Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Vorsicht, die „Bim” kommt

Österreich, Wien
Von Michael Jaugstetter   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Die Ringlinien 1 + 2
Dann heißt’s aufgepasst, Türen auf und rein in die gute Stube. Wenn’s a no an Fensterplatz gibt, die Sonne scheint, dann ist die Welt in Ordnung und Wien zeigt sich von seiner schönsten Seite.
Galerie
Immer der Nase lang.
Der Stadtplan der Wiener Ringlinien

Da freut sich der Mensch und der Geldbeutel auch. Wohl die günstigste, sicher aber die interessanteste Art, Wien zu erfahren. Um den ganzen ersten Bezirk herum bilden die Ringe einen konzentrischen Kreis, gebaut auf den ehemaligen mittelalterlichen Befestigungsanlagen vor der alten Stadt. 1858 bis 1865 entstand dann die Ringstraße mit ihren Prachtbauten und eben der rot-weißen Tram, die seit 1929 die Ringlinie abfährt. So können Sie vom Fenster aus alles Prächtige und Schöne sehen: das Parlament, das Rathaus, die Oper, die mondänen Hotels am Ring, die Ministerien etc. ppp. Und bei der Urania steigen Sie aus und fahren in die andere Richtung wieder zurück. Urschä is* ...
[Urschä is: Ur = ganz besonders, schä = schön]

INFO

Drei Tage U-Bahn, Straßenbahn und Tram fahr’n: nur 12 Euro, echt günstig und übertragbar dazu. Zu kaufen an jeder U-Bahn-Haltestelle oder jeder Trafik (Tabakladen).

http://www.wienerlinien.at

TIPP: Wiener Straßenbahnmuseum

Die weltweit größte Sammlung von alten Trams und Bussen bietet das Wiener Straßenbahnmuseum:
Erdbergstraße 109 • Wien, dritter Bezirk • Fon +43 (0)1 786 03 03

http://www.tram.at
TIPP

„Leut schaun” ist fast noch schöner als draußen sein. Zumindest nach der fünften Runde. Und zum Sehen bekommt man jede Menge für sein Geld, vom Beau über die Operndiva zum Strassenkehrer und Spätheimkehrer. Viel Spass.
Dieser Artikel ist Teil der Tour "Wien - BEWEGEN"
Touren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wien (dpa) - Der aussichtsreichste Kandidat für den Posten des Teamchefs von Österreichs Fußball-Nationalmannschaft, Thorsten Fink, hält sich weiter bedeckt. «Irgendwann werden wir uns unterhalten, es wird dazu kommen. Mehr will ich nicht dazu
Wien (dpa) - Der Co-Trainer der Österreichischen Fußball-Nationalmannschaft, Thomas Janeschitz, gibt seinen Posten auf eigenen Wunsch auf. Der Fußball-Verband (ÖFB) teilte am Mittwoch mit, dass der Vertrag Ende Januar 2018 einvernehmlich
Wien (dpa) - Der Co-Trainer der Österreichischen Fußball-Nationalmannschaft, Thomas Janeschitz, gibt seinen Posten auf eigenen Wunsch auf. Der Fußball-Verband (ÖFB) teilte am Mittwoch mit, dass der Vertrag Ende Januar 2018 einvernehmlich
Wien (dpa) - Die rechte FPÖ in Österreich sieht große Hürden vor etwaigen Koalitionsverhandlungen mit der SPÖ. Die Sozialdemokraten müssten zunächst zum Beispiel durch eine Mitgliederbefragung einen Parteitagsbeschluss kassieren, der bisher
Wien (dpa) - Nach dem nahezu sicheren Ausscheiden der Grünen aus dem österreichischen Parlament stellt sich die Führungsebene der Partei neu auf. Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek legt alle politischen Funktionen nieder, wie die langjährige
Sölden (dpa) - Vor dem Start in den alpinen Olympia-Winter hat FIS-Rennchef Markus Waldner den Franzosen Alexis Pinturault zum Favoriten auf den Gesamtweltcupsieg erklärt. «Ich denke, Alexis Pinturault wird dieses Jahr die große Kugel gewinnen»,
Wetter

Wien


(19.10.2017 09:26)

9 / 16 °C


20.10.2017
7 / 16 °C
21.10.2017
6 / 15 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum