Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Sizilien

Italien, Palermo
Von Birgit Kohl   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
3.000 Jahre Geschichte liefern einen bedeutenden Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
Sizilien ist die größte Insel des Mittelmeeres und bildet mit einigen ihr vorgelagerten Inseln die Autonome Region Sizilien. Schon in der Antike tummelten sich hier alle: Griechen, Römer, Araber, Byzanz und Aragon, Staufer, Normannen und Bourbonen gaben sich die Klinke in die Hand - und hinterließen unermeßliche Kunst- und Kulturschätze in einer traumhaften Landschaft.
Galerie
Die am 16. November 1945 in London gegründete UNESCO (United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization = Organisation der UN für Erziehung, Wissenschaft und Kultur) entstand aus dem gemeinsamen Vorsatz, durch die Kanäle Erziehung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation unter Beachtung der Menschenrechte und der Gleichheit der Völker einen Beitrag zu einem dauerhaften Frieden auf der Welt zu leisten.

Die Konvention zum Schutz des kulturellen und natürlichen Welterbes (World
Heritage Convention, zusammen mit der World Heritage List - WHL) wurde 1972 auf der Generalversammlung der UNESCO angenommen.

Bis heute (Stand: 28.04.2006) sind 182 Länder der Konvention beigetreten, die damit zu einem der bedeutensten internationalen Rechtsinstrumente zum Schutz des Kulturund Naturerbes der Welt geworden ist.

Im Sinne der Konvention ist unter Kulturerbe ein Baudenkmal, eine Gruppe von
Gebäuden oder ein Landstrich von historischem, ästhetischem, archäologischem, wissenschaftlichem, ethnologischem oder anthropologischem Wert zu verstehen.

Auch die Äolischen Inseln gehören zum Weltkulturerbe
Äolische Inseln, Salina, Linguaküste
Das Naturerbe hingegen weist außergewöhnliche physische, biologische und geologische Kennzeichen auf und ist Lebensraum für vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten; auch Gebiete von besonderem wissenschaftlichem oder ästhetischem Wert fallen in diese Kategorie.

Mit dem Tal der Tempel in Agrigent (1997), der römischen Villa del Casale in Piazza Armerina (1997), den Äolischen Inseln (2000), den Barockstädten des Val di Noto (2002), Syrakus und der Nekropole von Pantalica (beide 2005) ist Sizilien eine der Regionen Italiens mit den meisten Einträgen in die WHL.

...ebenso wie das Sizilianische Marionettentheater
Mit der Annahme der Konvention zum Schutz des immateriellen Kulturerbes hat die UNESCO außerdem seit 2003 Projekte auf den Weg gebracht, die fünf
Tätigkeitsbereiche des Menschen unter Schutz stellen: die Traditionen und den mündlichen Ausdruck inklusive der Sprache, die als Vehikel des unantastbaren kulturellen Erbes verstanden werden, das Schauspiel und die damit verwandten Künste, die verschiedenen Sozialpraktiken wie Riten und Feste, die Kenntnis von Natur und Universum und die damit verbundenen Praktiken, und das traditionelle Handwerk.

Auf Sizilien wurde die Tradition im Zusammenhang mit dem Sizilianischen
Marionettentheater als schützenswertes Kulturerbe anerkannt und in die WHL aufgenommen.
Weltkulturerbe Puppentheater

www.regione.sicilia.it/beniculturali

Fakten
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Am dritten Tag wollten wir erst mal durch die Cardinello Schlucht hinunter bis nach Chiavenna. Mir wurde eigentlich erst an diesem Tag so richtig klar, dass dies 26 Kilometer sind. Über Steine und Wurzeln – Pfade entlang, die nicht auf
Am Tag darauf, nach der Mittagspause in Splügen, verließen wir zügig an Höhe gewinnend den Rhein Richtung Splügenpass. Ab und zu ließ sich jetzt ein blauer Wolkenfetzen am grauen Himmel blicken und schürte so die Hoffnung, dass nach der
Vom 17. bis 25. Juli 2010 findet auch dieses Jahr wieder das MittelFest von Cividale del Friuli statt. Prosa, Musik, Tanz, Poesie und Figurentheater zeichnen das Festival aus, das konkrete und spektakuläre Brücken zwischen den Ländern Mitteleuropas baut. Auch
Sie denken sicher sofort an Sonne, Meer und blauen Himmel? Scusate, aber der Süden Sardiniens hat weitaus mehr zu bieten! Und das nicht nur während der Sommersaison! Schon Liedermacher und Wahlsarde Fabrizio de André erkannte, dass "das Leben
Die große kulturelle Bedeutung des sizilianischen Marionettentheaters führte 2001 zu seiner Aufnahme in das Verzeichnis der UNESCO als immaterielles Erbe der Menschheit. Diese Anerkennung stellt diese Kunstform auf eine Ebene mit anderen
Die Äolischen Inseln im Thyrrenischen Meer vor Sizilien mögen dem Reisenden im Winter in der unbewegten, glasklaren Luft wie eine Kinderzeichnung erscheinen, auf der sich die Umrisse der Inseln zwischen dem Meer und dem türkisfarbigen Himmel
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Brüssel (dpa) - Die Deutschen haben einer Umfrage zufolge ein überwiegend positives Bild von der EU. Vier von fünf Befragten (81 Prozent) halten die Mitgliedschaft für eine gute Sache, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage im
Rom/Kiel (dpa) - Der Klimawandel bedroht nach Forscherangaben viele Unesco-Welterbestätten am Mittelmeer. Durch einen Anstieg des Meeresspiegels steige in diesem Jahrhundert das Risiko für Sturmfluten und Küstenerosion, schreiben die Autoren um
Rom (dpa) - Der migrantenfreundliche und mittlerweile suspendierte Bürgermeister eines italienischen Dorfs, Domenico «Mimmo» Lucano, soll nicht länger unter Hausarrest stehen. Er müsse aber seinen Wohn- und Wirkungsort, das süditalienische
Rom (dpa) - Der migrantenfreundliche und mittlerweile suspendierte Bürgermeister eines italienischen Dorfs, Domenico «Mimmo» Lucano, soll nicht länger unter Hausarrest stehen. Er müsse aber seinen Wohn- und Wirkungsort, das süditalienische
Rom/Brüssel (dpa) - Die italienische Regierung hat ihren wegen höherer Schulden umstrittenen Haushaltsentwurf wie vorgesehen zur Prüfung an die EU-Kommission in Brüssel geschickt. Die Behörde veröffentlichte den Plan wie auch die Entwürfe
Bozen (dpa) - Der Südtiroler Extrembergsteiger Reinhold Messner hat sich über einen Auftritt von Italiens Rechtspopulist Matteo Salvini bei den Kastelruther Spatzen empört. «Ich habe das zufällig im Fernsehen gesehen und ich muss sagen, ich bin
Wetter

Rom


(14.11.2018 04:15)

8 / 17 °C


15.11.2018
8 / 18 °C
16.11.2018
8 / 18 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

...
...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum