Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Merkel lobt Politiker in Bayern

Deutschland
12.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Merkel lobt Politiker der CSU bei Wahlkampfauftritt in Bayern
Mit einer Charmeoffensive an die Adresse des CSU-regierten Freistaats hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen Wahlkampfauftritt im oberbayerischen Rosenheim bestritten. Die Politik der Bayerischen Staatsregierung zeige, «wie man ein Land nach vorne bringen kann», sagte die CDU-Vorsitzende am Dienstagabend vor mehreren Tausend Zuhörern, die trotz zeitweise strömenden Regen ausharrten. Bayern sei ein Land der Innovation, das Motto «Laptop und Lederhose» solle auf ganz Deutschland übertragen werden.
Galerie
Rosenheim (dpa) - Auf den Dissens mit der Schwesterpartei CSU in der Frage einer Obergrenze bei der Flüchtlingszuwanderung ging Merkel in ihrer gut halbstündigen Rede mit keinem Wort ein. Sie sagte aber, dass sich die Situation vom Herbst 2015 - als die Flüchtlingskrise auf dem Höhepunkt war - nicht wiederholen dürfe.
Besucher in Regencapes stehen am 12.09.2017 bei einer Wahlkampfkundgebung von Bundeskanzlerin Merkel (CDU) auf dem Max-Josefs-Platz in Rosenheim (Bayern).

Beim Thema innere Sicherheit warb Merkel erneut für ein sogenanntes Musterpolizeigesetz für alle Bundesländer, um bundeseinheitliche Standards zu erreichen. «Wir müssen den islamistischen Terror mit aller Kraft bekämpfen», so die Kanzlerin. Dafür sei aber auch internationale Zusammenarbeit nötig.

Die AfD hielt nur wenige Meter von Merkels Auftrittsort entfernt eine eigene, genehmigte Kundgebung ab. An deren Stand versammelten sich mehrere Dutzend Anhänger. Die Rede der Kanzlerin wurde von einem gellenden Pfeifkonzert begleitet. Demonstranten riefen «Hau ab». Auf Transparenten stand «Merkel hasst Deutschland».

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Staat verdient kräftig mit, wenn seine Bürger rauchen oder zum Beispiel Alkohol trinken. 18,4 Milliarden Euro haben Bund und Länder im vergangenen Jahr aus Steuern auf verschiedene Genussmittel eingenommen, wie das
Berlin (dpa) - Der Autoverband VDA hat mit Blick auf eine mögliche Jamaika-Koalition aus Union, FDP und Grünen auf die Bedeutung von Verbrennungsmotoren hingewiesen. Verbrennungsmotoren spielten für die Mobilität noch über viele Jahrzehnte eine
Berlin (dpa) - Der Online-Lieferdienst Delivery Hero hat seinen Umsatz kräftig gesteigert, ist von Gewinnen aber weit entfernt. Im ersten Halbjahr erzielte der Konzern einen Umsatz von 253,2 Millionen Euro, wie er am Dienstag in seiner ersten
Berlin (dpa) - Einen Tag nach dem spektakulären Abgang von Parteichefin Frauke Petry ist die neue AfD-Fraktion im Bundestag zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengetreten. Auf die Frage, ob er mit weiteren «Abtrünnigen» rechne, sagte
Celle (dpa) - Unter großen Sicherheitsvorkehrungen hat am Oberlandesgericht Celle am Dienstag der Prozess gegen den Hassprediger Abu Walaa begonnen. Der 33-jährige Iraker ist aus Sicht der Bundesanwaltschaft die zentrale Führungsfigur der
Düsseldorf (dpa) - Vodafone bietet seinen Mobilfunk-Kunden seit Dienstag eine Daten-Flatrate für bestimmte Dienste und Apps an. Daten-intensive Angebote wie Videos über Amazon Prime oder Netflix sowie Musikstreaming über Napster oder Deezer
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Wetter

Berlin


(26.09.2017 12:52)

12 / 19 °C


27.09.2017
12 / 20 °C
28.09.2017
12 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

...
Campaigning Starts For ...

Starker Regen richtet ...
Air Berlin erwartet ru ...

Messerstecherei in Kir ...
...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum