Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg




Hotelsuche in 
 

Ministerin Barley wirbt mit Studie für «Familienarbeitszeit»

Deutschland
23.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Katarina Barley hat für das Modell der sogenannten Familienarbeitszeit geworben. Damit sollen Eltern, die beide lediglich 26 bis 36 Wochenstunden arbeiten, jeweils 150 Euro pro Kind vom Staat erhalten, wie die SPD-Politikerin am Mittwoch in Berlin sagte. Barleys Vorgängerin Manuela Schwesig (SPD) hatte den Vorschlag entwickelt. Damit sollen vor allem Eltern unterstützt werden, die in verkürzter Vollzeit arbeiten und sich Kindererziehung und Haushalt teilen.

Etwa 60 Prozent aller Eltern in Deutschland wünschten sich eine solche Aufteilung, sagte Barley bei der Vorstellung einer nicht-repräsentativen Studie. In dieser wurden Interviews mit 43 Kindern aus 28 Familien geführt, in denen beide Eltern nahezu gleich lang arbeiten und zu Hause bei den Kindern sind. Die befragten Kinder waren demnach mehrheitlich zufrieden mit den Arbeitszeiten ihrer Eltern. Eine klassische Rollenverteilung gebe es in diesen Familien nicht, schreiben die Autoren. Vielmehr seien beide Elternteile für die Kinder gleichermaßen Bezugsperson.

Trotz dieser Erkenntnisse lebten 41 Prozent aller Familien in Modellen, in denen ein Elternteil länger arbeite als das andere, sagte Studienautorin Svenja Pfahl. Das liege zum einen an den unterschiedlichen Verdienstmöglichkeiten zwischen Männern und Frauen. Zum anderen lasse die Kultur in vielen Betrieben ein anderes Modell nach wie vor nicht zu.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Fulda (dpa) - Um Flüchtlinge in Deutschland besser integrieren zu können, sollte ihnen nach Ansicht des Hamburger Erzbischofs Stefan Heße der Familiennachzug erleichtert werden. «Menschen leben sich nun einmal viel besser in einer neuen Umgebung
Berlin (dpa) - Eine mögliche Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen bietet nach Ansicht des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) Möglichkeiten für die Autoindustrie. «Ich sehe Jamaika als Chance, wenn man den Klimaschutz mit alternativen
Berlin (dpa) - Die Bundeswehr will nach dem Absturz eines Tiger-Kampfhubschraubers mit zwei toten Soldaten in Mali eine weitere Maschine nach Westafrika schicken. Die Bundeswehr plane den abgestürzten Helikopter zeitnah zu ersetzen, sagte ein
Es wird ein Duell alt gegen jung, Spieler mit Riesen-Erfahrung gegen Debütanten. RB Leipzig will bei Besiktas Istanbul aber seine Stärken ausspielen. Der gegnerische Trainer setzt auf Geduld und Klugheit.Istanbul (dpa) - Das wird eine
«Zwischen ihnen»: Richard Fords Hommage an seine ElternBerlin (dpa) - Richard Ford hat in seinen Romanen immer wieder anhand von Einzelschicksalen Porträts der amerikanischen Gesellschaft gezeichnet. In seinem neuesten Buch hat er sich zwei
Köln (dpa) - Die Mitglieder des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln haben einen Antrag zur Änderung ihrer Satzung am frühen Dienstagmorgen nach langer Diskussion abgelehnt. Das Abstimmungsergebnis wurde erst um 1:18 Uhr bekanntgegeben. Die
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Wetter

Berlin


(26.09.2017 05:54)

12 / 16 °C


27.09.2017
11 / 18 °C
28.09.2017
12 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum