Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse




Hotelsuche in 
 

Serie-A-Tabellenführer SSC Neapel legt vor - 5:0 in Cagliari

Italien
26.02.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Cagliari (dpa) - Tabellenführer SSC Neapel hat sein Auswärtsspiel gegen Cagliari Calcio mit 5:0 (2:0) gewonnen und damit zunächst vier Punkte Vorsprung auf Verfolger Juventus Turin. Vier Tage nach dem bitteren Aus in der Europa League gegen RB Leipzig wurde die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri ihrer Favoritenrolle in der Serie A erneut gerecht. Jose Callejon brachte die Gäste am Montagabend in der 29. Minute in Führung, Top-Torjäger Dries Mertens erhöhte mit seinem 16. Saisontreffer (42.) auf 2:0. Marek Hamsik (61.), Lorenzo Insigne (72./Foulstrafstoß) und Mario Rui (90.) machten nach der Pause alles klar.

Damit hat Spitzenreiter Neapel nach 26 Spielen 69 Punkte, Italiens Fußballmeister Juventus Turin (65) aber eine Partie weniger ausgetragen. Nach heftigen Schneefällen musste das Heimspiel des Titelverteidigers gegen Atalanta Bergamo am Sonntag verlegt werden.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
26.02.2018
Dortmund (dpa) - Mehrere tausend Fans haben das Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Augsburg boykottiert. Wie zuvor angekündigt, blieben sie aus Protest gegen die Einführung von Montagsspielen in der Fußball-Bundesliga der Partie im Signal
weiter
Italien
21.02.2018
Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl rechnet im Zwischenrunden-Rückspiel der Europa League mit einem SSC Neapel in Bestbesetzung. «Ich erwarte sehr, sehr viel Gegenwehr», sagte der Coach des Tabellenfünften der
weiter
Deutschland
22.02.2018
Reggio Emilia (dpa) - Marco Reus steht nicht in der Startelf von Borussia Dortmund für das Sechzehntelfinal-Rückspiel in der Europa League an diesem Donnerstag bei Atalanta Bergamo. Offenbar erschien Fußball-Lehrer Peter Stöger das Risiko zu
weiter
Deutschland
26.02.2018
Bremen (dpa) - Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald wirft den verantwortlichen HSV-Fans nach dem Feuerwerk beim Nordderby ein «unheimlich hohes kriminelles Potenzial» vor. «Solchen Bildern gehen geplante, konzertierte Aktionen ganzer Gruppen
weiter
Italien
21.02.2018
Leipzig (dpa) - RB Leipzig hat am Mittwoch das Abschlusstraining zum Rückspiel in der Europa League gegen den SSC Neapel wie erwartet ohne Abwehrchef Willi Orban und Mittelfeldspieler Naby Keita bestritten. Beide hatten sich bei der
weiter
Europa
26.02.2018
München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge hat die Entscheidung von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin, den Videoschiedsrichter in der Champions League nicht einzuführen, kritisiert. «Ich bedauere das», sagte der Vorstandschef des FC Bayern München
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Turin/Sassuolo (dpa) - Juventus Turin hat auch dank eines Treffers von Sami Khedira am Samstag seine Tabellen-Führung in der italienischen Seria A auf vier Punkte ausgebaut. Der deutsche Nationalspieler traf beim 3:1 (1:1)-Heimerfolg seines Team
Sassuolo (dpa) - Die Fußballer vom SSC Neapel haben im Titelkampf in der italienischen Serie A zwei Punkte liegengelassen. Im Duell gegen das abstiegsbedrohte Team von Sassuolo Calcio kamen die Süditaliener auswärts nicht über ein 1:1 (1:0)
BVB-Torjäger Batshuayi klagt über Rassismus im Europa-League-Spiel in Bergamo, die UEFA stellt ihre Ermittlungen aber ein. Darauf reagiert der Belgier bei Twitter mit Ironie. Die UEFA bestraft Dortmund und Bergamo indes aus einem anderen
Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA untersucht nicht weiter, ob Borussia Dortmunds Profi Michy Batshuayi beim Europa-League-Spiel bei Atalanta Bergamo rassistisch beleidigt worden ist. Das teilte die UEFA am Donnerstag mit. Batshuayi
Rom (dpa) - Einen Monat nach der Parlamentswahl in Italien beginnt Staatspräsident Sergio Mattarella am 4. April mit den Konsultationen über eine Regierungsbildung. Die ersten Gespräche am Mittwoch führt er mit den Parlamentspräsidenten und
Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA untersucht nicht weiter, ob Borussia Dortmunds Profi Michy Batshuayi beim Europa-League-Spiel bei Atalanta Bergamo rassistisch beleidigt worden ist. Das teilte die UEFA am Donnerstag mit. Batshuayi
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Am dritten Tag wollten wir erst mal durch die Cardinello Schlucht hinunter bis nach Chiavenna. Mir wurde eigentlich erst an diesem Tag so richtig klar, dass dies 26 Kilometer sind. Über Steine und Wurzeln – Pfade entlang, die nicht auf
Am Tag darauf, nach der Mittagspause in Splügen, verließen wir zügig an Höhe gewinnend den Rhein Richtung Splügenpass. Ab und zu ließ sich jetzt ein blauer Wolkenfetzen am grauen Himmel blicken und schürte so die Hoffnung, dass nach der
Vom 17. bis 25. Juli 2010 findet auch dieses Jahr wieder das MittelFest von Cividale del Friuli statt. Prosa, Musik, Tanz, Poesie und Figurentheater zeichnen das Festival aus, das konkrete und spektakuläre Brücken zwischen den Ländern Mitteleuropas baut. Auch
Sie denken sicher sofort an Sonne, Meer und blauen Himmel? Scusate, aber der Süden Sardiniens hat weitaus mehr zu bieten! Und das nicht nur während der Sommersaison! Schon Liedermacher und Wahlsarde Fabrizio de André erkannte, dass "das Leben
Die große kulturelle Bedeutung des sizilianischen Marionettentheaters führte 2001 zu seiner Aufnahme in das Verzeichnis der UNESCO als immaterielles Erbe der Menschheit. Diese Anerkennung stellt diese Kunstform auf eine Ebene mit anderen
Die Äolischen Inseln im Thyrrenischen Meer vor Sizilien mögen dem Reisenden im Winter in der unbewegten, glasklaren Luft wie eine Kinderzeichnung erscheinen, auf der sich die Umrisse der Inseln zwischen dem Meer und dem türkisfarbigen Himmel
Wetter

Rom


(22.04.2018 04:48)

13 / 25 °C


23.04.2018
13 / 21 °C
24.04.2018
12 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum