Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Starker Euro drückt bei Zara-Mutter Inditex den Gewinn

Spanien
14.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Arteixo (dpa) - Für den Modekonzern Inditex wird der starke Euro zum Problem. Im Ende Januar abgelaufenen Geschäftsjahr entpuppten sich die Geschäfte der Zara-Mutter so wenig profitabel wie seit Jahren nicht mehr. Gleichzeitig brummt beim H&M-Konkurrenten das Online-Geschäft.

Die Erlöse auf vergleichbarer Fläche - also ohne Neueröffnungen - stiegen um 9 Prozent auf 25,3 Milliarden Euro, wie Inditex am Mittwoch am Firmensitz im spanischen Arteixo mitteilte. Der Gewinn legte um 7 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro zu. Inditex macht aber zu schaffen, dass seine Kosten überwiegend in Euro anfallen, der Konzern aber den Großteil seiner Umsätze in anderen Währungen erwirtschaftet. Im Geschäftsjahr zuvor hatte der Modekonzern noch 12 Prozent beim Umsatz und 10 Prozent beim Gewinn zugelegt.

Inditex hat 2017/18 weiter in seine weltweite Expansion investiert und 60 neue Filialen eröffnet. Gleichzeitig stärkt der Konzern im Kampf gegen Amazon sein Digitalgeschäft. Mit einem Online-Angebot ging der Anbieter von Marken wie Zara, Pull&Bear und Massimo Dutti bevorzugt in asiatischen Ländern wie Indien, Singapur und Thailand an den Start.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
21.02.2018
London (dpa) - Ein ehemaliger britischer Häftling in China hat Zweifel an der moralischen Integrität von Firmen wie C&A und H&M gesät. Einem Bericht des früheren Privatdetektivs Peter Humphrey in der «Financial Times» zufolge wurde zu
weiter
Deutschland
22.03.2018
Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat in Berlin neue Uniformen für ihre Mitarbeiter vorgestellt. Bis 2021 sollen alle Schaffner, Lokführer, Busfahrer und Service-Mitarbeiter mit der Kleidung ausgestattet sein, wie die Bahn am Donnerstag mitteilte.
weiter
Deutschland
08.03.2018
Berlin (dpa) - Der Online-Modehändler Zalando will seine Produkte noch stärker mit Hilfe von Computerprogrammen vermarkten und baut deshalb Stellen im Marketing in Berlin ab. 200 bis 250 Beschäftigte seien betroffen, sagte eine Sprecherin. Einige
weiter
Deutschland
28.03.2018
Düsseldorf (dpa) - Der seit Jahren schwelende Tarifstreit bei der angeschlagenen Supermarktkette Real spitzt sich zu. Die Gewerkschaft Verdi warf der Führung des Real-Mutterkonzerns Metro am Mittwoch vor, sie plane die Flucht aus dem geltenden
weiter
Europa
15.03.2018
Luxemburg (dpa) - Der Begriff «Mafia» darf nach einem Urteil des EU-Gerichts nicht als Marke in Europa geschützt werden. Die Bezeichnung verstoße gegen die öffentliche Ordnung und könne Anstoß erregen, urteilten die Luxemburger Richter am
weiter
Spanien
23.03.2018
London (dpa) - S&P blickt optimistischer auf die Kreditwürdigkeit von Spanien. Die Einstufung steige von «BBB+» auf «A-», teilte die US-Ratingagentur am Freitagabend mit. Der Ausblick ist «positiv», weitere Heraufstufungen sind also möglich.
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Sevilla/Las Palmas (dpa) - Der FC Sevilla hat beim 2:2 (1:0) gegen Spitzenreiter FC Barcelona die Chance auf die erste Niederlage der Katalanen aus der Hand gegeben. Bis zur 88. Minute führte der Gegner des FC Bayern im Viertelfinale der Champions
Las Palmas (dpa) - Der Tabellendritte Real Madrid hat in der spanischen Primera División bei Abstiegskandidat UD Las Palmas einen 3:0 (2:0)-Pflichtsieg eingefahren und ist dem zweitplatzierten Stadtrivalen Atlético wieder bis auf einen Zähler
Hat die Bundesregierung politischen Spielraum, wenn es um die Auslieferung des katalanischen Separatistenführers Puigdemont an Spanien geht? Seine Anwälte meinen Ja - und die Regierung schweigt.Berlin (dpa) - Knapp eine Woche nach der Festnahme des
Neumünster (dpa) - Carles Puigdemont, früherer katalanischer Regionalpräsident und zurzeit Insasse der Justizvollzugsanstalt Neumünster, muss am Osterwochenende auf Festessen verzichten. Der Speiseplan «Normalkost» sieht laut dem Kieler
Barcelona (dpa) - Der spanische Anwalt des katalanischen Ex-Regionalpräsidenten Carles Puigdemont ist hoffnungsvoll, dass die Auslieferung seines Mandanten von Deutschland nach Spanien am Ende abgelehnt wird. Es gebe «handfeste Elemente», die auf
Barcelona (dpa) - Wegen der anhaltenden politischen Instabilität in der spanischen Konfliktregion Katalonien ist die vierte Ausgabe der Hochseeregatta «Barcelona World Race» abgesagt worden. Der Startschuss zu dem Rennen, das
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Für viele Singles und Alleinreisende zählt Mallorca zum Reiseziel Nummer eins und ist für einen Urlaubsflirt äußerst beliebt. Die Insel der Balearen hat dabei viel zu bieten und besteht nicht nur aus dem Ballermann, sondern ebenfalls aus
Nach der Terrorattacke mit einem Lieferwagen in Barcelona hat die Polizei Zweifel, dass der bisherige Hauptverdächtige tatsächlich der Fahrer war. «Es ist eine Möglichkeit. Aber zu diesem Zeitpunkt (...) verliert sie an Gewicht», sagte der
Los geht es oft nicht vor 23 Uhr in einem der zahlreichen Cafés, zum Beispiel nahe der Plaza del Dos de Mayo (Platz des Zweiten Mais), wo sich die alternative Szene Madrids trifft, oder auf der Plaza de Santa Ana im Stadtteil Huertas. Hier im
Über 20 000 Sehenswürdigkeiten und Stätten über ganz Spanien verteilt verkünden das Erbe vieler verschiedener Völker und Epochen. Wußten Sie, daß die UNESCO bis dato 41 Stätten in Spanien zum
Spanien hat eine Oberfläche von 505.955 Quadratkilometern und zählt somit zu den fünfzig größten Ländern der Welt. Der größte Teil des Territoriums befindet sich auf der Iberischen Halbinsel, die sich
Auf einer halben Million Quadratkilometer erzeugt Spanien eine Fülle an landwirtschaftlichen Erzeugnissen und deren weiterverarbeitete Produkte, die in den Geschäften Europas dem Käufer den Duft und Geschmack Spaniens vermitteln. Das Klima und
Wetter

Madrid


(19.06.2018 16:15)

17 / 32 °C


20.06.2018
19 / 33 °C
21.06.2018
20 / 33 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum