Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg




     
Hotelsuche in 
 

Madona

Lettland, Madona
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  

"Madona" (deutsch "Madohn") ist eine lettische Bezirksstadt im Landkreis Madona im Landschaftsgebiet Vidzeme. Seit 1990 ist Madona die Partnerstadt der Stadt Weyhe.

Ausflugsziel in der näheren Umgebung ist der Gaising, lettisch "Gaiziņkalns", die höchste Erhebung Lettlands (311 m).

Bevölkerung

Madona hat (Stand 2004) 9.456 Einwohner, die sich wie folgt zusammensetzen:

* Letten: 80,3 %
* Russen: 14,7 %
* Weißrussen: 1,7 %
* Ukrainer: 0,9 %
* 13 andere Nationalitäten: 2,3 %

Persönlichkeiten
* Aleksandrs Starkovs (* 1955 in Madona), lettischer Fußballtrainer
* Gundars Upenieks (* 1971 in Madona), lettischer Biathlet
* Raivis Zīmelis (* 1976 in Madona), lettischer Biathlet




Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 25.02.2018 12:12 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Lettland misst von Nord nach Süd 210 Kilometer, von West nach Ost 450. Zur Hälfte besteht das Land aus Wald. Der Großteil ist als Nationalpark geschützt, so dass sich wildlebende Tiere einander auf Klauen, Greifen und Pfoten, Fühlern und Schuppen stehen. Abgesehen
Riga ist die größte Stadt Lettlands, aber nicht die einzige. Tipps, was Sie gesehen haben sollten: 1. Riga: Das Paris des Baltikums 700.000 Einwohner leben in der ehemaligen Hansestadt Riga (gegründet 1201), die ihre Tradition fortsetzt:
BurgruineNeues Schloss in SiguldaBurg Turaida"" (deutsch: "Segewold") ist eine Stadt im Norden Lettlands mit inzwischen 14.000 Einwohnern (in der Großgemeinde) 50 km nordöstlich von . Sie liegt am Fluss und im Nationalpark Gauja. In der Region um
"Aizkraukle" (bis 1991 "Stučka", dt: "Ascheraden") ist eine Stadt mit etwa 9000 Einwohnern (Stand 2005) in Lettland. Sie liegt auf dem rechten hohen Ufer gegenüber dem linken Nebenfluss Lauce der Düna.Die Stadt bildet das namensgebende Zentrum
"Tukums" () (deutsch: "Tuckum") ist eine Stadt in Lettland. Drei der historischen Landschaften Lettlands treffen sich in der Nachbarschaft Tukums - Vidzeme, Semgallen und Kurland. Die Stadt beherbergte während des Kalten Krieges einen
"Saulkrasti" (deutsch "Neubad") ist eine Kleinstadt in Lettland im Landkreis Riga.GeografieGeografische LageSaulkrasti liegt nordnordöstlich von Riga und zieht sich etwa 17 km entlang der Via Baltica (Europastraße 67) am Ufer der Rigaer
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Riga (dpa) - Lettlands drittgrößte Bank ABLV ist nach Einschätzung der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht mehr zu retten. Die Bank sei wahrscheinlich nicht mehr in der Lage, ihre Schulden und andere Verpflichtungen zu bedienen, wenn sie
Leipzig (dpa) - Der lettische Dirigent Andris Nelsons ist offiziell neuer Kapellmeister des berühmten Gewandhausorchesters in Leipzig. Mit einem Festakt im Alten Rathaus wurde der 39 Jahre alte Nelsons am Freitag in sein Amt eingeführt. «Es ist
Riga (dpa) - In der Korruptionsaffäre um Zentralbankchef Ilmars Rimsevics will Lettland die Europäische Zentralbank (EZB) über die Ermittlungen gegen den Währungshüter des baltischen Euro-Landes informieren. Dies habe sie in einem
Riga (dpa) - In der Korruptionsaffäre um Zentralbankchef Ilmars Rimsevics hat sich Lettlands Staatspräsident Raimonds Vejonis für einen zügigen Abschluss der Ermittlungen ausgesprochen. «Diese Untersuchung sollte nicht beeinflusst
Riga (dpa) - Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics wird am Mittwoch nicht an der Ratssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) teilnehmen. Statt des in eine Korruptionsaffäre verstrickten Währungshüters des Euro-Landes werde die
Riga (dpa) - Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics ist in der Korruptionsaffäre mit einem Amtsausübungsverbot belegt worden. Auch dürfe der oberste Währungshüter des baltischen Euro-Mitgliedstaates das Land nicht verlassen, wie
Wetter

Rīga


(25.02.2018 12:12)

-19 / -11 °C


26.02.2018
-17 / -8 °C
27.02.2018
-21 / -15 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum