Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


ITS | Jahn | Tjaereborg


Hotelsuche in 
 

Mehr ausländische Berufsabschlüsse in Deutschland anerkannt

Deutschland
14.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Wiesbaden (dpa) - Im Ausland erworbene Berufsabschlüsse werden in Deutschland mit steigender Tendenz anerkannt. Im Jahr 2016 wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Donnerstag bundesweit 19 179 im Ausland erworbene berufliche Abschlüsse als vollständig oder eingeschränkt gleichwertig zu einer in Deutschland erworbenen Qualifikation gesehen. Im Vergleich zum Vorjahr entspreche dies einer Zunahme um gut 15 Prozent. Negativ beschieden wurden demnach 669 Anträge. Zu 6471 der laufenden Anträge war nach Mitteilung der Wiesbadener Statistiker Ende 2016 noch keine Entscheidung gefallen.

In vier von zehn Anerkennungsverfahren ging es um Berufsabschlüsse, die in den Partnerländern der Europäischen Union erworben wurden. Jeweils gut ein Viertel der Antragsteller wiesen Abschlüsse aus dem übrigen europäischen Ausland vor oder aus Ländern außerhalb Europas - letztere vor allem aus Asien.

Die meisten der Verfahren betrafen wie in den Vorjahren mit Abstand medizinische Berufe wie Krankenpfleger, Ärzte und Physiotherapeuten. Am häufigsten wurden im Jahr 2016 Anträge von Menschen bearbeitet, die ihre Ausbildung in Rumänien (2262 Fälle), Polen (2259), Bosnien-Herzegowina (2217) oder Syrien (1989) abgeschlossen hatten.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
13.09.2017
Eschborn (dpa) - Die Deutsche Börse will mit der Zahlung einer Strafe von 10,5 Millionen Euro das Ermittlungsverfahren gegen ihren Konzernchef Carsten Kengeter aus der Welt schaffen. Aufsichtsrat und Vorstand hätten sich dazu entschieden, eine
weiter
Deutschland
13.09.2017
München (dpa) - Die Wirbelstürme «Harvey» und «Irma» hinterlassen ihre zerstörerischen Spuren auch in den Bilanzen der Versicherer. Die Munich Re kündigte am Mittwochabend an, dass wegen der erheblichen Schäden durch die Stürme vor allem in
weiter
Deutschland
13.09.2017
Genf (dpa) - Viele Staaten versagen einer Studie zufolge bei der Vorbereitung ihrer Bürger für den Arbeitsmarkt. Deutschland belegt bei der Talentförderung Platz 6 unter 130 untersuchten Ländern, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten «Human
weiter
Deutschland
31.08.2017
Berlin (dpa) - Regelmäßige Überstunden und übermäßiger Druck vom Chef verleiden vielen Auszubildenden laut einer Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) ihre Ausbildung. Vor allem im Hotel- und Gaststättengewerbe klagen viele Azubis
weiter
Deutschland
14.09.2017
Wiesbaden/Frankfurt (dpa) - Die Automobilindustrie hat ihr Gewicht in der deutschen Wirtschaft in den vergangenen zehn Jahren deutlich gesteigert. Ihr Anteil an der gesamten Bruttowertschöpfung hierzulande lag 2015 bei 4,5 Prozent - im Jahr 2005
weiter
Deutschland
31.08.2017
Nürnberg (dpa) - Trotz eines rechnerischen Überangebots an Lehrstellen haben nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) bisher 98 000 Jugendliche noch keinen Ausbildungsplatz gefunden. Weitere 52 000 junge Leute hätten sich nach erfolgloser
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Nach der Wahl ist vor der Wahl. Als nächstes müssen die Niedersachsen am 15. Oktober vorzeitig an die Wahlurnen. 2018 ist mit zwei Landtagswahlen im Herbst in Bayern und Hessen ein eher wahlarmes Jahr. Die Termine:Datum
Berlin (dpa) - Der nächste Bundestag wird Berechnungen zufolge so groß werden wie nie zuvor. Nach Schätzungen des Friedrichshafener Politologen Joachim Behnke dürften im künftigen Parlament zwischen 680 und 700 Abgeordnete Platz nehmen. «Keine
Sinsheim (dpa) - Dennis Geiger genießt bei 1899 Hoffenheim noch so etwas wie Welpenschutz. Interviews darf der 19-Jährige derzeit nicht geben, das Talent soll «nicht verbrannt werden». Und so stand Geiger nicht einmal nach seinem ersten
Frankfurt/Main (dpa) - Schalterverkaufskurse:Aktuell Vorwoche (22.09.2017) (15.09.2017) Euro Euro 20 Goldmark Wilhelm 303,75 312,75
15.55 - 18.00 Sport1 Volleyball Europameisterschaft der Damen Gruppe A: Deutschland - Aserbaidschan Aus Baku (ASE) 18.15 - 20.10 Sport1 Fußball Regionalliga Südwest 10. Spieltag: Kickers Offenbach - FSV
Peking/Frankfurt (dpa) - Mit einem außergewöhnlichen Umbau will der deutsche Architekt Ole Scheeren einen Büroturm in Frankfurt zum Wohnhaus machen. Es geht dabei um den 93 Meter hohen Union-Investment-Turm am Main-Ufer. Der 46-Jährige, der sich
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Paris (dpa) - Sie haben völlig konträre Ansichten zu EU und Globalisierung: Die Programme der französischen Präsidentschaftsfinalisten Emmanuel Macron und Marine Le Pen unterscheiden sich stark. Ein Vergleich:EINWANDERUNGLe Pen: Die
Wetter

Berlin


(24.09.2017 10:33)

13 / 18 °C


25.09.2017
12 / 15 °C
26.09.2017
11 / 19 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum