olympiasieger Naim Süleymanoglu ist am Samstag im Alter von 50 Jahren in Istanbul gestorben. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Der nur 1,47 Meter große gebürtige Bulgare gewann als erster Gewichtheber drei olympische Goldmedaillen: 1988 in Seoul sowie 1992 in Barcelona in der 60-Kilo-Klasse und 1996 in Atlanta in der Kategorie bis 64 Kilogramm.

Süleymanoglu war erst Ende September wegen einer Leberzirrhose in eine Klinik eingeliefert worden; Anfang Oktober wurde ihm ein neues Organ transplantiert. Noch während der Intensivbehandlung erlitt er eine Gehirnblutung und musste erneut operiert werden.

Der 1967 im bulgarischen Kyrdschall geborene Athlet war bereits Weltmeister und hatte 1982 seinen ersten Weltrekord aufgestellt, als auch er sich der sogenannten Bulgarisierungs-Kampagne beugen musste. Plötzlich hieß er Naum Schalamanow. 1986 kehrte der Sportler Bulgarien den Rücken und setzte sich über Australien in die Türkei ab. Als türkischstämmiger Bulgare fühlte er sich in seinem Geburtsland diskriminiert.

In der Türkei war er ein Volksheld. Der mehrfache Millionär hatte einen Status und einen Lebensstandard wie ein Hollywood- Schauspieler von Weltruhm. Nach Bulgarien kam der kleine Kämpfer mit dem Spitznamen «Westentaschen-Herkules» nur noch zu Wettkämpfen zurück.

Bei der EM 2000 in Sofia musste Süleymanoglu mit Schmährufen seiner früheren Landsleute leben. Um sich vor Übergriffen zu schützen, war er mit zwei Bodyguards und eigenem Chauffeur angereist.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Sinsheim (dpa) - Mit einem glanzlosen 1:1 (1:0)-Remis gegen Ludogorez Rasgrad hat die TSG 1899 Hoffenheim sich als Schlusslicht der Gruppe C von der Europa League verabschiedet. Der Fußball-Bundesligist hatte bereits vor dem letzten Gruppenspiel die
Für das bedeutungslose letzte Europa-League-Spiel gegen Bulgariens Meister hat 1899 Hoffenheim 13 500 Karten verkauft. Internationaler Fußball ist nicht immer voller Glanz.Zuzenhausen (dpa) - Die erste internationale Saison für 1899 Hoffenheim
Zuzenhausen (dpa) - Nach dem unfreiwilligen Schaulaufen zum Gruppenfinale in der Europa League gegen Ludogorez Rasgrad kann sich 1899 Hoffenheim ganz auf die Bundesliga konzentrieren - was Trainer Julian Nagelsmann mit Humor nimmt. «Wir tanzen dann
Sinsheim (dpa) - 1899 Hoffenheim - Ludogorez Rasgrad, Gruppe C, 6. Spieltag (Donnerstag, 19.00 Uhr/Sky) 1899 Hoffenheim: Kobel - Passlack, Bicakcic, Hoogma - Zuber, Grillitsch, Schulz - Zulj, Hack, Ochs - Skenderovic Ludogorez Rasgrad: Broun -
«Wir tanzen dann ab morgen nur noch auf einer Hochzeit. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Monogamie nicht so verkehrt ist.»(Trainer Julian Nagelsmann am Mittwoch vor dem letzten Europa-League-Spiel von 1899 Hoffenheim gegen Ludogorez
Sinsheim (dpa) - 1899 Hoffenheim - Ludogorez Rasgrad, Gruppe C, 6. Spieltag (Donnerstag, 19.00 Uhr/Sky) 1899 Hoffenheim: Baumann - Passlack, Bicakcic, Hoogma - Zuber, Grillitsch, Schulz - Zulj, Hack, Ochs - Skenderovic Ludogorez Rasgrad: Broun -
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die
Schon vergessen? Das muss am Alter liegen! Genau: Kein Land der Europäischen Union hat mehr Hundertjährige aufzuweisen als das bergige Land im Balkan. Ist es die gesunde Bergluft, das Schwarzmeerklima, der berühmte Joghurt, der gute Wein? Die
Wenn Sie noch nie in Bulgarien waren, dann kommen Sie an folgenden Highlights nicht vorbei: 1) Sofia: Rauschendes Nachtleben in einer modernen Millionenstadt, die nicht allzu viel Tradition, dafür eine umso quirligere Kulturszene zu bieten hat.
Der Eiserne Vorhang ist gefallen. Aber der westliche Blick ist immer noch getrübt vom Grauschleier der kapitalistischen Gardine, die zwischen der angeblich so farbenfrohen Warenwelt hie und der vermeintlich grauen, postsozialistischen Welt da Falten
Die Republik Bulgarien, in etwa so groß wie die rebellische Karibikinsel Kuba, liegt im östlichen Teil der Balkanhalbinsel und bietet ähnlich wie das Castro-Fernziel nur viel näher außer endlosen, zum Teil auch noch unerschlossenen Stränden an
Schumen (rotes Viereck) - Bulgarien - Nachbarorte: Kaspitschan, Preslaw, Targowischte, Warna, Burgas"Schumen" (bulgarisch ) ist eine Stadt in Ostbulgarien. Von 1950 bis 1965 war der Name der Stadt Kolarowgrad.Geographische LageSchumen liegt am
Wetter

Sofia


(13.12.2017 02:17)

-1 / 8 °C


14.12.2017
1 / 7 °C
15.12.2017
2 / 10 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum