Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Skandalautor Michel Houellebecq - zum 60. ein Buch über die Liebe?

Frankreich
25.02.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Zum 60. Geburtstag macht Michel Houellebecq wieder von sich reden. Ein Film mit ihm und US-Rockstar Iggy Pop kommt in die Kinos, und Spekulationen über ein neues Buch ziehen Kreise.

Paris (dpa) - Auch wenn Michel Houellebecq vorläufig keine Interviews mehr geben will, macht der Star- und Skandalautor dennoch von sich reden. Denn am 11. April kommt ein Dokumentarfilm mit ihm und dem US-Sänger Iggy Pop in die französischen Kinos. Der Film «Rester vivant: méthode» handelt von den Qualen eines Künstlers und von psychischem Leiden. Themen, die sich durch die Bücher des Bestsellerautors ziehen. Mit Spannung wird auch ein neues Buch von Houellebecq erwartet, der am Montag (26. Februar) 60 Jahre alt wird.

«Rester vivant: méthode» (etwa: Am Leben bleiben: Methode) lehnt sich an den gleichnamigen Essay aus dem Jahr 1991 an. Der Film wurde 2016 von dem niederländischen Regieduo Reinier van Brummelen und Erik Lieshout gedreht und bislang nur auf wenigen Spezialfestivals für Dokus gezeigt.

In der 70-minütigen Adaptation verkörpert Houellebecq den 53-jährigen Bildhauer Vincent, der an einer mysteriösen Installation mit dem Titel «Das Geheimnis des Lebens» arbeitet. Rockstar Iggy Pop liest dazu aus dem Essay. 

Es ist nicht der erste Film mit und über Houellebecq. So feierte «Die Entführung des Michel Houellebecq» von Guillaume Nicloux mit dem Autor in der Hauptrolle 2014 auf der Berlinale Premiere. Denn bevor der Schriftsteller zum «Enfant terrible» der Literatur wurde, erlangte er ein Diplom als Landwirtschaftsingenieur und studierte Filmwissenschaften. Geboren wurde er 1958 (nach anderen Quellen 1956) als Michel Thomas auf der französischen Insel La Réunion im Indischen Ozean. «Rester vivant: méthode» gehört zu seinen frühen Veröffentlichungen. 

Dass Houellebecq Ende Oktober sein angeblich letztes Interview dem deutschen Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» gegeben hat, erregte kaum Aufsehen. Reaktionen löste vielmehr die Tatsache aus, dass er die französische Übersetzung des Gesprächs für «Valeurs actuelles» frei gab. Die Wochenzeitschrift siedelt sich politisch im rechten Spektrum an.

Reaktionär, Islam-Hasser, Frauenfeind, Romantiker, Nihilist, Visionär: Houellebecq gehört zu den prominentesten und gleichzeitig umstrittensten Schriftstellern. In seinen Romanen seziert er unsere Zeit. Um die «political correctness» kümmert er sich dabei wenig - wozu er auch steht. Er sei der Radikalste von allen, sagte er in einem Interview.

Und so schockiert er regelmäßig. In dem 2001 erschienenen Buch «Plattform» brachte er Feministinnen und Gegner der Prostitution auf die Barrikaden, weil er seinen sexuell frustrierten Protagonisten nach Thailand schickte und den Sextourismus feierte. Einige hingegen erwählten ihn zum Visionär. Denn Houellebecq lässt das Buch mit einem Anschlag auf ein Feriendorf enden.

Die Fiktion wurde von der Wirklichkeit eingeholt, als ein Jahr später bei einem islamistisch motivierten Bombenanschlag auf Bali mehr als 200 Menschen ums Leben kamen.

Es gebe noch sehr viele Dinge, die ihn bewegen, sagte Houellebecq in dem «Spiegel»-Interview. Dinge, die er jedoch besser schriftlich vermitteln kann. Das, worüber man schreiben könne, erstrecke sich viel weiter als das, worüber man sprechen könne.

Houellebecqs neuer Roman wird deshalb mit Spannung erwartet. Erste Hinweise auf den Inhalt gab er dem französischen Nachrichtensender «France 2». In dem Interview verkündete er, dass sein nächstes Buch mit Gefühlen zu tun haben werde. Er glaube, er werde mit der Politik aufhören. Er habe mit dem Thema Liebe noch nicht abgeschlossen, erklärte er.

Dass dies das Thema sei, das Houellebecq am besten liege, meint auch Iggy Pop. In einem vor rund einem Jahr von dem renommierten Verlag «L‘Herne» herausgegebenen Buch über Houellebecq schreibt der US-Rockstar, dass die Liebe - oder besser das Fehlen von Liebe - jede einzelne Seite von Houellebecqs Büchern fülle.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Bordeaux (dpa) - Paris Saint-Germain hat sich am Samstag zum fünften Mal in Folge und zum achten Mal insgesamt den Ligapokal im französischen Fußball gesichert. Im Finale bezwangen die Profis aus der Hauptstadt den AS Monaco mit 3:0 (2:0). Die
Rom/Paris (dpa) - Ein Einsatz bewaffneter französischer Zollbeamten bei einer Hilfsorganisation für Migranten in Italien hat dort Empörung ausgelöst. Die Franzosen hatten einen Nigerianer im Bahnhof des italienischen Grenzortes Bardonnechia zu
Lyon (dpa) - Bei einem Kirmesunglück in Frankreich ist ein 40-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag an einem Fahrgeschäft in Neuville-sur-Saône nördlich von Lyon, wie die zuständige Präfektur
Bordeaux (dpa) - Der derzeit verletzte Fußball-Superstar Neymar soll im April zu seinem französischen Club Paris Saint-Germain zurückkehren. Der 26-Jährige werde in «zwei Wochen, drei Wochen» erwartet, sagte PSG-Trainer Unai Emery am Freitag
Paris (dpa) - Das Büro der französischen Première Dame Brigitte Macron hat nach Medienangaben wegen gefälschter E-Mails die Justiz eingeschaltet. Justizkreise bestätigten der Deutschen Presse-Agentur am Freitag, dass der Bürochef der Frau von
Frankreichs Justiz nimmt Ex-Staatschef Sarkozy ins Visier: Erst ein Verfahren wegen angeblicher Wahlkampf-Spenden aus Libyen. Nun ein möglicher Prozess in einer anderen Affäre.Paris (dpa) - Neuer harter Schlag der französischen Justiz gegen
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Sie war schon Hauptstadt des Herzogtums Normandie. Heute ist die antike römische Siedlung eine Industrie- und Hafenmetropole mit sorgsam versorgten Wunden aus dem Krieg, die man der bezaubernden Fachwerk-Metropole (170.000 Einwohner) nicht mehr ansieht.
Raus mit den Rädern in die hohle Gasse vor unserem Dorfferienhaus in Ganzeville, wo ein Renault schon zu breit ist, um ein Zweirad passieren zu lassen: Nach 100 Metern haben wir einen idyllischen Weg entlang der Kuhweiden, auf denen die Kälber vor
Man sieht dem Städtchen (20.000) Einwohner) den verblichenen Glanz des frühen Mittelalters nicht auf den ersten Blick an. Eine hübsche Hafenpromenade am Ärmelkanal ist auch für ahistorische Besucher attraktiv. Man kann sich Jean Lorrain, den
Wenn die These der britisch-normannischen Ähnlichkeiten noch eines Beweises bedürft hätte: Ganzeville, Standort unsere ersten Ferienhauses dieser Normandie-Tour, ist die Stein gewordene Indizienkette. Hier könnte der bedächtige Barnaby genauso
„Faire le trou normand“ heißt das natürlich eigentlich, wenn man zwischen den Mahlzeiten einen Calvados hebt, oder auch ein paar mehr. Aber längst haben auch in der Normandie Bio, Rauchen verboten und Wellness Einzug gehalten. Alors, erst
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
Wetter

Paris


(18.06.2018 23:05)

16 / 22 °C


19.06.2018
16 / 22 °C
20.06.2018
15 / 27 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum