Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Bäderfreuden und Burgenschwemme

Tschechien, Praha
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Wo neureiche Russen Urlaub machen - Bäder in Böhmen
Wie es dampft und braust und sprühet Hilfsbedürftge Schar vermehrt sich Aus der unbekannten Gruft! Täglich um den Wunderort, Von geheimem Feuer glühet Und im Stillen heilt und nährt sich Heilsam Wasser, Erd und Luft. Unser Herz an Freundes Wort. Johann Wolfgang von Goethe an Frau von Berg, Karlsbad, 10. Juli 1806
Galerie

Diesen Mann hat das böhmische Bäderphänomen nicht mehr losgelassen – und wer weiß, vielleicht verdankt Goethe seine faustische Schöpfenskraft und Libido den übel riechenden Schwefelwässerchen, die wir heute wie er mit einem rosenverzierten Schnabeltässchen zu uns nehmen sollen.

Lazně Kýnžvart/Bad Königswart

Am Fuß der Ruinen von Burg Königswart harrt der kleine Kurort (1 642 EW) mit Barockschloss (vorzügliches Restaurant im Schlosshof ) und Kuranlagen des Wiener Klassizismus vor allem junger Kurgäste mit Atemwegs- und Hauterkrankungen.

Marianské Lazně/Marienbad
„Man versucht euch zu einem gesunden Menschen zu machen, indem man euch die angenehmen Dinge wegnimmt, die ihr gewöhnt seid“, machte sich Mark Twain bei seinem Aufenthalt 1891 lustig. Marienbad (heute 14 293 EW) freilich beschrieb er als die „modernste Stadt auf dem Kontinent, so schön, wie man es sich nur wünschen kann“.



Villa Basileia: Kleine, etwas verstaubte Sommerresidenz der Gräfin von Schaumburg-Lippe. DZ/F ab 62 Euro, Marianskolazenska 4.
Hotel Heluan: Zimmer mit Kassettentüren, Stuckdecken und Kachelöfen. Kuraufenthalt in den Schlossbädern werden arrangiert. DZ/F ab 85 Euro, Tržiště 387/41.
Restaurant Bernard: Abends wird das gute Restaurant zum Jazzmekka, Ondřejska 14.
Musikclub Propaganda: Live- Konzerte am Wochenende in witzigem Ambiente mit Stuckdecke, Jaltská 7. Kur-Info: Lázenská 1, Tel. +420 355 321 176.


Der nostalgische Charme, dem in Alain Resnais Film „Letztes Jahr in Marienbad“ ein Denkmal gesetzt wurde, entfaltet sich vor allem auf der Hlavní třída, der Hauptstraße, mit ihren prächtigen Jugendstil-Hotels und Villen, die sich auf beiden Seiten an die Hügel schmiegen.
Heilwasser aus Marienbad


40 Heilquellen entspringen in der Stadt selbst, 100 weitere in der Umgebung, und auch wer den Schwefelgeruch scheut, hat Freude an der Promenade durch die gusseiserne Kurkolonnade (1888-89) mit schöner Kassettendecke und Neo-Art-Deco-Gemälden von Jan Vyleťal, vorbei an der Singenden Fontäne, die nachts schön beleuchtet zu klassischen Klängen sprudelt.

Der Royal Golfclub wurde als einer der ersten Kontinentaleuropas 1905 von König Edvard VII. eröffnet. Gläubige aller Länder bauten Gotteshäuser, so die russisch-orthodoxe Kirche des Hl. Wladimir (1900-02, Ruská ulice 347/9), die anglikanische Christ Church (1878/79) im Stil einer englischen Dorfkirche (Ruská ulice 98), die evangelische Kirche Corporis Christi (1853-57, Mirové náměstí) und die katholische Dekanatskirche Mariä Himmelfahrt (1844-48)im neubyzantinischen Stil (Goethovo náměstí).



  • La Provence, Appartements: Für Marienbader Verhältnisse günstige Ferienwohnungen mitten in der Stadt, Hlavní trída 650, Tel. +420 608 161 415.
  • Kurhotel Nové Lázně: Prachtbau mit entsprechendem DZ-Preis ab 180 Euro. Günstig ist dagegen der Eintritt in den herrlichen Wellnessbereich mit Königskabine Edwards VII., Reitenbergerova 53.
  • Restaurace U zlaté koule: Das Restaurant "Zur Goldenen Kugel" war mehrfach Restaurant des Jahres, Spezialität ist Wild aus dem Kaiserwald. Nehrova 26, Tel. +420 354 624 455.

Die russisch inspirierten Karlsbader Marktbrunnenkolonnaden.

Karlovy Vary/Karlsbad
Die größte Kurstadt (53 708 EW) der Republik boomt. Wenn Russlands Neureiche die angeblich von Karl IV. entdeckte Quelle für sich in Anspruch nehmen, dann weiß man: Der Zauberberg-Charme von vor der Zeitenwende gehört der Vergangenheit an.

Das Karlsbader Filmfestival konkurriert mit Cannes‘ Goldenen Palmen, und die Bäder buhlen um die Kundschaft der Cotê d"Azur.

Einen ersten Überblick verschafft man sich vom Hirschensprung. Vor diesem Felsen soll Karl IV. das geweihte Tier in die warme Quelle springen sehen – gewissermaßen der Gründungsauftrag Karlsbads im 14. Jh. Ohne große Sprünge erreicht man den Aussichtspunkt mit der Seilbahn neben dem legendären Grand-hotel Pupp.


Ein Marsch vorbei an den wichtigsten Säulengängen, die als überdachte Wandelhallen der Kurgäste dienen, macht nicht gleich gesünder, aber gutgelaunt. Der Spaziergang beginnt bei den Parkkolonnaden (1880/81),
Idyllisches Karlsbad
vorbei am Kurhaus (1863-66), den berühmten und beliebten Mühlkolonnaden (1871/81) im Neorenaissancestil.

Eine Abkühlung von so viel ornamentaler Wut kann man sich gleich gegenüber im Betonbau der Sprudelkolonnade (1975) abholen, in der die heiße Fontäne zu einer Glaskuppel hochschießt.

Unser historischer Begleiter Kilian Ignaz Dientzenhofer hat mit der Kuppelkirche Maria Magdalena eine meisterhafte Visitenkarte hinterlassen. Der Marptlatz/ Tržiště wartet gegenüber der Marktbrunnenkolonnade mit filigranen Jugendstilfassaden und einer barocken Dreifaltigkeitssäule auf.

Die Szenerie bewacht von hoch oben der einsame Schlossturm. Im Karlovarské muzeum, Nová Louka 23, ist die Geschichte der Region, besonders der Produktion des berühmtem böhmischen Glases, dokumentiert.

Moderne tschechische Kunst stellt die Galerie umění, Goetova stezka 6, aus. Jan Bechers berüchtigten Kräuterlikör Becherovka gibt"s an allen Ecken und Enden. Die besten, weil angewärmten Oblaten bekommt man freilich am Stand bei der Sprudelkolonnade. Schließlich offeriert die bekannte Glasfabrik Moser neben einer Ausstellung auch einen Werksverkauf im Vorort Dvory, Kpt. Jaroše 46/19.

Dieser Artikel ist Teil der Tour "Die Goldene Straße"
Touren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Wenn die Moldau bei Roztoky in einer U-Beuge nach Westen knickst und das rechte Ufer steil ostwärts buckelt, kann der Radler allmählich aufatmen. Ist der Anstieg nach Klecánky einmal geschafft, bringen mehrere Kilometer ebene Strecke mit
Südlich der Prager Innenstadt erhebt sich steil über dem rechten Ufer der Moldau (Vltava) ein zweiter Burghügel, der mittelalterliche Burgwall Vyšehrad, zu deutsch Hochburg. „Früher dachte man, das letzterer sogar älter sein könnte, aber
„Die Klausen-Synagoge – benannt nach den Klausen, von Gemeindemitgliedern gestiftete Schulen, in der Juden ihre Tora- und Talmud-Studien betreiben – ist die größte Synagoge Prags“, führt Reiseleiter Ivo Janoušek ein. „Nach dem großen
„Ich sah die unzähligen aneinander geschichteten Steintafeln und die uralten Holunder“, erzählt Wilhelm Rabe in „Holunderblüte“, „welche ihre knorrigen Äste drum schlingen und drüberbreiten. Ich wandelte in den engen Gängen und sah
„Diese Menschen haben alle kein Grab“, deutet Reiseleiter Ivo Janoušek in der Pinkas-Synagoge auf die 77.000 Namen der ermordeten tschechischen Juden mit Geburts- und Sterbedaten, „diese Wände sind ihr Grabstein, das ist ein Mahnort wie Yad
Wer den mit großer Kuppel eingewölbten Zentralraum der Spanischen Synagoge in der Vězenská 1 betritt, den blendet die goldene Pracht der Stuckarabesken und Ornamente an Wänden und Decke nach dem Vorbild der spanischen Alhambra. Die pompöse
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Prag (dpa) - Der tschechische Präsident Milos Zeman hat die EU-Flüchtlingsquoten als Einschnitt in die nationale Unabhängigkeit kritisiert und die Gemeinschaft mit dem Warschauer Pakt verglichen. «Ich sehe bestimmte Ähnlichkeiten zwischen der
Ostrava (dpa) - Der ehemalige tschechische Fußball-Nationalstürmer Milan Baros kehrt zum Ende seiner Karriere zu seinem Jugendverein Banik Ostrava zurück. Der 35 Jahre alte frühere Profi des FC Liverpool und von Galatasaray Istanbul verlängerte
Tychy (dpa) - Der letzte deutsche Vorrunden-Gegner Italien hat bei der U21-EM im Kampf um den Halbfinal-Einzug gepatzt. Die Azzurrini unterlagen am Mittwochabend in Tychy mit 1:3 (0:1) gegen Tschechien. Die DFB-Auswahl kann nun mit einem Sieg gegen
Prag (dpa) - Ein herrenloser Koffer hat am Mittwoch den Zugverkehr am Hauptbahnhof von Prag lahmgelegt. Bombenexperten der Polizei hätten den Gegenstand untersucht und kurz nach Mittag Entwarnung gegeben, sagte Sprecher Jan Danek der Deutschen
Prag (dpa) - Vier seltene Przewalski-Pferde sind mit einem tschechischen Militärflugzeug zur Auswilderung in die Mongolei geflogen worden. Zwei von ihnen waren in deutschen Tierparks zur Welt gekommen: Naya vor vier Jahren in München, Romy vor
Prag (dpa) - Vier seltene Przewalski-Pferde sind mit einem tschechischen Militärflugzeug zur Auswilderung in die Mongolei geflogen worden. Zwei von ihnen waren in deutschen Tierparks zur Welt gekommen: Naya vor vier Jahren in München, Romy vor
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum