Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Nach Neuer-Ausfall: Bayern-Comeback von Torwart Starke

Deutschland
21.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
München (dpa) - Tom Starke gibt nach dem langfristigen Ausfall von Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer noch einmal ein Comeback bei den Profis des FC Bayern München. Der 36-Jährige nahm am Donnerstag wieder am Teamtraining des deutschen Rekordmeisters teil.

«Bis Manu zurückkommt, ist Tom bei uns dabei», sagte Trainer Carlo Ancelotti anschließend. Starke werde die Position der Nummer drei hinter Sven Ulreich (29) und dem erst 17 Jahre alten Talent Christian Früchtl einnehmen, ergänzte Ancelotti.

Weltmeister Neuer wird dem FC Bayern wegen eines erneuten Mittelfußbruchs frühestens im kommenden Jahr wieder zur Verfügung stehen. Ancelotti führte am Donnerstag auf dem Vereinsgelände ein Gespräch mit Neuer. Die Operation, bei der dem 31-Jährigen am Dienstag eine Platte am linken Mittelfuß eingesetzt worden war, sei nach Plan verlaufen. «Manu kommt im Januar zurück», sagte Ancelotti.

Der Italiener bezeichnete die neuerliche Fußverletzung als Unglück. Sie passierte beim Torwarttraining am vergangenen Montag. Ancelotti wies im Fall Neuer Schuldzuweisungen gegen die involvierten Personen entschieden zurück. «Wir haben die Entscheidung bei Neuers Comeback alle zusammen getroffen: Der Doktor, der Spieler und ich», erklärte Ancelotti. Neuer sei nach vier Monaten Verletzungspause bereit für eine Rückkehr in den Spielbetrieb gewesen. Der erneute Bruch am linken Fuß sei «unglücklicherweise passiert», sagte der Italiener.

Routinier Starke hatte seine Profilaufbahn eigentlich zum Ende der vergangenen Saison beendet. Er fungiert beim FC Bayern inzwischen als Torwartkoordinator im Nachwuchsleistungszentrum. In der Vorbereitung auf die laufende Spielzeit sprang er schon einmal für den verletzten Neuer ein. Starke absolvierte seine letzten Spiele im Profiteam des deutschen Meisters während der Asienreise in diesem Sommer.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Der Militärische Abschirmdienst (MAD) hat einem Zeitungsbericht zufolge seit 2008 rund 200 Bundeswehrsoldaten als rechtsextrem eingestuft. Die Zahl geht nach einem Bericht der «Mitteldeutschen Zeitung» (Montag) aus einer Antwort des
Berlin (dpa) - Die CDU will sich einem Zeitungsbericht zufolge von der Mietpreisbremse verabschieden. Ziel sei es, sich bei Gesprächen über eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP auf ein Auslaufen der Mietpreisbremse im Jahr 2020 zu
Berlin (dpa) - Die Grünen haben gefordert, in einer Jamaika-Koalition mit der Union und der FDP zwei Vize-Kanzler zu benennen. Der Geschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, sagte der «Bild»-Zeitung (Montag): «Grüne und FDP müssten
Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert von einer neuen Bundesregierung zusätzliche Milliarden-Investitionen in Bildung. «Ohne Investitionen gibt es einen bildungspolitischen Zusammenbruch», warnte die
Berlin (dpa) - Die Christdemokraten fürchten einem Medienbericht zufolge, dass sich eine Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen als Gefahr für den ausgeglichenen Bundeshaushalt erweisen könnte. «Allein die bereits bezifferbaren Forderungen
Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt will eine Verschärfung der Migrationspolitik zur Bedingung für eine Jamaika-Koalition der Union mit FDP und Grünen machen. Der «Bild»-Zeitung (Montag) sagte Dobrindt: «Wir gehen nur in
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Wetter

Berlin


(23.10.2017 04:13)

9 / 14 °C


24.10.2017
7 / 12 °C
25.10.2017
8 / 14 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum