Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
     
Hotelsuche in 
 

Oss (Niederlande)

Niederlande, Oss
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

"Oss" () ist eine Gemeinde in den Niederlanden, in der Provinz Nordbrabant.

Zu der Gemeinde gehören die Stadt "Oss", das Städtchen "Megen", das Städtchen "Ravenstein aan de Maas", die Dörfer "Herpen", "Neerlangel", "Berghem", "Haren" (N.Br.),
"Macharen", und noch einige kleinere Ortschaften.

Die Einwohnerzahl der Gemeinde ist (2004) etwa 76.000. Ihre Gesamtfläche ist etwa 104 km².

Lage und Wirtschaft
Die Industriestadt Oss liegt im Nordosten der Provinz Nordbrabant, an den Auto- und Eisenbahnen zwischen Herzogenbusch und Nimwegen.
Ein Kanal verbindet den Osser Binnenhafen mit der Maas.
In der Stadt wird schon seit 1871 in einem großen Werk Margarine fabriziert.
Seit 1923 besteht die große chemische Fabrik von Organon, die Medikamente herstellt. Auch die Teppich-, Fleischwaren- (Unox), und Konservenindustrie sind von nationaler Bedeutung.
Weiter gibt es in Oss eine Jachtwerft, und viele kleinere Handelsbetriebe.

Das ursprünglich zu Megen gehörende Dorf Haren (N.Br.) ist Stammsitz einer Kette von Geschäften, die Elektro-Geräte verkaufen.

Geschichte
Das Gebiet der "Stadt Oss" war schon in der Bronzezeit bewohnt.
Vor der Römerzeit lebten hier Kelten und später Germanen.
Im Mittelalter entstand das Dorf Oss, das 1387 einer Brandkatastrophe zum Opfer fiel. Dank des 1399 verliehenen Stadtrechts konnte Oss, mit Wällen und Toren umringt, wiederaufgebaut werden.
Das katholisch gebliebene Oss wurde 1573 von protestantischen Truppen aus Holland und Geldern angegriffen, die zwar den Pfarrer umbrachten, die Stadt jedoch nicht erobern konnten. Das gelang den Holländern erst 1629.
Nach dem Westfälischen Frieden kam Oss als Teil der Provinz Brabant an die Republik der Niederlande.
In den Jahren 1751 und 1831 brannte die Stadt größtenteils nieder.
In den 1930er Jahren hatte Oss stark unter Arbeitslosigkeit zu leiden. Es suchten so viele Einwohner ihr Heil in der Kriminalität, dass die Regierung in Den Haag Sondermaßnahmen treffen musste.
Im 2. Weltkrieg hatte Oss viel unter Zwangsdeportationen zu leiden.
Danach entwickelte Oss sich zur heutigen blühenden Industriestadt.

"Ravenstein" entstand als Siedlung um das schon 1380 bestehende Schloss nahe der Maas. Im Jahre 1397 kam es an das Herzogtum Kleve. Anders als Oss fiel es nach der Jülisch-Klevischen Erbfolgestreit 1614 an Brandenburg, dann 1629 an Pfalz-Neuburg und 1742 an Pfalz-Sulzbach.
Diese Entwicklung ermöglichte es der Bevölkerung, katholisch zu bleiben, und katholische Flüchtlinge aus dem holländisch gewordenen Teil Brabants, die ihre Religion nicht frei ausüben konnten, aufzunehmen.
Erst in der napoleonischen Zeit (1805) wurde das Land Ravenstein den Niederlanden einverleibt.

"Megen", das 1357 das Stadtrecht erhielt, und sich kurz darauf zu einer kleinen Klosterstadt entwickelte, hat eine ähnliche Geschichte wie Ravenstein. Nach wie vor prägen die immer noch wirksamen Klöster der Franziskaner und der Klarissen das Stadtbild.

Sehenswürdigkeiten
Megen und Ravenstein haben beide einen malerischen Ortskern. Von dort aus ist Wassersport im Bereich der Maas möglich.

In der Nähe der Stadt Oss kann man in einigen kleinen Wäldern Spaziergänge machen.

Das "Museum Jan Cunen" an der Molenstraat hat eine nicht unbedeutende Sammlung Gemälde aus dem 19. Jahrhundert, u.a. von Mitgliedern der Koekkoek - Familie , Johannes Hendrik Weissenbruch und Andreas Schelfhout.

Söhne und Töchter der Stadt
* Michel van der Aa, Komponist
* C. C. Catch, deutsch-niederländische Popsängerin
* Jan Marijnissen, Politiker und Mitbegründer der SP
* Ruud van Nistelrooy, niederländischer Profi-Fußballer
* Angelo Verploegen, Jazztrompeter
* Bas Verwijlen, niederländischer Degenfechter

Siehe auch
* Grafschaft Megen
* TOP Oss


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 02.03.2021 15:34 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
|Bürgermeister= Job Cohen|Sitz des Ortes = Amsterdam|Fläche = 219|Landfläche = 167|Wasserfläche = 52|Breitengrad = 52/22/12.71/N|Längengrad = 04/53/25.6/E|Höhe =|Straße = A 10|Vorwahl = 020|Postleitzahl = 10xx, 11xx|website =
Der Zustrom von Touristen vor allem aus Deutschland, Belgien und Frankreich aber auch von Niederländern hat so zugenommen, dass im Zentrum der vorgeschriebene Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht einzuhalten ist. Zuvor hatte die Stadt bereits
Viele Besucher hielten nicht den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ein, erklären die Behörden. «Dadurch entstehen Risiken für die Gesundheit der Amsterdamer und der Besucher.» Touristen wurden aufgerufen, sich an die
Die Vermietung von Privatquartieren in Amsterdam habe in den letzten Jahren explosionsartig zugenommen, teilte die Stadt mit. Das Angebot auf den entsprechenden Online-Plattformen habe sich verfünffacht, monatlich gehe es um 25 000
Mitte März waren Restaurants, Bars, Cafés, Bordelle und Museen geschlossen worden. Drei Monate lang waren die Straßen im Zentrum der Metropole wie ausgestorben und auf den Grachten fuhren keine Boote.
Die Internationalen Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) arbeitet bereits seit 70 Jahren für den Gewässerschutz. Ihr gehören die Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Deutschland, die Niederlande und Vertreter der Europäischen Union
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Es hatte ein Zeichen gegen den Terror setzen sollen. Aber kurz vor Anpfiff wird das Fußball-Länderspiel in Hannover abgesagt - aus Angst vor einem Anschlag. Zuvor hatte die deutsche Polizei kurz geglaubt, den Pariser Terrorverdächtigen Nummer eins
Die niederländische Fußball-Legende Johan Cruyff ist tot. Cruyff sei am Donnerstag im Alter von 68 Jahren nach einer Krebserkrankung in Barcelona gestorben, teilte seine Stiftung mit. Barcelona (dpa) - „Europas Fußballer des
Rechtspopulistische Politiker in Europa sehen im Ergebnis der Parlamentswahl in den Niederlanden und dem Abschneiden der Partei von Geert Wilders keinen Dämpfer für ihre Ambitionen. Berlin (dpa) - Mehrfach wird am Donnerstag der Zuwachs an Sitzen
Wetter

Amsterdam


(02.03.2021 15:34)

-2 / 3 °C


03.03.2021
-2 / 0 °C
04.03.2021
-1 / 1 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Afghan Farah Governor ...
Ministry Warns Cinema ...

Leben auf Malta ...
Bestätigung: Deutsche ...

Reisen innerhalb Europ ...
Luxusuhren im Urlaub ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum