Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!




Hotelsuche in 
 

Pechstein gegen kompletten Olympia-Bann russischer Sportler

Europa, Europa
21.11.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat sich gegen einen möglichen Komplettausschluss der russischen Mannschaft von den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ausgesprochen. «Mein Grundsatz lautet: Jeder Sportler, der des Dopings überführt wurde, darf nicht starten. Wer nicht überführt wurde, darf starten», sagte Pechstein der Tageszeitung «neues deutschland» (Mittwochausgabe).

«Ich fände es hart, wenn unschuldige Sportler nicht an den Spielen teilnehmen dürften nur aufgrund solch einer Pauschalisierung», betonte die 45 Jahre alte Berlinerin, die sich zum siebten Mal für Olympische Winterspiele qualifiziert hat. «Das wäre sehr, sehr schade.»

Pechstein möchte zudem, «dass jeder Sportler bei den Spielen dann auch unter seiner Flagge antritt.» Die russischen Eisschnellläufer hätten ihr am vergangenen Weltcup-Wochenende in Stavanger gesagt, nur unter der eigenen Flagge antreten zu wollen.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) will am 5. Dezember entscheiden, ob Russlands Team im Zuge der Doping-Manipulationsaffäre bei den Winterspielen 2014 in Sotschi bestraft wird.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa, Europa
13.11.2017
New York (dpa) - Die Vereinten Nationen haben per Resolution zur Einhaltung des olympischen Friedens während der Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang 2018 aufgerufen. Das Papier wurde - wie traditionell stets vor Winter- und Sommerspielen -
weiter
Europa, Europa
14.11.2017
New York (dpa) - The United Nations passed a traditional resolution on Monday urging countries to observe the Olympic Truce for the duration of the upcoming 2018 Winter Olympics in Pyeongchang, South Korea. The resolution, passed in the UN General
weiter
Europa, Europa
09.11.2017
Sydney (dpa) - Australia has selected a 21-year-old figure skater as the country‘s first indigenous winter Olympian, as it named four initial members of its team for Pyeongchang on Thursday.Harley Windsor, who hails from western Sydney, was
weiter
Europa, Europa
11.11.2017
Augsburg (dpa) - DEB-Präsident Franz Reindl hält es für unrealistisch, dass die russisch dominierte Eishockey-Liga KHL die Olympischen Winterspiele 2018 wie angedroht boykottieren wird. «Ich glaube, dass die Aussage aus der Hektik heraus
weiter
Europa, Europa
06.11.2017
München (dpa) - Die deutschen Snowboarder gehen mit ambitionierten Zielen in die Olympia-Saison. Das Team will mit mehr Teilnehmern als noch 2014 zu den Winterspielen reisen und die Medaillenbilanz zumindest egalisieren. «Wir wollen in allen
weiter
Europa, Europa
06.11.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen reist als Reporter zu den Olympischen Winterspielen in Südkorea. Von dort berichtet er für den TV-Sender Eurosport, verriet der 30-Jährige am Montag dem hessischen Sender Hit Radio FFH.
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Birmingham (dpa) - Sechs Menschen sind bei einem Verkehrsunfall in der britischen Stadt Birmingham ums Leben gekommen. Eine weiteres Opfer habe sehr schwere Verletzungen erlitten, teilte der Rettungsdienst am Sonntagmorgen mit. An dem Unfall in der
Birmingham (dpa) - Sechs Menschen sind bei einem Verkehrsunfall in der britischen Stadt Birmingham ums Leben gekommen. Eine weiteres Opfer habe sehr schwere Verletzungen erlitten, teilte der Rettungsdienst am Sonntagmorgen mit. An dem Unfall in der
Berlin (dpa) - Der britische Popsänger Ed Sheeran («Shape Of You») denkt an einige seiner ersten Kneipenauftritte nicht gern zurück. «In den Anfängen meiner Karriere flogen mir viele Flaschen um die Ohren. Vor allem, wenn ich bei
Frankfurt/Main (dpa) - Das Schicksal des 500-Euro-Scheins scheint noch nicht endgültig besiegelt. «Die Entscheidung des EZB-Rates, den 500er nicht mehr auszugeben, bezieht sich nur auf die zweite Banknotenserie mit neuen Sicherheitsmerkmalen»,
London (dpa) - Der Brexit verliert in Großbritannien immer mehr an Zustimmung: Einer neuen Umfrage zufolge hat sich nun mehr als die Hälfte der Briten für einen Verbleib in der Europäischen Union ausgesprochen. In der von der britischen Zeitung
London (dpa) - Der zweimalige Weltmeister Gary Anderson hat souverän die zweite Runde bei der Darts-WM in London erreicht. Der Schotte setzte sich am späten Samstagabend mit 3:0 gegen den Kanadier Jeff Smith durch und trifft in der nächsten
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Das UNESCO-Komitee für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes reihte vor kurzem auf seiner auf der indonesischen Insel Bali abgehaltenen Sitzung den stummen Reigen aus dem Dalmatinischen Hinterland - „Nijemo Kolo“ und den witzigen
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wetter

Cagliari


(17.12.2017 11:01)

4 / 12 °C


18.12.2017
4 / 11 °C
19.12.2017
5 / 12 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Background - FAQ on ke ...

Suicide Attack On Paki ...
U.S. Hails Afghan Forc ...

Mindestens sechs Tote ...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum