Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Schmidts Ja zu Glyphosat

Europa
28.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Stegner: Glyphosat-Entscheidung ist eine «ziemliche Unverfrorenheit»
Die Zustimmung des CSU-Agrarministers Christian Schmidt zur Weiterverwendung des Unkrautvernichters Glyphosat nährt nach Ansicht von SPD-Vize Ralf Stegner die Zweifel an einer möglichen großen Koalition mit der Union. «Das war eine ziemliche Unverfrorenheit, weil es den Gepflogenheiten der geschäftsführenden Bundesregierung von CDU/CSU und SPD widerspricht», sagte Stegner am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Bei unterschiedlichen Meinungen sei schließlich Enthaltung üblich.
Galerie
Kiel (dpa) - «Das ist ein Schlag ins Kontor und man muss sich fragen, was das Bundeskanzleramt und die Kanzlerin davon wussten, oder ob Frau Merkel das sogar gebilligt hat», sagte der SPD-Landeschef in Schleswig- Holstein. «Alles in allem war das keine vertrauensbildende Maßnahme.»
Ein Landwirt sprüht am 30.05.2016 mit einem Traktor und Ausleger selektive Herbizide zur Vernichtung von Unkraut auf ein Feld mit Zuckerrüben bei Münstedt im Landkreis Peine (Niedersachsen).

Die Gespräche, die der Bundespräsident für eine Regierungsbildung auf den Weg gebracht habe, würden durch derartiges Verhalten einer Partei nicht beflügelt. «Es ist dringend an der Zeit, dass sich die Unionsseite überlegt, was sie eigentlich erreichen möchte.»

Es gebe keinerlei Weichenstellung für eine große Koalition, sondern die SPD folge nur Gesprächswünschen des Bundespräsidenten, betonte Stegner. Der SPD-Bundesparteitag in der nächsten Woche werde entscheiden, wie es mit den Gesprächen weitergeht. Am Ende liege die Entscheidung, ob und wie sich die SPD an einer Regierungsbildung beteiligt, bei den ihren Mitgliedern.

Er teile ausdrücklich die Einschätzung der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die in der SPD bei weitem keine Mehrheit für eine Koalition mit der Union sieht, sagte Stegner. «Die Mitglieder wollen weder Neuwahlen noch eine große Koalition.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
27.11.2017
Nach einem Treffen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sieht die Fraktionsspitze der Linken im Bundestag die Verantwortung für die Lösung der Regierungskrise bei CDU/CSU und SPD. «Der Ball liegt bei Union und SPD», sagte Fraktionschef
weiter
Europa
10.11.2017
Brüssel/Berlin (dpa) - Im Ringen um die Zukunft des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat liegt der Ball aus Sicht der Bundesregierung in Brüssel. Das weitere Verfahren liege in der Hand der EU-Kommission, sagte Regierungssprecher Steffen
weiter
Europa
28.11.2017
Wien (dpa) - Verletzungen des Datenschutzes durch Firmen wie Facebook und Google will die neue Organisation nyob künftig mit Musterklagen anprangern. Angesichts der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) sei die Zeit reif, die Rechte der
weiter
Israel
28.11.2017
Jerusalem (dpa) - Ex-«Bild»-Chef Kai Diekmann ist vom Freundeskreis Yad Vashem in Deutschland zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Er folge auf Professor Jürgen Rüttgers, der den Vorsitz in den vergangenen zwei Jahren innehatte, teilte Yad
weiter
Europa
27.11.2017
Berlin (dpa) - Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) hat aus eigener Initiative über die weitere Zulassung des Unkrautgiftes Glyphosat in der EU entschieden. Es habe sich um eine Entscheidung des Ressortministers gehandelt, weil dieser nach
weiter
Deutschland
25.11.2017
«Es hätte die Chance gehabt, eine echte Schweinekoalition zu werden.»(Der Umwelt- und Agrarminister Schleswig-Holsteins, Robert Habeck (Grüne), am Samstag auf dem Grünen-Parteitag in Berlin über die Jamaika-Kompromisse zum Tierschutz in der
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner hat die EU aufgefordert, ihre Flüchtlingspolitik mehr nach den Möglichkeiten der einzelnen Mitgliedstaaten zu organisieren. Lindner sagte der Deutschen Presse-Agentur: «Die westeuropäischen Länder haben
Düsseldorf (dpa) - Die künftige Bundesregierung muss nach Ansicht des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet neue Impulse für Europa setzen. «Das ist für Nordrhein-Westfalen sehr wichtig, denn wir pflegen traditionell sehr
London (dpa) - Der 16-malige Champion Phil Taylor ist mit einem Sieg in seine letzte Darts-Weltmeisterschaft gestartet. Der 57 Jahre alte Engländer gewann am Freitagabend zum Auftakt gegen seinen Landsmann Chris Dobey mit 3:1. Der
Los Angeles/New York (dpa) - Zwei Tage nach der Grammy-Verleihung Ende Januar soll der britische Superstar Elton John (70, «Candle in the Wind», «Rocket Man») mit einem Star-besetzten Konzert gefeiert werden. Der US-Musikverband Recording
Lausanne (dpa) - Der deutsche WADA-Chefermittler Günter Younger gehört der vierköpfigen IOC-Kommission an, die innerhalb der nächsten Wochen die Vorschlagslisten für russische Sportler für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang
London (dpa) - Der Lebensmittelkonzern Unilever hat sein Geschäft mit Brotaufstrichen (Rama, Becel) an den Finanzinvestor KKR verkauft. Das niederländisch-britische Unternehmen erhält dafür 6,83 Milliarden Euro in bar, wie Unilever am Freitag in
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Das UNESCO-Komitee für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes reihte vor kurzem auf seiner auf der indonesischen Insel Bali abgehaltenen Sitzung den stummen Reigen aus dem Dalmatinischen Hinterland - „Nijemo Kolo“ und den witzigen
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wetter

Andorra la Vella


(16.12.2017 08:26)

-5 / 1 °C


17.12.2017
-6 / -2 °C
18.12.2017
-5 / 0 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum