Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!




     
Hotelsuche in 
 

Meerblick für die lieben Ahnen

Deutschland
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Im Badeort Propriano sind die besten Plätze für die Vorfahren reserviert
Die schönsten Plätze sind den Ahnen vorbehalten. Wer von Sartène vorbei an der sehenswerten alten Genuerserbrücke Spin’a Cavallu elf Kilometer nordwestlich runter an den Golfe de Valinca fährt, trifft an der Küstenstraße auf Proprianos/Proprus Friedhof. An der Größe der letzten Ruhestätte gemessen müsste der Badeort einiges zu bieten haben – und natürlich vergönnen die Einheimischen ihren Verstorbenen den letzten Blick aufs Meer.
Galerie
Nostalgische Plakate erinnern an das Ortsbild um die Jahrhundertwende.
Delfinenbrunnen auf der Hafenpromenade.

Die Dolmen ihrer frühesten Vorfahren entwickelten die Korsen weiter zu kleinen Grabvillen, die man nicht gerne als Gruft bezeichnen würde. Ihnen geht jede Düsternis ab, vor allem wenn für besonders bedeutende ehemalige Gemeindemitglieder außerhalb des Friedhofs außergewöhnlich schöne Lagen gewählt wurden – wenn der Opa doch von hier aus so gerne auf die Fischerboote guckte.

Fischerboote auf nostalgischen Plakaten
Fischerboote sieht man im modernen Propriano nur noch auf den nostalgischen Plakaten, die an das Ortsbild um die Jahrhundertwende erinnern. Ansonsten ist das Städtchen, das sich als langer Schlauch entlang des Yachthafens aufwickelt, ganz auf Bade- und Boottourismus eingestellt. Ein Spaziergang entlang der Avenue Napoléon reicht aus, um alles Wesentliche hier gesehen zu haben – und das sind vor allem Boote in allen Gewichtsklassen von der ollen Jolle bis zum Luxusliner.

Wer sich an dem verspielten Delfinbrunnen nicht satt sehen konnte, kann seinen Hunger im Fischrestaurant U Pescadori (13, avenue Napoléon) stillen. Zu beiden Seiten den Hafens erstrecken sich ausgedehnte Sandstrände, wenige Kilometer entfernt befinden sich die Thermenanlagen Les Bains de Baracci. Zu der etwas höher gelegenen Kirche kann, muss man nicht hochsteigen.
Dieser Artikel ist Teil der Tour "Tour de Corse"
Touren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
50er Jahre in der DDR: Es geht um eine Abi-Klasse, die wegen einer spontan geplanten Schweigeminute in die Mühlen des SED-Apparats gerät. Regisseur Lars Krause erzählt eine wahre, bittere Geschichte.Berlin (dpa) - Nach seinem preisgekrönten
So manches Krimiformat wächst dem Zuschauer über die Jahre regelrecht ans Herz. Das gilt auch für die langjährige ZDF-Reihe «Unter anderen Umständen». Im neuesten Fall geht es um ein Familiendrama und zwei Schwestern, die sich verdächtig
Kann heute schlecht sein, was vor 2000 Jahren gut war? Es kann, meint eine Sparkassen-Kundin, die auch in unpersönlichen Formularen als Frau angesprochen werden will. Der BGH prüft den spannenden Fall.Karlsruhe (dpa) - «Kunde», «Kontoinhaber»,
Kann heute schlecht sein, was vor 2000 Jahren gut war? Es kann, meint eine Sparkassen-Kundin, die auch in unpersönlichen Formularen als Frau angesprochen werden will. Der BGH prüft den spannenden Fall.Karlsruhe (dpa) - «Kunde», «Kontoinhaber»,
Jagel (dpa) - Die Luftwaffen-Tornados auf dem Fliegerhorst Jagel in Schleswig-Holstein dürfen seit einer Woche nicht fliegen, weil dem Kerosin zu viel Biodiesel zugemischt war. Dies sei bei einer Routineüberprüfung am vergangenen Montag
Dresden (dpa) - Ein betrunkener Autofahrer hat in Dresden einen Mopedfahrer angefahren, lebensgefährlich verletzt und ist dann vom Unfallort geflüchtet. Mit hoher Geschwindigkeit sei der Autofahrer am Sonntagabend auf das vorausfahrenden Moped
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum