Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Bretonischer Süden

Frankreich
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Überblick über das Département Loire-Atlantique
Frankreichs zentralster Strom, der Fluss der Schlösser, die frühere Hauptschlagader für den Warentransport, ist die Südgrenze der Bretagne: Das Département Loire-Atlantique gehört zwar seit 1969 politisch zum Pay de Loire, doch historisch und atmosphärisch ist die Provinz mit der alten Hauptstadt Nantes an der Loire-Mündung bretonisches Urgestein. Landschaftlich zeigt sich der Verwaltungsbezirk facettenreich:
Galerie

• Châteaubriant und der Forêt du Gâvre: Schlösser des bretonischen Landadels in einer üppigen Landschaft sind die Markenzeichen dieser Mikroregion.

• Le Croisic und Presqu‘Île de Guérande:
Das reizende Küstenstädtchen und die Halbinsel wurden vor allem durch den Salzhandel reich – wundern Sie sich also nicht, wenn Sie das weiße Gold in vielen Geschäften stolz präsentiert finden.

• La Baule und die Seebäder: Im 19. Jahrhundert mit dem aufstrebenden Tourismus nahm auch die Entwicklung der fremdenverkehrsorientierten Badehochburgen ihren Anfang.

• Pays de Retz: Ein ruhiges Naturparadies mit Wattstränden und Rückzugsgebiet für Seevögel.

• Pay d’Ancenis: Hier im Osten haben sich die Weinliebhaber durchgesetzt, weshalb hier einige berühmte Tropfen angebaut werden.
Nantes.

• St. Nazaire: Die Hafenstadt an der Loire-Mündung begann zu florieren, als die Ozeanriesen zu groß wurden, um bis Nantes zu schippern.

Die alte Hauptstadt der Bretagne, Nantes, die sich immer wieder neu erfindet, ist Pflichtprogramm für jeden Bretagne-Forschungsreisenden – schließlich herrschten die Herzöge über Jahrhunderte im prachtvollen Wasserschloss hier an der Loire.








Dieser Artikel ist Teil der Tour "Tour de Bretagne"
Touren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
Glücklich ist der, der auf der vergeblichen Suche nach einem Parkplatz die Brücke vor Fabrezan schon wieder gequert hat: Beim Blick zurück bezaubert das Panorama am Zusammenfluss von Orbieu und Nielle, das vom markigen Turmquader beherrscht wird.
Historienfilmreifer Blick: Von einer der beiden alten Steinbrücken, deren ältere aus dem 11. Jahrhundert stammt, entdecken wir keine Spur des 21. Jahrhunderts. Zur Linken hocken trutzig granit- und sandsteinfarbene Bruchsteinfassaden am Ufer des
Von oben betrachtet sieht Gruissan aus wie ein Komet, der dabei ist, seinen Schweif zu verlieren: ein Stern mit nur wenigen Zacken im weiten Meer des schwarzen Alls. Und tatsächlich hat der ehemals bedeutende Hafen, von dem aus die Fischer die
Seit der Schwarze Prinz die Stadt geplündert hat, geht es in Limoux wie verhext zu. Der Sohn des englischen Königs Eduard III. löste womöglich im Hundertjährigen Krieg (1337-1453) eine Bewegung aus, die selbst die Kölner Jecken in den Schatten
Von Ciceros Ausspruch, durch die Hauptstadt der Provinz Gallia Narbonensis, der ersten römischen Kolonie außerhalb Italiens, führe die „Straße der Latinität“, ist nicht mehr als das lebendige Durcheinander auf den von mächtigen Platanen
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Paris (dpa) - Der politisch angeschlagene französische Präsidentschaftskandidat François Fillon hat schwere Anschuldigungen gegen Amtsinhaber François Hollande erhoben. Der Konservative warf dem Staatschef vor, hinter dem Durchsickern von
Paris (dpa) - Der chancenreiche französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron wird erstmals von einem Regierungs-Schwergewicht unterstützt. Der sozialistische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian habe am Donnerstag im Regionalrat der
Der Vater des Copiloten Andreas Lubitz zieht das Ermittlungsergebnis zum Germanwings-Absturz in Zweifel. Die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf überzeugt er damit allerdings nicht.Düsseldorf (dpa) - Zum zweiten Jahrestag des Germanwings-Absturzes
Paris/N‘djamena (dpa) - Ein französischer Staatsangehöriger ist im zentralafrikanischen Tschad entführt worden. Das bestätigte das französische Außenministerium am Donnerstag. Gemeinsam mit den tschadischen Behörden bemühe man sich um
Paris/N‘djamena (dpa) - Ein französischer Saatangehöriger ist im zentralafrikanischen Tschad entführt worden. Das bestätigte das französische Außenministerium am Donnerstag. Gemeinsam mit den tschadischen Behörden bemühe man sich um
Erfurt/Paris (dpa) - Mit der Technologiefirma X-Fab wagt sich wieder ein ostdeutsches Unternehmen an die Börse. Der Halbleiterhersteller mit Hauptsitz in Erfurt startete am Donnerstag nach Angaben des Vorstandes die Zeichnungsfrist für seine
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum