Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg




Hotelsuche in 
 

RB Leipzig mit Demme und Bruma gegen Zenit - Sabitzer auf der Bank

Russland
08.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl setzt anstelle des angeschlagenen Kevin Kampl in der Startformation gegen den FC Zenit St. Petersburg auf Diego Demme. Zudem lässt der Österreicher auch Offensivmann Marcel Sabitzer im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League an diesem Donnerstag (21.05 Uhr/Sky und Sport1) zunächst auf der Bank. Für Sabitzer rückt der Portugiese Bruma in die Anfangsformation des Tabellensechsten der Fußball-Bundesliga.

Den Sturm bilden wie schon am vergangenen Bundesliga-Spieltag beim 1:1 vor heimischer Kulisse in der Red Bull Arena gegen Borussia Dortmund Nationalspieler Timo Werner und der Franzose Jean-Kévin Augustin. Die Viererabwehrkette ist ebenfalls unverändert.

Hasenhüttl hatte betont, dass seine Mannschaft zuhause vor allem kein Gegentor gegen Zenit kassieren dürfe. Bisher gelang RB international aber noch kein Heimspiel ohne Gegentreffer. Zudem wartet RB sei vier Pflichtspielen auf einen Sieg, drei Partien gingen dabei verloren.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
29.03.2018
Warendorf (dpa) - Dressurreiterin Kristina Bröring-Sprehe ist mit ihrem Erfolgspferd Desperados wieder in den Olympia-Kader aufgenommen worden. Das teilte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) am Donnerstag mit. Die 31 Jahre alte
weiter
Deutschland
26.03.2018
Berlin (dpa) - Mit einer deutsch-russischen Fußball-Woche will der Deutsche Fußball-Bund vor und während der WM die Verständigung der Menschen beider Länder fördern. Höhepunkt ist ein Freundschaftsspiel der deutschen und russischen
weiter
Deutschland
30.03.2018
«Ich gehe davon aus, dass Robert in den nächsten zwei, drei Jahren meine Torquote als Spieler übertreffen kann.»(Bayern-Trainer Jupp Heynckes am Freitag in München mit der Erwartung, dass Robert Lewandowski noch länger für den FC Bayern
weiter
Europa
31.03.2018
Liverpool (dpa) - Manchester City hat sich vor dem Champions-League-Duell beim FC Liverpool am Mittwoch in Bestform präsentiert. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann am Samstag in der englischen Premier League beim FC Everton durch
weiter
Ungarn
27.03.2018
Budapest (dpa) - Der ungarische Schwimm-Olympiasieger Daniel Gyurta hat seinen Rücktritt erklärt. «Die schwerste Entscheidung meines Lebens treffend, verabschiede ich mich vom Wettkampfschwimmen», teilte der 28-Jährige am Dienstag mit. Er sei
weiter
Europa
27.03.2018
Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA hat die Regeln für Einsätze von Winterzugängen in der Champions League und der Europa League gelockert. Ab der kommenden Saison können drei Spieler uneingeschränkt auflaufen, auch wenn sie vor
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Moskau (dpa) - Ein russischer Milliardär ist wegen der Veruntreuung staatlicher Gelder beim Bau des Fußballstadions in Kaliningrad für die kommende Weltmeisterschaft in Untersuchungshaft genommen worden. Bei einem Termin vor dem Haftrichter am
Moskau (dpa) - Ein russischer Milliardär ist wegen der Veruntreuung staatlicher Gelder beim Bau des Fußballstadions in Kaliningrad für die kommende Weltmeisterschaft festgenommen worden. Bei einem Termin vor dem Haftrichter am Samstag in Moskau
Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Schach-Weltmeister Garri Kasparow lehnt einen Boykott der Fußball-WM in seinem Heimatland Russland ab, fordert aber ein Fernbleiben ausländischer Politiker. «Als Sportler bin ich prinzipiell gegen einen solch
Canberra (dpa) - Australiens Premierminister Malcolm Turnbull hat die Ausweisung zweier australischer Diplomaten aus Russland als «enttäuschend, wenn auch nicht unerwartet» bezeichnet. In einer gemeinsamen Stellungnahme mit Außenministerin Julie
Moskau (dpa) - Eine Maschine der russischen Fluglinie Aeroflot ist Medienberichten zufolge am Londoner Flughafen Heathrow durchsucht worden. Die russische Botschaft in London verurteilte die Durchsuchung am Freitag als «eine weitere
London (dpa) - Die russische Botschaft in London hat die britische Regierung zur Beantwortung von 27 Fragen zum Fall des vergifteten Ex-Doppelagenten Sergej Skripal aufgefordert. In der Mitteilung vom Freitag wird zum Beispiel danach gefragt, wie
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Russland hat 14 Nachbarstaaten – gemeinsam mit China ist das Rekord. Die Länge der Landesgrenzen beträgt über 20.000 Kilometer, hinzukommen über 37.000 Kilometer Küstenlinie. Kein Wunder, dass das Land bei dieser Ausdehung eine äußerst
Russland ist der flächenmäßig größte Staat der Welt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass kaum ein anderes Land so viele Möglichkeiten bietet, auf Abenteuerreise zu gehen. Wie bei einer der typischen Matrjoschka-Puppen gibt es unter der
Sicher, wir sind nicht nach Sankt Petersburg gekommen, um Berlin zu sehen. Dennoch ist folgende groteske Fußnote der Geschichte ein weiterer, wenn auch etwas skurriler Grund an die Newa zu reisen: Ausgerechnet „Der Untergang“, der Film über das
„Es wehte ihn daraus immer eine rätselhafte Kälte an, dieses prächtige Panorama war für ihn mit einem stummen, dumpfen Geist erfüllt“, lässt der vom Zaren verfolgte Fjodor Dostojewski Raskolnikow in „Schuld und Sühne“ über die
Kaufmann Pawel Tretjakow (1832–1898) begann 1856, die Werke zeitgenössischer russischer Maler zu erwerben. 1892 hatte der besessene Sammler an die 2000 Werke, die er der Stadt Moskau vermachte. Die „Tretjakow-Galerie“ (1902) im historischen
Gut 900 Schauspieler, Tänzer, Sänger und Musiker beschäftigt der Dramaturgie-Konzern „Bolschoi-Theater“. Das „Große Theater“ wird aber immer seltener den Moskowitern geboten, da die Stars, wie die Ballerinen des weltberühmten
Wetter

Moskau


(21.06.2018 06:15)

13 / 23 °C


22.06.2018
14 / 25 °C
23.06.2018
18 / 29 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum