Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Medien: EU-Kommission brummt Facebook Strafe wegen WhatsApp-Daten auf

Europa
18.05.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission neigt laut Medienberichten dazu, Facebook mit einer Strafe wegen irreführender Angaben bei der Übernahme des Kurznachrichtendienstes WhatsApp zu belegen. Es solle um eine «bedeutende» Summe gehen, um andere Unternehmen abzuschrecken, berichteten die «Financial Times» und das «Wall Street Journal» unter Berufung auf informierte Personen in der Nacht zum Donnerstag. Ihre Zustimmung zu dem am Ende rund 22 Milliarden Dollar schweren Deal werde sie aber nicht zurückziehen.

Die Kommission kann eine Strafe von bis zu einem Prozent des Jahresumsatzes verhängen, bei Facebook wären das 276 Millionen Dollar für das vergangene Jahr.

Die Brüsseler Behörde sieht sich von Facebook getäuscht. Das weltgrößte Online-Netzwerk habe aus Sicht der Kommission im Verfahren zur Freigabe des WhatsApp-Deals «falsche oder irrefu?hrende Angaben gemacht», sagte Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager im Dezember.

Laut damaligen Angaben der Kommission hatte bei der Prüfung des WhatsApp-Deals angegeben, dass es nicht zuverlässig möglich sein werde, einen automatischen Datenabgleich zwischen den Benutzerkonten beider Dienste einzurichten. Im August 2016 hatte Facebook jedoch angekündigt, künftig die Telefonnummern von WhatsApp-Nutzern mit Facebook-Profilen zu verknüpfen. Das hatte zu massivem Widerstand europäischer Datenschützer geführt, das Verfahren liegt in Europa auf Eis. Die Kommission geht davon aus, dass die Möglichkeit zum Abgleich der Daten bereits während des Prüfverfahrens bestand. Facebook betonte stets, man habe korrekte Angaben über technische Fähigkeiten und Pläne gemacht.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
16.05.2017
Singapur (dpa) - Die Ölpreise haben am Dienstag an die starken Gewinne vom Wochenauftakt angeknüpft, aber nur noch leicht zugelegt. Die Aussicht auf eine verlängerte Förderkürzung durch wichtige Ölstaaten habe die Preise weiter gestützt, hieß
weiter
Europa
16.05.2017
Schießt die EZB-Bankenaufsicht bei der Überwachung vergleichsweise kleiner Geldhäuser übers Ziel hinaus? Die baden-württembergische L-Bank sah das so - konnte aber EU-Richter damit nicht überzeugen.Frankfurt/Luxemburg (dpa) - Ist eine regionale
weiter
Deutschland
12.05.2017
Montabaur (dpa) - Der Telekomkonzern United Internet hat am Tag der angekündigten Milliarden-Übernahme von Drillisch seine Jahresprognose bestätigt. Im ersten Quartal ist der Umsatz um 2,1 Prozent auf 989,2 Millionen Euro gestiegen, wie das
weiter
Deutschland
12.05.2017
Maintal/Montabaur (dpa) - Der Internet- und Telekomkonzern United Internet will das Mobilfunkunternehmen Drillisch übernehmen. So soll neben den drei Anbietern Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica eine vierte starke Kraft im deutschen
weiter
Deutschland
17.05.2017
Ingolstadt (dpa) - Audi will für die Mobilität der Zukunft mit einer Initiative mehr Klarheit in den heutigen Begriffs-Dschungel bringen. Was genau ist eine «intelligente Infrastruktur» oder «pilotiertes Parken»? Was versteht man unter «Car
weiter
Frankreich
16.05.2017
Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro hat am Dienstag an den starken Wochenauftakt angeknüpft und weiter zugelegt. Am Morgen stieg der Kurs der Gemeinschaftswährung bis auf 1,10 US-Dollar und stand damit etwas höher als am Vorabend. Die Europäische
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Manchester (dpa) - Die Polizei in Manchester hat bei Razzien in den vergangenen Tagen «mehrere Gegenstände» sichergestellt, die für die Ermittlungen wichtig sind. Das sagte der Polizeichef des Großraums Manchester, Ian Hopkins, Reportern am
Aachen (dpa) - Deutschland und Frankreich sollten nach Meinung des britischen Historikers Timothy Garton Ash in Europa gemeinsam vorangehen. Wie schon oft in der Geschichte ergebe sich mit der Wahl des proeuropäischen französischen Präsidenten
London (dpa) - Das Saisonfinale der acht besten Tennis-Herren bleibt bis mindestens 2020 in London. Wie die Profi-Organisation ATP am Donnerstag mitteilte, wurde der entsprechende Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Zugleich
Aachen (dpa) - Der britische Historiker und Autor Timothy Garton Ash hat für sein Werk zum Selbstverständnis eines freien Europas den Internationalen Karlspreis zu Aachen erhalten. Mit Ash rücke der Karlspreis das europäische Wertefundament in
London (dpa) - Weil viele EU-Bürger das Land verlassen haben, ist die Zuwanderung nach Großbritannien im vergangenen Jahr stark zurückgegangen. Die Zahl der Menschen, die in das Land einwanderten, fiel um 84 000 auf 248 000, wie die nationale
London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May will US-Präsident Donald Trump persönlich auf die Veröffentlichung von Bildern des Anschlagsorts in Manchester durch US-Medien ansprechen. Das bestätigte May nach einer Krisensitzung am
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Gelsenkirchen (dpa) - Nach nur eineinhalb Jahren kehrt Fußball-Profi Junior Caicara dem FC Schalke 04 wieder den Rücken und schließt sich dem türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir FK an. Der Revierclub teilte am Montag mit, dass er sich mit
Allende no se rinde mierda - Allende ergibt sich nicht, Scheiße." Das waren Salvador Allendes letzte Worte, ehe er im Gefecht mit den von der CIA unterstützten Putschisten den Freitod wählte. Der Moment, als der Amberger Siegfried
Die schönsten, größten und besten Casinos in Europa bieten für jeden Geschmack etwas. Ein edles Ambiente, ausgefallene Slotspiele und aufregende Tischspiele gepaart mit ausgefallenen Bars und Restaurants, Konzerten und Multimedia-Shows. Die
Sie lieben Orgeln? Dann sollten Sie diese Orgeln Europas kennen - wenn schon nicht live, dann zumindest die folgenden Videos. Die Silbermann-Orgel in Freiberg, Deutschland Die Clicquot-Orgel in Poitiers, Frankreich Die Ladegast-Orgel in
Das UNESCO-Komitee für die Bewahrung des immateriellen Kulturerbes reihte vor kurzem auf seiner auf der indonesischen Insel Bali abgehaltenen Sitzung den stummen Reigen aus dem Dalmatinischen Hinterland - „Nijemo Kolo“ und den witzigen
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wetter

Chişinău


(25.05.2017 14:32)

10 / 22 °C


26.05.2017
11 / 20 °C
27.05.2017
12 / 22 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum