Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Slowakischer Salesianerpriester Titus Zeman seliggesprochen

Slowakei
30.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Bratislava (dpa) - Tausende Katholiken haben am Samstag die Seligsprechung des 1969 gestorbenen slowakischen Salesianerpriesters Titus Zeman gefeiert. Kurienkardinal Angelo Amato vollzog die im slowakischen Fernsehen übertragene Zeremonie im Auftrag von Papst Franziskus in Bratislava. Der religiöse Akt ist eine Art Vorstufe zur Heiligsprechung. Er bildete den Höhepunkt von dreitägigen Feierlichkeiten, die bereits am Freitag begonnen hatten.

Wie der slowakische Salesianerorden mitteilte, nahmen an der Zeremonie unter freiem Himmel rund 25 000 Gläubige teil, darunter auch mehr als 500 Priester, mehrere Kardinäle und Bischöfe. Papst Franziskus hatte den am 8. Januar 1969 an den Folgen von Haft und Folter gestorbenen Zeman im Februar als «Märtyrer seines Glaubens» anerkannt und seine Seligsprechung bewilligt.

Der am 4. Januar 1915 in Bratislava geborene Priester hatte 1950 und 1951 die Flucht von mehreren Ordensmitgliedern und anderen Priesterkandidaten zum Theologiestudium nach Italien organisiert. Dafür wurde er zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt und saß 13 Jahre in kommunistischen Gefängnissen und Straflagern. 1964 wurde er vorzeitig freigelassen, doch erst nach seinem Tod wurde 1991 seine Verurteilung in einem Rehabilitierungsprozess aufgehoben.

Der im 19. Jahrhundert in Italien entstandene katholische Männerorden der «Salesianer Don Boscos» widmet sich besonders der Jugendarbeit.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
07.09.2017
Berlin/Budapest (dpa) - Die ungarische Regierung will mit Rechtsmitteln gegen das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Verteilung von Flüchtlingen in Europa vorgehen. «Wir meinen, dass hier der Europäische Gerichtshof politisch
weiter
Europa
20.09.2017
Rom (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist Anfang Oktober zu seiner ersten Audienz bei Papst Franziskus. Er werde am 9. Oktober das Katholiken-Oberhaupt im Vatikan treffen, sagte die deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl, Annette
weiter
Europa
21.09.2017
Berlin (dpa) - Die Vorbehalte gegen Muslime sind in Österreich deutlich größer als in vielen anderen EU-Staaten. Deutschland rangiert dagegen eher im Mittelfeld. Bei einer Befragung in 15 EU-Staaten erklärten 31 Prozent der Österreicher, sie
weiter
Deutschland
18.09.2017
Berlin (dpa) - Wenn es nach der AfD ginge, würden in deutschen Moscheen in Zukunft nur noch Laien predigen. In einem am Montag veröffentlichten Papier mit dem Titel «Der Islam als politische Herausforderung» beklagt die Partei einerseits, dass in
weiter
Slowakei
25.09.2017
Bratislava (dpa) - Mehrere tausend Menschen haben in Bratislava gegen die in der Slowakei wuchernde Korruption protestiert. In Sprechchören und auf Transparenten forderten die überwiegend jugendlichen Demonstranten am Montag den Rücktritt von
weiter
Deutschland
14.09.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dalai Lama lehnt Pauschalkritik an China ab. Das geistliche Oberhaupt der Tibeter sagte am Donnerstag bei einem Besuch in Frankfurt, er wolle nicht das «hart arbeitende» chinesische Volk kritisieren. Vielmehr müssten
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Prievidza (dpa) - Sieben Menschen sind in der Slowakei bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem Minibus ums Leben gekommen. Das Fahrzeug stieß am Samstagmorgen in der Nähe der Stadt Prievidza mit einem Lastwagen zusammen, wie die Polizei
Bratislava (dpa) - Die slowakische Regierung hat am Mittwoch beschlossen, zum ersten Mal seit elf Jahren wieder Soldaten in den Irak zu schicken. Das kleine Kontingent von 25 Mann soll im Rahmen der dort bestehenden Nato-Mission ausschließlich
Bratislava (dpa) - Tausende Katholiken haben am Samstag die Seligsprechung des 1969 gestorbenen slowakischen Salesianerpriesters Titus Zeman gefeiert. Kurienkardinal Angelo Amato vollzog die im slowakischen Fernsehen übertragene Zeremonie im Auftrag
Bratislava (dpa) - Mehrere tausend Menschen haben in Bratislava gegen die in der Slowakei wuchernde Korruption protestiert. In Sprechchören und auf Transparenten forderten die überwiegend jugendlichen Demonstranten am Montag den Rücktritt von
Brno (dpa) - Fast drei Jahrzehnte nach dem Sturz des kommunistischen Regimes in der Tschechoslowakei will eine Menschenrechtsorganisation die letzten noch lebenden damaligen Machthaber vor Gericht bringen. Die «Plattform für das Gedächtnis und das
Bratislava (dpa) - Die Arbeitslosigkeit im Euro-Land Slowakei ist auf ihren historisch niedrigsten Wert gefallen. Im August habe die Arbeitslosenquote 6,54 Prozent betragen, berichtete der Direktor des nationalen Arbeitsamtes UPSVAR, Marian
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das Herz von Europa schlägt in der Slowakei. Nirgends auf dem Kontinent wird man auf solch kleiner Fläche mit so vielen unterschiedlichen Eindrücken belohnt, als in diesem kleinen großen Land. Nach der so genannten Samtenen Revolution 1989
"Hurbanovo" (bis 1948 slowakisch „Stará Ďala“; deutsch selten "Altdala", ungarisch "Ógyalla") ist eine Stadt in der Slowakei im Nitriansky kraj.Kirche in der StadtDie Stadt wurde 1329 zum ersten Mal erwähnt und trug bis 1948 den slowakischen
"Turzovka" (bis 1927 auch „Kysuce“; ungarisch "Turzófalva" - bis 1907 "Turzovka", polnisch "Turzówka") ist eine Stadt in der nordwestlichen Slowakei.Sie wurde 1592 zum ersten Mal schriftlich erwähnt und gliedert sich in folgende 6 Stadtteile:*
"Rajec" (deutsch "Rajetz", ungarisch "Rajec") ist eine Stadt mit zirka 6.000 Einwohnern in der Nordwestslowakei. Sie liegt im Rajčanka-Tal und liegt 20 km südlich der Stadt Žilina.SNP im OrtDer Ort wurde 1193 zum ersten Mal urkundlich als "Raich"
"Moldava nad Bodvou" (bis 1927 slowakisch „Moldava“; deutsch "Moldau an der Bodwa", ungarisch "Szepsi") ist eine Stadt in der Ostslowakei im Okres Košice-okolie.GeschichteDie Stadt wurde im 12. Jahrhundert durch deutsche Siedler gegründet
"Leopoldov" (bis 1948 slowakisch „Mestečko“; deutsch "Leopold-Neustadtl" oder "Leopoldstadt"; ungarisch "Újvároska") ist eine Stadt im Bezirk Hlohovec im Westen der Slowakei im unteren Waagtal zwischen den Städten Trnava und Piešťany, etwa
Wetter

Bratislava


(17.10.2017 07:54)

11 / 21 °C


18.10.2017
11 / 21 °C
19.10.2017
10 / 21 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum