Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Rummenigge über jüngste Heynckes-Aussage: «Rolle rückwärts»

Europa
13.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat die jüngste verblüffende Aussage von Trainer Jupp Heynckes zu seiner Zukunft in München als «Rolle rückwärts» bezeichnet. Der 72-Jährige hatte vor dem Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV in der vergangenen Woche erklärt: «Ich habe bislang noch nie definitiv gesagt, dass ich am 30. Juni aufhören werde.» Rummenigge meinte nun dazu am Dienstag: «Zum Trainer gibt es nichts zu sagen, er hat ja, ich würde mal sagen, letzte Woche die Rolle rückwärts gemacht, und jetzt warten wir mal in aller Ruhe ab.»

Rummenigge versicherte: «Wir haben überhaupt keinen Stress. Wir haben ein fantastisches Verhältnis und wir sind glücklich, wie wir im Moment dastehen, in der Bundesliga, in der Champions League, im DFB-Pokal.» Überrascht war der Bayern-Vorstandschef von Heynckes‘ Aussage nach eigenen Angaben nicht.

Heynckes mochte die neuesten Aussagen Stunden später nicht kommentieren. «Ich bin nicht dazu geneigt, immer die Aussagen von Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge zu interpretieren», sagte er am Dienstagabend in Istanbul. «Ich kann sagen, ich weiß, was ich will und was ich tue - und Sie müssen abwarten, bis die Entscheidung bekannt gegeben wird.»

Rummenigge will sich zusammen mit Vereinspräsident Uli Hoeneß etwas zurücknehmen. Der Triple-Trainer habe ihm den Eindruck vermittelt, «dass es ihm nicht gefallen hat, wenn Uli oder auch ich in der Öffentlichkeit mal was gesagt haben, also sagen wir mal nix», sagte Rummenigge. «Wir wollen ihn in dieser Richtung mit diesen Dingen überhaupt nicht konfrontieren. Warten wir es doch mal ab.»

Eine Abkehr von der Aussage beim Amtsantritt im Oktober 2017, den Trainerjob beim deutschen Fußball-Rekordmeister nur bis zum Saisonende auszuüben, muss Heynckes‘ Satz keineswegs bedeuten. In der Öffentlichkeit und den Medien wird über zahlreiche Heynckes-Nachfolger spekuliert, unter anderen über den von Heynckes sehr geschätzten Thomas Tuchel.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
12.03.2018
Bremen (dpa) - Werder Bremen will bei der Umstrukturierung des Nachwuchsbereiches offenbar verstärkt auch ehemalige Spieler einbeziehen. «Wieso sollten wir nicht auch mal einen Miroslav Klose einladen? Oder das Wissen und Können von Claudio
weiter
Europa
13.03.2018
Istanbul (dpa) - Trotz der deutlichen Niederlage im Champions-League Hinspiel gegen den FC Bayern sieht der türkische Erstligist Besiktas dem Rückspiel am Mittwoch zuversichtlich entgegen. «Wir werden mit einer starken Mannschaft spielen», sagte
weiter
Europa
13.03.2018
Istanbul (dpa) - Für Jupp Heynckes geht es am Mittwoch im Achtelfinal-Rückspiel des deutschen Fußball-Meisters FC Bayern in der Champion League bei Besiktas Istanbul auch um einen Rekord. Mit seinem elften Sieg in der Königsklasse
weiter
Deutschland
13.03.2018
Hamburg (dpa) - Der bisherige U21-Erfolgscoach Christian Titz hat am Dienstag seine erste Einheit als Cheftrainer der Fußball-Profis des Hamburger SV geleitet. Mit Applaus begrüßten rund 150 Fans den neuen Hoffnungsträger, der den
weiter
Europa
22.02.2018
Hamburg (dpa) - Boxweltmeister Manuel Charr hat dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan einen WM-Gürtel überreicht. Wie sein Management am Donnerstag mitteilte, war der in Köln lebende Syrer am Mittwoch in Ankara Gast des
weiter
Europa
13.03.2018
München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat die jüngste verblüffende Aussage von Trainer Jupp Heynckes zu seiner Zukunft in München als «Rolle rückwärts» bezeichnet. Der 72-Jährige hatte vor dem Bundesligaspiel
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Rom (dpa) - Papst Franziskus hat in der Osternacht zu mehr Engagement gegen Ungerechtigkeit aufgerufen. In der Vigilfeier am Samstagabend im Petersdom prangerte er zudem Gleichgültigkeit und Antriebslosigkeit an. «Es ist der Jünger von heute, der
Liverpool (dpa) - Manchester City hat sich vor dem Champions-League-Duell beim FC Liverpool am Mittwoch in Bestform präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann am Samstag in der englischen Premier League beim FC Everton durch
Dijon (dpa) - Wenige Tage vor dem Europa-League-Duell gegen RB Leipzig hat Olympique Marseille in der französischen Fußball-Liga gegen Dijon FCO gewonnen. Das Team von Trainer Rudi Garcia sicherte nach einer wilden Schlussphase mit einem 3:1
Manchester (dpa) - Manchester United hat den zweiten Platz in der englischen Premier League gefestigt. Durch einen 2:0 (2:0)-Sieg am Samstag gegen Swansea City bleibt die Mannschaft von Star-Trainer José Mourinho mit 68 Punkten vor Jürgen Klopps FC
Moskau (dpa) - Von den vier von Russland im Zusammenhang mit der Giftattacke auf den Ex-Agenten Sergey Skripal ausgewiesenen deutschen Diplomaten sind nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zwei Militärangehörige und zwei Mitarbeiter von
London (dpa) - Der FC Liverpool hat die Generalprobe vor dem Champions-League-Hit gegen Manchester City am kommenden Mittwoch gewonnen. Im 100. Premier-League-Spiel von Trainer Jürgen Klopp sorgte der ägyptische Fußball-Nationalstürmer Mohamed
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Viel Spaß beim Schmökern im Jahresprogramm der KulTouren 2018, beim Aussuchen und Vorfreuen auf Ihre persönliche Abwechslung vom Alltag. Sie können sich bei Maria von Stern telefonisch unter 0176/91 14 51 81 anmelden, oder per Mail an maria_vonstern@web.de
Die europäischen Fluggesellschaften haben im Laufe der Zeit eine Vielzahl neuer Flugstrecken weltweit aufgebaut. Führende Luftfahrtunternehmen besitzen über 325 Flugstrecken, die täglich internationale und nationale Flüge absolvieren. Auf sechs
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Wetter

Rhodos


(23.07.2018 05:41)

27 / 31 °C


24.07.2018
27 / 30 °C
25.07.2018
25 / 30 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum