Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!




Hotelsuche in 
 

Schauspieler Rupert Everett zeigt auf der Berlinale sein Regie-Debüt

Deutschland
17.02.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Im Rahmen der Reihe «Berlinale Special» hat der britische Schauspielstar Rupert Everett («Die Hochzeit meines besten Freundes») auf den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin sein Regie-Debüt «The Happy Prince» vorgestellt. Als Autor, Regisseur und Hauptdarsteller beleuchtet der 58-Jährige in dem Drama die letzten Jahre des wegen seiner Homosexualität weithin geächteten irischen Dichters und Dandys Oscar Wilde (1854-1900).

Die unter starker deutscher finanzieller Beteiligung realisierte internationale Gemeinschaftsproduktion zeigt Oscar Wilde als zugleich kreativen und selbstzerstörerischen Charakter. Dazu sagte Everett in Berlin: «Ich glaube, das Wichtige an Oscar Wilde ist das, was er selbst in eine Frage gekleidet hat: «Warum ist das Ruinöse immer so faszinierend?» Das ist es: Er hat sich stets in Gefahr begeben. Er hat sich geopfert, um unsterblich zu werden. Ich finde es faszinierend, mich damit auseinanderzusetzen.»

Der Film richtet auch den Blick auf das Dasein von Oscar Wildes Frau Constance. Sie wird von Emily Watson verkörpert, die den Film zur Berlinale-Gala begleitete. Dabei erzählte sie, dass sie die Rolle mit besonderer Freude interpretiert habe: «Constance hatte sehr viel Lust am Leben. Aber das wurde ihr durch die Heuchelei der Gesellschaft, in der sie lebte, genommen. Das regt mich auf. Ich finde es wichtig, dass das erzählt wird.» Somit reiht sich «The Happy Prince» auch in die Reihe der Berlinale-Filme mit starken, spannenden Frauenfiguren ein.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
17.02.2018
Wolfgang Petry hat Millionen Platten verkauft und Stadien gefüllt. Dann machte er einen tiefen Schnitt. Erkannt wird das Phantom des deutschen Schlagers aber ab und zu immer noch.Duisburg (dpa) - Wolfgang Petry (66) muss man nun in einem Atemzug
weiter
Deutschland
15.02.2018
Berlin (dpa) - Zur Eröffnung der Berlinale sind die ersten Stars am roten Teppich eingetroffen. Schauspielerin Iris Berben kam im schwarzen Outfit, Oscar-Preisträgerin Helen Mirren («The Queen») im grauen Kleid, Heike Makatsch im roten
weiter
Deutschland
15.02.2018
Berlin (dpa) - Politische Töne bei der Berlinale: Festivaldirektor Dieter Kosslick hat sich für den Journalisten Deniz Yücel stark gemacht, der seit einem Jahr in der Türkei in Haft sitzt. Kosslick erinnerte zur Eröffnung der Filmfestspiele auch
weiter
Deutschland
17.02.2018
Duisburg (dpa) - Das Musical «Wahnsinn!» mit den Hits von Schlagersänger Wolfgang Petry (66) wird am Mittwoch (21. Februar) in Duisburg erstmals vor Publikum aufgeführt. Geplant ist eine Art öffentliche Generalprobe, wie die Veranstalter
weiter
Deutschland
17.02.2018
Zehn junge Schauspieler aus ganz Europa sind als besonders vielversprechende Talente zur Berlinale geladen. Aus Deutschland ist Franz Rogowski dabei.Berlin (dpa) - Schauspieler Franz Rogowski ist der deutsche Shooting Star der diesjährigen
weiter
Deutschland
17.02.2018
Berlin (dpa) - Autogrammjäger, Blitzlichtgewitter und MeToo-Debatte: Das erste Wochenende der Berlinale steht traditionell im Zeichen des Partygeschehens. Doch in diesem Jahr mischten sich durchaus ernstere Töne in die Gespräche am roten Teppich.
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wenn von Industrietoren gesprochen wird, denken die meisten Menschen lediglich an die einfachste Lösung: Das Rolltor. Diese Lösung kommt meist in kleineren Betrieb oder Firmen vor, um einen Gebäudeeingang zu verschließen. Durch das Aufwickeln der
Berlin (dpa) - Die neue Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), verspricht für die nahe Zukunft Gratis-WLAN in allen Bundesbehörden und nachgelagerten Behörden. «Die jungen Leute erwarten das doch: Auf dem Amt, im Geschäft, im
Auch ohne Chance, die Meisterschaft bereits perfekt zu machen, demonstrieren die Bayern gegen den BVB mal wieder ihre Ausnahme-Stellung im deutschen Fußball. Wie Dortmund erlebt auch Köln einen ganz bitteren Samstag mit sechs Gegentoren.Berlin
Oldenburg (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben die Krise beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München weiter verschärft. Zwei Tage nach der überraschenden Trennung von Trainer Sasa Djordjevic gingen die Münchner beim deutschen Vizemeister
Berlin (dpa) - Der VfL Wolfsburg wartet auch nach dem fünften Spiel auf den ersten Sieg unter Trainer Bruno Labbadia. Die Niedersachsen kamen am Samstagabend bei Hertha BSC nicht über ein 0:0 hinaus und liegen nur einen Platz und einen Punkt vor
Göppingen (dpa) - Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat die Gruppenhase im EHF-Pokal ohne Niederlage abgeschlossen. Dem Handball-Bundesligisten gelang am Samstag mit dem 31:26 (17:11) gegen RD Koper 2013 der sechste Sieg im sechsten Spiel.
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(17.07.2018 09:36)

18 / 27 °C


18.07.2018
17 / 22 °C
19.07.2018
15 / 21 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum