Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Puigdemont plant Buch zur Katalonien-Krise - «Chance für Europa»

Belgien
07.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Barcelona/Brüssel (dpa) - Der frühere Regionalpräsident Kataloniens, Carles Puigdemont, will im September ein Buch über die Krise der nach Unabhängigkeit strebenden spanischen Region veröffentlichen. Das Werk «Die katalanische Krise. Eine Chance für Europa» beruhe auf Gesprächen des 55-Jährigen mit einem Journalisten der belgischen Zeitschrift «Le Vif/L‘Express» und werde auf Englisch, Französisch und Niederländisch herauskommen, bestätigte der Verleger Lanoo am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Ziel Puigdemonts, der sich nach einem von der Justiz verbotenen Unabhängigkeitsreferendum im Herbst nach Belgien abgesetzt hatte, sei es, den «europäischen Lesern» seine Sicht auf die Krise und seine separatistischen Pläne zu erläutern, hieß es. «Carles Puigdemont möchte seine Vision der ganzen Welt darlegen. Und er möchte zeigen, dass die Krise in Katalonien eine Chance für Europa ist», so das Verlagshaus. Dabei wolle der Politiker «mehr informieren als überzeugen».

Nach dem Referendum und einem daraus resultierenden Unabhängigkeitsbeschluss war Puigdemont von der Zentralregierung seines Amtes enthoben worden. Während viele seiner Mitstreiter festgenommen wurden, floh er ins Exil nach Brüssel. Bei einer Rückkehr nach Spanien würde Puigdemont sofort festgenommen: Die spanische Justiz wirft ihm Rebellion, Aufruhr und Veruntreuung öffentlicher Mittel vor.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Israel
26.02.2018
Jerusalem/Brüssel (dpa) - Die Europäische Union und Jordanien haben an die israelische Regierung und die Kirchen in Jerusalem appelliert, ihren Streit über Steuerforderungen und einen umstrittenen Gesetzesentwurf schnell beizulegen. «Wir hoffen,
weiter
Belgien
20.02.2018
Düsseldorf (dpa) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung macht Druck auf Belgien, die störanfälligen Atomkraftwerke Tihange nahe Aachen und Doel bei Antwerpen stillzulegen. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wollte am Dienstag in
weiter
Spanien
05.03.2018
Barcelona (dpa) - Der katalanische Parlamentspräsident Roger Torrent hat den früheren Chef der separatistischen Bürgerbewegung ANC, Jordi Sánchez, offiziell als Kandidaten für das Amt des Regionalpräsidenten vorgeschlagen. Dies berichteten
weiter
Spanien
22.02.2018
Madrid (dpa) - Tausende spanische Rentner haben am Donnerstag bei einer Protestkundgebung den Zugang zum Abgeordnetenhaus in Madrid blockiert. Bei der von mehreren Gewerkschaften organisierten Demonstration forderten sie «angemessene Renten».
weiter
Spanien
23.02.2018
Paris/Madrid (dpa) - In Zusammenhang mit den Terroranschlägen im August 2017 in Barcelona ist gegen einen der drei in Frankreich festgenommenen Männer ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Der am Dienstag im Departement Tarn im Süden des
weiter
Russland
07.03.2018
Moskau (dpa) - Vor einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates zur Lage im umkämpften syrischen Ost-Ghuta hat Russland eine Offensive der Regierungstruppen verteidigt. Der Einsatz der syrischen Armee richte sich gegen Terroristen und verstoße nicht
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Weibersbrunn (dpa) - Nach dem Reisebusunfall auf der Autobahn bei Weibersbrunn im Landkreis Aschaffenburg hat das belgische Busunternehmen Aufklärung versprochen. Der Busfahrer war bei dem Unglück ums Leben gekommen, 17 Menschen wurden verletzt.
Weibersbrunn (dpa) - Nach dem Reisebusunfall auf der Autobahn bei Weibersbrunn im Landkreis Aschaffenburg hat das belgische Busunternehmen Aufklärung versprochen. Der Busfahrer war bei dem Unglück ums Leben gekommen, 18 Menschen wurden verletzt.
Oudenaarde (dpa) - Klassiker-Spezialist John Degenkolb sieht sich nach überstandener Krankheit noch nicht in Topform für die anstehende Flandern-Rundfahrt. «Mein Fokus liegt mehr auf der nächsten Woche, auf Paris-Roubaix», sagte der Radprofi des
Brüssel (dpa) - Dem belgischen Prinzen Laurent werden nach einem Beschluss des Parlaments in Brüssel wegen eines diplomatischen Fehltritts für ein Jahr 15 Prozent seines staatlichen Einkommens gestrichen. Die Abgeordneten billigten in der Nacht
Brüssel (dpa) - Im Prozess um den spektakulären Diamantenraub am Brüsseler Flughafen vor fünf Jahren hat die Verteidigerin eines Hauptverdächtigen den Freispruch ihres Mandanten gefordert. Die Staatsanwaltschaft habe die Beteiligung des
Waregem (dpa) - Yves Lampaert aus Belgien hat das Eintagesrennen Quer durch Flandern gewonnen. Der Radprofi vom Team Quick-Step setzte sich am Mittwoch im letzten großen Härtetest für die Flandern-Rundfahrt nach 180,1 Kilometern von Roeselare nach
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Karl-Heinz Lambertz, Ministerpräsident der 85.000 Köpfe zählenden deutschsprachigen Minderheit, erzählt aus seinem Alltag mit Wallonen, Flamen und wie die Wunden der Vergangenheit geheilt werden können. „Ideelle Unterstützung aus
Alte Abtsresidenz Val-Saint-LambertSchloss Cockerill"Seraing" ist eine belgische Stadt im Arrondissement Lüttich in der gleichnamigen Provinz, südwestlich der Stadt Lüttich. Seraing liegt an der Maas und an der Eisenbahnlinie Lüttich-Namur, hat
"Tienen" oder auch Thienen (Französisch "Tirlemont") ist eine Stadt und Gemeinde in der Provinz Flämisch-Brabant in Belgien. Die Gemeinde hatte 2008 32.207 Einwohner. Ihre Gesamtfläche beträgt etwa 71,77 km².Orte* Die Stadt Tienen, wo sich
"Charleroi" (deutsch veraltet: "Karolingen", wallonisch: "Tchålerwè") ist eine Stadt in der Provinz Hennegau in der Wallonischen Region Belgiens und Hauptstadt des gleichnamigen Arrondissements. Mit 201.593 Einwohnern ist Charleroi die
"Jette", 44.601 Einwohner (1. Januar 2008) , 5 km² ist eine der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt.Jette liegt im Nordwesten der Hauptstadt. Nachbargemeinden sind Brüssel-Stadt, Molenbeek-Saint-Jean/Sint-Jans-Molenbeek, Koekelberg und
"Halle" (französisch "Hal") ist eine Stadt in der belgischen Provinz Flämisch-Brabant. Sie ist die südlichst gelegene Stadt der niederländischsprachigen Region.GeografieHalle liegt an der Senne, der Stadtkern auf deren linkem Ufer. Der Fluss wird
Wetter

Brüssel


(21.06.2018 02:48)

15 / 26 °C


22.06.2018
9 / 18 °C
23.06.2018
8 / 16 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum