Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Struff in St. Petersburg weiter - Mischa Zverev in Metz in Runde zwei

Russland
20.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
St. Petersburg (dpa) - Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff ist beim ATP-Tennisturnier in St. Petersburg in die zweite Runde eingezogen. Der 27-Jährige aus Warstein setzte sich nach 1:43 Stunden mit 3:6, 6:2, 6:4 gegen den Kroaten Borna Coric durch. Struff trifft im Achtelfinale auf den Sieger der Begegnung zwischen dem Russen Daniil Medwedew und dem Italiener Thomas Fabbiano. Das Hartplatz-Turnier in Russland ist mit knapp einer Million Dollar dotiert.

Beim ATP-Turnier in Metz zog der an Position fünf gesetzte Mischa Zverev in die zweite Runde ein. Der 30-Jährige gewann gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert mit 6:7 (3:7), 6:3, 6:2 und steht im Achtelfinale. Dustin Brown verlor bei dem mit 482 000 Euro dotierten Turnier in der ersten Runde 1:6, 6:7 (4:7) gegen den Franzosen Nicolas Mahut und schied aus.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Washington (dpa) - In der Russland-Affäre um US-Präsident Donald Trump ist dessen Ex-Sprecher Sean Spicer einem Bericht zufolge vom Team des Sonderermittlers Robert Mueller befragt worden. Spicer habe sich am Montag mit Muellers Mitarbeitern
Moskau (dpa) - Der russische Theaterregisseur Kirill Serebrennikow steht wegen Betrugsverdachts für drei weitere Monate unter Hausarrest. Das hat ein Moskauer Gericht am späten Dienstagabend entschieden. Die Maßnahme gelte weiter bis 19. Januar,
Straßburg (dpa) - Der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny hat erneut eine Verurteilung Moskaus durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte erreicht. Er und sein Bruder Oleg hatten sich in Straßburg gegen Bestrafungen wegen
Berlin (dpa) - Hundert Jahre nach der Russischen Revolution erläutert eine Ausstellung in Berlin die epochemachenden Auswirkungen dieses Umbruchs. Unter dem Titel «1917. Revolution. Russland und Europa» zeigt das Deutsche Historische Museum rund
Moskau (dpa) - Tennisspielerin Julia Görges hat beim WTA-Turnier in der russischen Hauptstadt Moskau das Achtelfinale erreicht. Die 28-Jährige aus Bad Oldesloe gewann am Dienstag ihr Auftaktmatch gegen die Russin Polina Monowa 6:0, 6:3. Nach 1:15
Moskau (dpa) - Angesichts der Spannungen zwischen der irakischen Zentralregierung und den Kurden hat Russland die Konfliktparteien zum Dialog aufgerufen. Beide Seiten müssten sich auf einen Kompromiss im Rahmen der Verfassung einlassen, sagte
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Russland hat 14 Nachbarstaaten – gemeinsam mit China ist das Rekord. Die Länge der Landesgrenzen beträgt über 20.000 Kilometer, hinzukommen über 37.000 Kilometer Küstenlinie. Kein Wunder, dass das Land bei dieser Ausdehung eine äußerst
Russland ist der flächenmäßig größte Staat der Welt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass kaum ein anderes Land so viele Möglichkeiten bietet, auf Abenteuerreise zu gehen. Wie bei einer der typischen Matrjoschka-Puppen gibt es unter der
Sicher, wir sind nicht nach Sankt Petersburg gekommen, um Berlin zu sehen. Dennoch ist folgende groteske Fußnote der Geschichte ein weiterer, wenn auch etwas skurriler Grund an die Newa zu reisen: Ausgerechnet „Der Untergang“, der Film über das
„Es wehte ihn daraus immer eine rätselhafte Kälte an, dieses prächtige Panorama war für ihn mit einem stummen, dumpfen Geist erfüllt“, lässt der vom Zaren verfolgte Fjodor Dostojewski Raskolnikow in „Schuld und Sühne“ über die
Kaufmann Pawel Tretjakow (1832–1898) begann 1856, die Werke zeitgenössischer russischer Maler zu erwerben. 1892 hatte der besessene Sammler an die 2000 Werke, die er der Stadt Moskau vermachte. Die „Tretjakow-Galerie“ (1902) im historischen
Gut 900 Schauspieler, Tänzer, Sänger und Musiker beschäftigt der Dramaturgie-Konzern „Bolschoi-Theater“. Das „Große Theater“ wird aber immer seltener den Moskowitern geboten, da die Stars, wie die Ballerinen des weltberühmten
Wetter

Moskau


(18.10.2017 07:46)

7 / 12 °C


19.10.2017
7 / 13 °C
20.10.2017
3 / 9 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum