Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Espresso der Extra-Klasse


     
Hotelsuche in 
 

Mouscron

Belgien, Mouscron
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

"Mouscron" (niederländisch "Moeskroen", Aussprache etwa Musskrunn) ist eine Stadt im wallonischen Teil Belgiens und liegt dort in der Provinz Hennegau.
Mouscron ist die Hauptstadt des gleichnamigen Arrondissements, das außer Mouscron noch die hennegauische Exklave Comines-Warneton umfasst.

Lage
Die Stadt liegt rund 110 km westlich der Landeshauptstadt Brüssel, unmittelbar an der französischen Grenze, etwa 10 km nordwestlich der französischen Großstadt Lille, an deren Metronetz sie in Zukunft angeschlossen werden soll.

Geschichte
Das erste Mal wurde Mouscron im Jahre 1060 schriftlich erwähnt.

Seit dem 1. September 1963 wird Mouscron aufgrund der vorherrschenden Sprache Französisch (94% im Jahr 1846, 74% im Jahr 1947) zur Provinz Hennegau und somit zu Wallonien geschlagen, nachdem es zuvor Teil Westflanderns war.

Die heutige Gemeinde ging 1977 aus dem Zusammenschluss der vier Orte Mouscron, Luingne, Herseaux und Dottignies hervor. Mouscron ist Fazilitäten-Gemeinde; das heißt, dass öffentliche und Verwaltungsdienstleistungen auch in der Sprache der flämischen Minderheit angeboten werden.

1986 wird Mouscron offiziell zur Stadt erklärt, nachdem zuvor diese Bezeichnung schon inoffiziell verwendet worden war.

Wirtschaft
Das Rathaus von Mouscron, 1890 eingeweiht
Mouscron war lange Zeit ein Zentrum der flandrischen Textilindustrie.

Sport
Der Fußballverein Excelsior Mouscron spielt derzeit (Saison 2008/2009) in der belgischen Jupiler League, der höchsten belgischen Spielklasse.

Partnerstädte
Mouscron ist verschwistert mit
* Fécamp in der Normandie
* Rheinfelden in Baden-Württemberg
* Barry in Wales

Söhne und Töchter der Stadt
* Yvonne Hubert (1895–1988), Pianistin und Musikpädagogin
* Raymond Devos (1922–2006), französischer Komiker, Comedian und Clown
* André Waignein (* 1942), belgischer Komponist, Dirigent und Musiker
* Philippe Adams (* 1969), ehemaliger belgischer Rennfahrer
* Frank Vandenbroucke (1974–2009), Radrennfahrer
* Benoît Zwierzchiewski (* 1976), französischer Langstreckenläufer
* Steed Malbranque (* 1980), französischer Fußballspieler


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 23.05.2017 07:09 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Karl-Heinz Lambertz, Ministerpräsident der 85.000 Köpfe zählenden deutschsprachigen Minderheit, erzählt aus seinem Alltag mit Wallonen, Flamen und wie die Wunden der Vergangenheit geheilt werden können. „Ideelle Unterstützung aus
Alte Abtsresidenz Val-Saint-LambertSchloss Cockerill"Seraing" ist eine belgische Stadt im Arrondissement Lüttich in der gleichnamigen Provinz, südwestlich der Stadt Lüttich. Seraing liegt an der Maas und an der Eisenbahnlinie Lüttich-Namur, hat
"Tienen" oder auch Thienen (Französisch "Tirlemont") ist eine Stadt und Gemeinde in der Provinz Flämisch-Brabant in Belgien. Die Gemeinde hatte 2008 32.207 Einwohner. Ihre Gesamtfläche beträgt etwa 71,77 km².Orte* Die Stadt Tienen, wo sich
"Charleroi" (deutsch veraltet: "Karolingen", wallonisch: "Tchålerwè") ist eine Stadt in der Provinz Hennegau in der Wallonischen Region Belgiens und Hauptstadt des gleichnamigen Arrondissements. Mit 201.593 Einwohnern ist Charleroi die
"Jette", 44.601 Einwohner (1. Januar 2008) , 5 km² ist eine der 19 Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt.Jette liegt im Nordwesten der Hauptstadt. Nachbargemeinden sind Brüssel-Stadt, Molenbeek-Saint-Jean/Sint-Jans-Molenbeek, Koekelberg und
"Halle" (französisch "Hal") ist eine Stadt in der belgischen Provinz Flämisch-Brabant. Sie ist die südlichst gelegene Stadt der niederländischsprachigen Region.GeografieHalle liegt an der Senne, der Stadtkern auf deren linkem Ufer. Der Fluss wird
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Brüssel (dpa) - Der seit September abgeschaltete belgische Atomreaktor Tihange 1 ist wieder in Betrieb. Die Anlage sei in der Nacht wieder angelaufen, teilte der Betreiber Engie Electrabel am Samstag auf seiner Internetseite mit. Der Meiler stand
Lüttich (dpa) - London-Olympiasieger Alexander Winokurow soll sich wegen Betrugsverdacht vor einem Strafgericht in Belgien verantworten. Das entschied ein Gericht in Lüttich am Freitag, wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete. Auch der
Brüssel (dpa) - Der RSC Anderlecht ist zum 34. Mal belgischer Fußballmeister. Der Club des früheren Nürnberger Trainers René Weiler gewann am Donnerstagabend 3:1 (1:0) bei Sporting Charleroi und kann bei noch einer ausstehenden Partie nicht mehr
Lüttich (dpa) - Ex-Radprofi Alexander Winokurow bestreitet Betrug beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich im Jahr 2010. Sein Anwalt beantragte am Montag vor einem Gericht im belgischen Lüttich die Einstellung des Verfahrens, wie die belgische
Brüssel (dpa) - Der seit September abgeschaltete belgische Atommeiler Tihange 1 unweit der deutschen Grenze darf kommende Woche wieder ans Netz. Dies teilte die belgische Atomaufsicht FANC am Montag mit. Das Kraftwerk stand still, weil bei
Berlin (dpa) - Die nach der Pannenserie in belgischen Atomkraftwerken vereinbarte deutsch-belgische Nuklearkommission soll einem Medienbericht zufolge nächsten Monat ihre Arbeit aufnehmen. Die erste Sitzung sei für den 7. und 8. Juni geplant,
Wetter

Brüssel


(23.05.2017 07:09)

11 / 25 °C


24.05.2017
11 / 22 °C
25.05.2017
11 / 24 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum