Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Moto2-Pilot Schrötter muss wegen Handverletzung weiter pausieren

Österreich
11.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Spielberg (dpa) - Moto2-Motorradpilot Marcel Schrötter muss nach seiner Operation wegen eines Kahnbeinbruchs den Großen Preis von Österreich auslassen. Der 24-Jährige aus Pflugdorf war erst am Montag an der linken Hand operiert worden. Die Schmerzen sind aber noch zu groß, so dass ein Start in Spielberg keinen Sinn macht. Auch sei das Risiko für Folgeschäden zu groß, wie sein Team Dynavolt Intact GP mitteilte.

«Die Enttäuschung sitzt sehr, sehr tief. Ich bin so kurz nach der Operation einfach nicht in der Verfassung dazu, die Schmerzen sind im Moment noch ziemlich stark. Ich muss dabei ehrlich zu mir selbst sein und eingestehen, dass meine Hand dieser Belastung nicht standhalten würde», sagte Schrötter.

Schrötter konnte schon beim letzten Grand Prix in Brünn nicht starten. Der Suter-Pilot hatte sich die Verletzung bereits in der Sommerpause bei einem Sturz beim Endurofahren in Australien zugezogen, sie aber lange ignoriert.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Bei der vorgezogenen Wahl in Österreich kämpfen im Oktober so viele Parteien wie noch nie um den Einzug ins Parlament. Zehn Parteien treten österreichweit an, während sechs in einzelnen Bundesländern auf genug Stimmen der Wahlberechtigten
Bregenz (dpa) - Die Seebühne der Bregenzer Festspiele hofft auf fast 200 000 Besucher bis Sonntagabend. Voraussetzung sei, dass das Wetter mitspiele und es bei den letzten drei Veranstaltungen keine Absage wegen Regens gebe, hieß es am Freitag bei
Kleinarl (dpa) - Schwere Unwetter haben im Salzburger Land neue Attraktionen geschaffen. Murenabgänge hatten vergangene Woche Straßen und ein Bachbett in der Gemeinde Kleinarl so verschüttet, dass zwei neue Seen entstanden. Das türkisfarbene
Salzburg (dpa) - Das Theaterdebüt der griechischen Filmregisseurin und Videokünstlerin Athina Rachel Tsangari ist am Donnerstagabend bei den Salzburger Festspielen durchgefallen. Für ihre Inszenierung von Frank Wedekinds «Lulu» erntete sie einen
Zürich (dpa) - Zu oft bleiben Haustiere bei Bränden oder Unfällen ihrer Herrchen und Frauchen nach Meinung von Tierschützern auf der Strecke. Um das zu ändern, hat die Schweizer Tierschutzorganisation Vier Pfoten einen Aufkleber für die
Bludenz (dpa) - Ein knapp zwei Jahre alter Junge ist in Österreich stundenlang bei 30 Grad Außentemperatur in einem Auto zurückgelassen worden und an der Hitze gestorben. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatten die 17-jährige Mutter und
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Autofahrer können zur Bezahlung der Maut in Österreich künftig auch auf eine digitale Vignette zurückgreifen. «Ab nächstem Jahr ist Schluss mit Kleben und Kratzen. Damit treffen wir den Nerv der Zeit», sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried
Eine urige Hütte in den Bergen, in der gemütlichen Stube brennt im Holzofen schon ein lustiges Feuer und auf der Terrasse dampft in einem mächtigen Holzwanne das Wasser für ein wohliges Bad. So erträumen sich viele Menschen ihr ideales
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
Kaffeehauskultur der besonderen Art mit riesigen Spiegeln und bunten Gesichtern, die viele Geschichten erzählen. Man kennt sich, man liebt sich. Im Savoy sind alle daheim. Das bunte Volk, das die Nacht genauso wie den Tag liebt und sich im
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
In Österreich werden zu Silvester die Sektgläser schnell wieder weggestellt, auch für die Böller bleibt kaum Zeit: Wichtigster Brauch ist der Neujahrswalzer. Zu «An der schönen blauen Donau» von Johann Strauss wird um Mitternacht ein Land zum Ballsaal.
Wetter

Wien


(19.08.2017 00:14)

20 / 33 °C


20.08.2017
17 / 20 °C
21.08.2017
15 / 24 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum