Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


     
Hotelsuche in 
 

Roeselare

Belgien, Roeselare
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Roeselare" (Aussprache: , franz.: "Roulers") ist eine Stadt im Zentrum der belgischen Provinz Westflandern. Sie hat 56.547 Einwohner. Zur Gemeinde gehören auch die Orte Beveren, Oekene und Rumbeke.

Geschichte
Die erste urkundliche Erwähnung Roeselares stammt aus dem Jahr 882. Im 10. Jahrhundert war Roeslare in der Region ein wichtiges Handelszentrum. Im Jahre 1250 bekam die Siedlung Stadtrechte.
1488 wurde die Stadt durch Maximilian I. von Habsburg komplett verwüstet. Nach Kämpfen mit Frankreich wurde 1676 der Friedensvertrag von Nimwegen abgeschlossen, wobei einige Teile von Flandern unter französische Herrschaft gerieten, so auch Roeselare. In den Jahren unter französischer Herrschaft entwickelte sich die Stadt zu einem berüchtigten Schmugglerzentrum, da die Stadt unmittelbar an der Grenze lag. Nach der Niederlage Napoleons I. in der Schlacht von Waterloo und dem Wiener Kongress von 1815 gehörte die Stadt zum Vereinigten Königreich der Niederlande ("siehe" Geschichte Belgiens).

Aufgrund der Dominanz der französischen Sprache gegenüber den Flämischen Dialekten kommt es am 28. Juli 1875 zu einem Studentenaufstand. Der Anführer des Aufstands gegen den Gebrauch von Französisch im Unterricht war der in der Region sehr bekannte Autor und Dichter Albrecht Rodenbach.

Im 1.Weltkrieg diente die Stadt den deutschen Truppen als Garnisonsort für den Ypern-Bogen.

Namenserklärung
Roeselare hatte im Laufe der Zeit verschiedene Schreibvarianten. Bis zum Ende des 11. Jahrhunderts wurde die Stadt "Rosellaere" genannt, dann eine kurze Zeit "Russelaere" und zwischenzeitlich auch, der heutigen Schreibweise sehr ähnlich, "Roesellaere". Durch die Verschiebung der Grenzen im 17. Jahrhundert wird daraus das französische "Roussellaere". Erst seit 1937 wird die Stadt "Roeselare" geschrieben.

Der Ursprung des Namens liegt nach heutigem Stand der Forschung in dem gotischen Wort "raus", was die Bedeutung von Schilfrohr hat, und dem germanischem Wort "hlearis", was soviel wie Waldlichtung heißt.

Sport
1911 wurden zwei Fußballklubs in Roeselare gegründet: die "Sportvereinigung Roeselare" und der "Football Club Roeselare".
Im Jahr 2005 spielt der KSV Roeselare das erste Mal in der 1. Liga in Belgien mit. Das Stadion wird deswegen auf 12.000 Plätze ausgebaut (September 2005).

Der Volleyballverein "Knack Roeselare" ist ein belgischer Topverein und spielt auch international erfolgreich.


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 22.09.2018 05:38 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Karl-Heinz Lambertz, Ministerpräsident der 85.000 Köpfe zählenden deutschsprachigen Minderheit, erzählt aus seinem Alltag mit Wallonen, Flamen und wie die Wunden der Vergangenheit geheilt werden können. „Ideelle Unterstützung aus
Alte Abtsresidenz Val-Saint-LambertSchloss Cockerill"Seraing" ist eine belgische Stadt im Arrondissement Lüttich in der gleichnamigen Provinz, südwestlich der Stadt Lüttich. Seraing liegt an der Maas und an der Eisenbahnlinie Lüttich-Namur, hat
"Tienen" oder auch Thienen (Französisch "Tirlemont") ist eine Stadt und Gemeinde in der Provinz Flämisch-Brabant in Belgien. Die Gemeinde hatte 2008 32.207 Einwohner. Ihre Gesamtfläche beträgt etwa 71,77 km².Orte* Die Stadt Tienen, wo sich
"Charleroi" (deutsch veraltet: "Karolingen", wallonisch: "Tchålerwè") ist eine Stadt in der Provinz Hennegau in der Wallonischen Region Belgiens und Hauptstadt des gleichnamigen Arrondissements. Mit 201.593 Einwohnern ist Charleroi die
"Jette", 44.601 Einwohner (1. Januar 2008) , 5 km² ist eine der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt.Jette liegt im Nordwesten der Hauptstadt. Nachbargemeinden sind Brüssel-Stadt, Molenbeek-Saint-Jean/Sint-Jans-Molenbeek, Koekelberg und
"Halle" (französisch "Hal") ist eine Stadt in der belgischen Provinz Flämisch-Brabant. Sie ist die südlichst gelegene Stadt der niederländischsprachigen Region.GeografieHalle liegt an der Senne, der Stadtkern auf deren linkem Ufer. Der Fluss wird
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
EM-Neuling Wales hat mit großer Leidenschaft Fußball-Geschichte geschrieben und die hochgewetteten Belgier aus allen Titelträumen gerissen. Lille (dpa) - Die Mannschaft um Superstar Gareth Bale sorgte mit dem 3:1 (1:1) gegen den Geheimfavoriten am
Mit einem Offensiv-Spektakel hat Belgien die überraschend erfolgreiche EM-Reise von Ungarn-Trainer Bernd Storck beendet und sich eindrucksvoll im Kreis der Turnierfavoriten zurückgemeldet. Toulouse - (dpa) Die Roten Teufel feierten in Toulouse
Der belgische Talentschuppen durfte jeweils eine halbe Stunde in jeder Hälfte mit gefühlt 70 Prozent Ballbesitz um den italienischen Strafraum turnen. Die mehr Bianchi denn Azzurri sahen interessiert zu, warteten die Fehler der belgischen
Nun ist klar, wer sich in Brüssel in Luft gesprengt hat. Die drei Belgier sollen alle Verbindungen zu den Pariser Terroristen gehabt haben. Unter höchster Warnstufe laufen die Ermittlungen aber weiter. Gibt es eine Verbindung nach Deutschland? Brüssel/Berlin
Haben belgische Anti-Terror-Ermittler und die belgische Politik versagt? Die Anschläge von Brüssel werfen drängende Fragen auf. Erst am Freitag hatte es eine Warnung aus Ankara gegeben - die heute wie eine düstere Prophezeiung klingt.
Tagelang schon lähmt die Furcht vor Terrorangriffen wie in Paris das Leben in Brüssel. Belgische Fahnder fassen einen weiteren Verdächtigen, sehen die Gefahr aber nicht gebannt. Frankreich geht mit diplomatischen und militärischen Mitteln gegen den IS vor. Brüssel/Paris
Wetter

Brüssel


(22.09.2018 05:38)

10 / 19 °C


23.09.2018
10 / 17 °C
24.09.2018
8 / 11 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Cristiano Ronaldo Tor ...
...

Auferstanden aus Rouen ...
Unsere kleine Tour de ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum