Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Staunen Staunen Staunen

Finnland, Helsinki
Von Norbert Eimer   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
188.000 Seen, 180.000 Inseln, 203.000 Rentiere und 1,8 Millionen Saunen – das ist Finnland
Wer als Mitteleuropäer einen wirklich einsamen Spaziergang machen möchte, sieht sich mit einer schier unmöglichen Aufgabe konfrontiert: Nur eine Frage der Zeit, bis ein Spaziergänger, ein Hundefreund oder sonst ein Naturliebhaber eines einsam geglaubten Waldweges entlangkommt. Wer in Finnland die Einsamkeit sucht, findet sie. Garantiert. 5,3 Millionen Finnen teilen sich ein Land voller herrlicher Wälder und unglaublicher Seen, das nur wesentlich kleiner ist als Deutschland.
Galerie

Unbeschwerter Spaß in unberührter Natur!
Wer als Mitteleuropäer einen wirklich einsamen Spaziergang machen möchte, sieht sich mit einer schier unmöglichen Aufgabe konfrontiert: Nur eine Frage der Zeit, bis ein Spaziergänger, ein Hundefreund oder sonst ein Naturliebhaber eines einsam geglaubten Waldweges entlangkommt. Wer in Finnland die Einsamkeit sucht, findet sie. Garantiert. 5,3 Millionen Finnen teilen sich ein Land voller herrlicher Wälder und unglaublicher Seen, das nur wesentlich kleiner ist als Deutschland.

Finnland gehört zu den am dünnsten besiedelten Ländern in ganz Europa. Dies liegt natürlich nicht an der Unattraktivität dieses einzigartigen Landstriches – Finnland ist seit Jahrtausenden dünn besiedelt, die Menschen leben vor allem im Süden. Die Geschichte könnte nicht wechselhafter sein. Ab dem 12. Jahrhundert wurde Finnland Teil des Schwedischen Reiches, bis es 1809 an Russland abgetreten wurde. Während dieser Zeit entwickelten die Finnen zunehmend ihre eigene Identität und vor allem die Vorstellung von einem eigenen Land: 1917 schließlich wurde Finnland unabhängig, heute ist das nordeuropäische Land eine parlamentarische Republik.

Das urbane Finnland mit seinen Städten – allen voran die Hauptstadt Helsinki und Oulu in der Mitte des Landes – ist anders: angenehm überschaubar. Helsinki beispielsweise ist mit 580.000 Einwohnern die größte Stadt Finnlands und bildet das Zentrum der Hauptstadtregion. Rund eine Million Menschen leben in diesem Ballungsraum. Helsinki ist das politische, wirtschaftliche, geistige, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum Finnlands. Viele weitere größere Städte sind miteinander verbunden, und zwar durch ein Netz von Dampfschiffrouten, dadurch besteht die Möglichkeit, das Land auf gemächliche Weise zu bereisen.

So schön und besonders diese Städte des Landes sind, so faszinierend ist die Natur rundherum. Nirgends in Europa gibt es ein Land, das mehr Wälder hat: 86 Prozent der Landfläche sind bewaldet. Kurze Vegetationsperioden, nährstoffarme Böden, auf denen die Bäume nur langsam wachsen, zahlreiche Nadelholzgewächse und eine geringe Anzahl von Baumarten – so präsentiert sich die finnische Natur. Vielmehr sind Kiefern, Fichten und Birken zu bestaunen, Blaubeersträucher und Moos bedecken den Boden.

Zurück zum gestressten und nach Einsamkeit suchenden Mitteleuropäer. Der stößt in Finnland selten auf Menschen, wenn er das nicht möchte. Nur wenige Kilometer ins Landesinnere – nach Norden gereist – und man ist mit sich allein. Keine Gassigänger weit und breit. Vielmehr wird der Mensch auf Rentierherden stoßen – vor allem in Lappland. Im Osten hingegen wandert man an einem der über 1.000 Seen entlang, oder man beobachtet Segler, die durch unzählige Schären und Inseln gemächlich dahingleiten. Der Zeitpunkt einer solchen Wanderung spielt in Finnland keine wichtige Rolle – angesichts der schier endlosen Sommertage und Winternächte.
Frisch, fröhlich und frei - das ist Finnland!


Wer jetzt glaubt, die Finnen seien angesichts dieser atemberaubenden Natur von Wäldern und Seen hinterwäldlerisch, irrt. Und zwar gewaltig. Finnland gehört zu den Ländern, die den höchsten Bildungsstandard weltweit haben. Bei der PISA-Studie schneiden die skandinavischen Länder, insbesondere Finnland, stets hervorragend ab. Das Schulsystem umfasst die Vorschule, dem der Eintritt in die Grundschule im Alter von 7 Jahren folgt. Erst nach der 9. Klasse trennen sich die Wege, einige Schüler gehen auf weiterführende Schulen, andere wählen eine Berufsausbildung. In Finnland gibt es viele Abendschulen sowie Umschulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Es gibt kaum ein Land, in dem sich Tradition und Moderne so kongenial ergänzen wie in Finnland.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Viel Spaß beim Schmökern im Jahresprogramm der KulTouren 2018, beim Aussuchen und Vorfreuen auf Ihre persönliche Abwechslung vom Alltag. Sie können sich bei Maria von Stern telefonisch unter 0176/91 14 51 81 anmelden, oder per Mail an maria_vonstern@web.de
Die europäischen Fluggesellschaften haben im Laufe der Zeit eine Vielzahl neuer Flugstrecken weltweit aufgebaut. Führende Luftfahrtunternehmen besitzen über 325 Flugstrecken, die täglich internationale und nationale Flüge absolvieren. Auf sechs
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Die meisten Menschen sehen sich selbst als rational und gehen bei Entscheidungen faktenorientiert und logisch vor. Der Alltag zeigt jedoch immer wieder, dass das Bauchgefühl eine wichtige Rolle spielt. Selbst wenn zahllose Fakten und Informationen
Seit Anfang des Jahres liefern sich Washington und Peking einen Schlagabtausch mit Strafzöllen. Inzwischen ist die Hälfte der amerikanischen Exporte nach China und knapp 85 Prozent der chinesischen Importe in die USA betroffen. Gespräche zwischen
Der Zusammenschluss der europäischen Länder in eine gemeinsame Union hat unter anderem zum Ziel gehabt, einen Markt zu entwickeln, in dem die gleichen Rechte für die Mitgliedstaaten gelten. Faktisch gesehen wurde dieses Ziel bislang nicht zu 100
Erstmals haben der britische Prinz Harry (33) und seine Verlobte Meghan Markle (36) gemeinsam mit Königin Elizabeth II. einen Weihnachtsgottesdienst besucht. Hunderte Menschen säumten am Montag bei windigem Wetter den Weg zur Kirche Saint Mary
Im Namen seiner verstorbenen Mutter kämpft Prinz Harry für eine Welt frei von Landminen. Regierungen sollten ihr Versprechens halten, diese Waffen bis 2025 abzuschaffen, sagte er am Dienstag in einer Videobotschaft für die Anti-Minen-Konferenz in
FDP-Chef Christian Lindner fordert, bei der Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU mehr Rücksicht auf die Befindlichkeiten der osteuropäischen Staaten zu nehmen. «Die westeuropäischen Länder haben mehr Erfahrung und mehr Bereitschaft mit
Wetter

Uppsala


(16.02.2019 14:22)

-15 / -10 °C


17.02.2019
-9 / -3 °C
18.02.2019
-9 / -5 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Wieder Aufregung um de ...
Verbrennungsmotor made ...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum