Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!




Hotelsuche in 
 

Sondierungen auf der Zielgeraden

Deutschland
11.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Entscheidender Tag der GroKo-Sondierungen hat begonnen
Am voraussichtlich letzten Tag der Sondierungsgespräche für eine neue große Koalition haben in Berlin die Beratungen von CDU, CSU und SPD begonnen.
Galerie
Berlin (dpa) - In der SPD-Zentrale kamen am Donnerstag Arbeitsgruppen der drei Parteien zusammen. Die größten Knackpunkte dürften bis spät in die Nacht verhandelt werden. Bis zuletzt waren zentrale Steuer- und Finanzfragen sowie wesentliche Entscheidungen in den Bereichen Migration, Arbeitsmarkt, Gesundheit, Pflege, Renten und Europa offen. Am Freitag soll ein Ergebnis auf dem Tisch liegen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt am 11.01.2018 zur Fortsetzung der Sondierungsgespräche zwischen SPD, CDU und CSU in der SPD-Zentrale in Berlin an. Die Spitzen der bisherigen Regierungspartner Union und Sozialdemokraten wollen bis zum 12.01.2018 ausloten, ob sie ihren Parteigremien Koalitionsverhandlungen über eine Neuauflage von Schwarz-Rot empfehlen können.

Die Verhandlungen dürften sich zwischen Sitzungen von zentralen Arbeitsgruppen, Sechser-Runden der Partei- und Fraktionschefs, getrennten Beratungen der einzelnen Seiten und der großen Gruppe der Unterhändler bewegen. Am Ende wollen die CDU-Vorsitzende Angela Merkel, SPD-Chef Martin Schulz und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer ihren Gremien ein Ergebnispapier vorlegen.

Entscheidend wird sein, ob die Sozialdemokraten etwa bei den aus ihrer Sicht zentralen Gerechtigkeitsthemen ausreichende Verhandlungserfolge erzielen. Die SPD-Spitze braucht für den Eintritt in offizielle Koalitionsverhandlungen die Zustimmung eines Parteitags, der am 21. Januar in Bonn stattfinden soll und als große Hürde gilt.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
10.01.2018
Berlin (dpa) - Der gestorbene frühere Bundestagspräsident Philipp Jenninger wird am 18. Januar mit einem Trauerstaatsakt im Bundestag gewürdigt. Bei der Gedenkveranstaltung werden Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und der emeritierte
weiter
Deutschland
10.01.2018
Berlin (dpa) - Die Sondierungen zwischen Union und SPD biegen auf die Zielgerade ein, die meisten Unterhändler aber halten sich an das vereinbarte Stillschweigen - und so sorgt am Mittwoch der Jogger Olaf Scholz wenigstens für ein wenig Aufsehen.
weiter
Deutschland
10.01.2018
«Die größte Gefahr für Politiker ist, wenn sich herausstellt, dass alles funktioniert, ohne dass wir dabei sind.»(Außenminister Sigmar Gabriel am Mittwoch bei einem Empfang des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft in Berlin zur
weiter
Deutschland
10.01.2018
Berlin (dpa) - Die Opposition kritisiert Außenminister Sigmar Gabriel, weil er angeblich mit anderen SPD-geführten Ministerien eine Strategie gegen das Kanzleramt entwickelt. Der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour sagte der Oldenburger
weiter
Deutschland
09.01.2018
Kiel (dpa) - Eine Umsetzung der bisher bekannten Steuerpläne von CDU und SPD würde die Steuerzahler nach Berechnungen des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) weiter belasten. «Sollte der Spitzensteuersatz - wie von der SPD gefordert -
weiter
Deutschland
09.01.2018
Berlin (dpa) - Bei der Steuerpolitik haben Rot und Schwarz unterschiedliche Vorstellungen: Die SPD will den Spitzensteuersatz schrittweise von 42 auf 45 Prozent heben, wie am Montagabend aus Verhandlungskreisen verlautete. Die Union ist dagegen. Die
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles hat Parteichef Martin Schulz gegen den Vorwurf der Führungsschwäche verteidigt. Schulz führe die SPD «anders vielleicht als seine Vorgänger», sagte sie den Zeitungen der Funke
Düsseldorf (dpa) - Erstmals beteiligt sich eine jüdische Gemeinde mit einem Mottowagen an einem Rosenmontagszug. Am 12. Februar schickt die Jüdische Gemeinde Düsseldorf einen Wagen in den Zug. Er zeigt einen berühmten Sohn der Stadt, den Dichter
Melbourne (dpa) - Die frühere Australian-Open-Siegerin und ehemalige Weltranglisten-Erste Maria Scharapowa hat in Melbourne die dritte Runde erreicht. Die 30 Jahre alte Tennisspielerin aus Russland schlug am Donnerstag die an Nummer 14 gesetzte
Berlin (dpa) - Drei Tage vor dem SPD-Parteitag in Bonn haben ehemalige Parteigrößen den Delegierten empfohlen, für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union zu stimmen. «Es spricht mehr dafür, in Koalitionsverhandlungen einzutreten
Sonderausgabe von Clint Eastwoods «Ein Fremder ohne Namen» =Berlin (dpa) - Mit seinen 87 Jahren kann Clint Eastwood auf eine jahrzehntelange Karriere in Hollywood zurückblicken - und wurde dabei zuerst als eher wortkarger Westernheld bekannt.
Der 46-jährige Bleibtreu spielt in dem Drama «Nur Gott kann mich richten» einen Gangster im Migrantenmilieu. Erstmals hat er einen Film auch mit produziert - und so etwa die Rap-Musik mit ausgesucht.Frankfurt (dpa) - Schauspieler Moritz Bleibtreu
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(18.01.2018 05:10)

1 / 2 °C


19.01.2018
0 / 4 °C
20.01.2018
0 / 3 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Schwerpunkte der Plena ...

Probe Of Russian Athle ...
U.S. Says Afghanistan ...

...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum