Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Polizei stellt 230 Kilogramm Kokain im Hafen von Rotterdam sicher

Niederlande
30.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Rotterdam (dpa) - Die niederländische Polizei hat im Hafen von Rotterdam 230 Kilogramm Kokain sichergestellt. Die Drogen seien in einem Container aus Brasilien versteckt gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Container sollte nach Großbritannien verschifft werden. Europas größter Seehafen gilt als einer der Hauptumschlagplätze für illegale Drogen auf dem Kontinent. Immer wieder entdecken Fahnder dort größere Mengen. Im vergangenen Oktober stellten sie 400 Kilogramm Kokain sicher, die ebenfalls in einem Container aus Brasilien versteckt waren. Im November wurden unweit des Hafens in einer Lagerhalle bei Delft 600 Kilogramm Kokain gefunden. 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Niederlande
21.03.2018
Den Haag (dpa) - Das jordanische Königspaar Abdullah und Rania hat einen zweitägigen offiziellen Besuch in den Niederlanden abgeschlossen. Bei einem festlichen Mittagessen im Rittersaal in Den Haag am Mittwoch unterstrich das
weiter
Deutschland
22.02.2018
Buenos Aires (dpa) - Fast 400 Kilogramm Kokain sind laut Behörden vor etwa einem Jahr in der russischen Botschaft in Argentinien entdeckt worden. Fünf mutmaßliche Mitglieder eines Drogenhandelsrings seien nun in Verbindung mit dem Fund
weiter
Niederlande
21.03.2018
Prag (dpa) - Polizisten aus Tschechien und der Republik Moldau haben gemeinsam einen internationalen Drogenring ausgehoben. Die Gruppe habe Kokain und Ecstasy aus den Niederlanden und Marihuana aus Tschechien an Zwischenhändler in Tschechien,
weiter
Deutschland
29.03.2018
Haan (dpa) - Nach dem Säureanschlag auf den Finanzvorstand der RWE-Tochter Innogy vor dreieinhalb Wochen hat der Manager das Krankenhaus verlassen. Er sei wieder zu Hause, sagte die Wuppertaler Staatsanwältin Dorothea Tumeltshammer am Donnerstag.
weiter
Niederlande
19.03.2018
Maastricht (dpa) - Mehr als 14 000 Männer haben in den Niederlanden eine DNA-Probe abgegeben, um den Mord an einem Jungen vor 20 Jahren aufzuklären. Die Polizei in Maastricht war nach eigenen Angaben mit der Beteiligung von 65 Prozent zufrieden,
weiter
Niederlande
28.03.2018
Amsterdam (dpa) - Der niederländische Medienunternehmer John de Mol (62) wird die größte Nachrichtenagentur des Landes ANP kaufen. De Mols Konzern Talpa kauft die Agentur für einen nicht genannten Betrag von der unabhängigen Vereinigung
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Rotterdam (dpa) - Die niederländische Polizei hat im Hafen von Rotterdam 230 Kilogramm Kokain sichergestellt. Die Drogen seien in einem Container aus Brasilien versteckt gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Container sollte nach
Den Haag (dpa) - Die Niederlande werden die Produktion von Erdgas drastisch reduzieren. Noch vor 2030 soll das größte Feld in der nördlichen Provinz Groningen geschlossen werden. Wegen der zahlreichen Erdbeben sei die Förderung nicht länger zu
Den Haag (dpa) - Die Niederländer haben sich in einem Referendum mehrheitlich gegen ein neues Geheimdienstgesetz ausgesprochen. Gut 49 Prozent stimmten gegen das Gesetz und rund 46 Prozent dafür, wie aus dem am Donnerstag in Den Haag
London (dpa) - Der ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Andy Murray will nach langer Verletzungspause Mitte Juni beim Rasenturnier im niederländischen Rosmalen sein Comeback geben. Das kündigte der Schotte am Donnerstag auf seiner Homepage an.
London (dpa) - Der ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Andy Murray will nach langer Verletzungspause Mitte Juni beim Rasenturnier im niederländischen Rosmalen sein Comeback geben. Das kündigte der Schotte am Mittwoch auf seiner Homepage an. Der
Amsterdam (dpa) - Der niederländische Medienunternehmer John de Mol (62) wird die größte Nachrichtenagentur des Landes ANP kaufen. De Mols Konzern Talpa kauft die Agentur für einen nicht genannten Betrag von der unabhängigen Vereinigung
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das Fahrrad gehört zu Holland wie der Käse zu Frau Antje. Bis zu 25 Millionen Räder soll es im Land der Oranje geben, 1,5 pro Kopf. Radreisende befinden sich hier unter Gleichgesinnten. Sie fallen nicht weiter auf - und das vom an Windmühlen
Die Niederlande sind ein Ganzjahres-Reiseziel. Das Frühjahrserwachen kann man bei der Tulpenblüte im Keukenhof erleben, den Sommer verbringt man am Strand, beim Segeln oder Radfahren. Im Herbst und Winter laden viele Museen und Ausstellungen zu
Soviel Korrektheit muss schon sein: Wer von Holland spricht, meint zwar umgangssprachlich die Niederlande, schrammt aber an den tatsächlichen politischen Gegebenheiten kilometerweit vorbei. Holland gibt es zwar wirklich, es ist aber
"Groningen" (), niedersächsisch "Grönnen", ist die Hauptstadt der Provinz Groningen in den Niederlanden. Die Stadt hat auf einem Gebiet von 76,77 km² rund 184.500 Einwohner (Stand: 1. Januar 2009 . Abgerufen am 29. Mai 2009, mit dem Umland
"Lelystad" () ist die Hauptstadt der niederländischen Provinz Flevoland, unweit von Amsterdam. Lelystad hat 73.793 Einwohner "(31. Dezember 2008)".Lelystad grenzt sowohl an das IJsselmeer als auch an das Markermeer. Von dort aus führt der
"Katwijk" () ist eine Stadt und Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Südholland. Sie hat etwa 65.000 Einwohner auf nur 18,73 km² (2005), und ist damit eine der am dichtesten besiedelten Gemeinden des Landes.Seit dem 1. Januar 2006 sind die
Wetter

Amsterdam


(14.08.2018 20:02)

17 / 21 °C


15.08.2018
17 / 22 °C
16.08.2018
14 / 23 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum