Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Macron will Baguette als Unesco-Kulturerbe anerkennen lassen

Frankreich
13.01.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Paris (dpa) - Nachdem die neapolitanische Pizza zum Unesco-Kulturerbe gekürt wurde, will Frankreich nachziehen: Staatschef Emmanuel Macron hat sich dafür ausgesprochen, das französische Baguette ins immaterielle Kulturerbe aufzunehmen. Die Weißbrotstange werde in der ganzen Welt beneidet, sagte Macron am Freitag dem Sender Europe 1. «Man muss seine Exzellenz und das Können bewahren, und deshalb muss es ins Welterbe aufgenommen werden.» Damit unterstützte Macron eine Forderung des Chefs des französischen Bäcker- und Konditorverbandes. «Das Baguette ist der Alltag der Franzosen, und Brot ist eine besondere Geschichte.»

Die Unesco schützt nicht nur Kulturgüter, sondern auch immaterielles Kulturerbe - Tanz, Theater und Musik, aber auch Handwerk, Traditionen und Bräuche aus allen Weltreligionen. Das «Pizzaiuolo», die Kunst des Pizzabackens, wurde Anfang Dezember aufgenommen.

«Ich kenne unsere Bäcker», so Macron: «Sie haben gesehen, dass die Napolitaner es geschafft haben, ihre Pizza ins Welterbe der Unesco aufzunehmen. Also sagen sie sich: Warum nicht das Baguette? Und sie haben Recht.» Aus Deutschland stehen bereits unter anderem das Genossenschaftswesen, die Falknerei sowie Orgelbau und Orgelmusik auf der Liste des immateriellen Kulturerbes.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Paris (dpa) - Der überragende Neymar hat Paris Saint-Germain zum nächsten souveränen Sieg in der Ligue 1 geführt. Der 222-Millionen-Mann steuerte am Mittwochabend vier Tore zum 8:0 (4:0) gegen Dijon FCO bei. Außerdem traf Angel di Maria
Paris (dpa) - Der überragende Neymar hat Paris Saint-Germain zum nächsten souveränen Sieg in der Ligue 1 geführt. Der 222-Millionen-Mann steuerte am Mittwochabend vier Tore zum 8:0 (4:0) gegen Dijon FCO bei. Außerdem traf Angel di Maria
Paris (dpa) - Die französische Filmikone Brigitte Bardot (83) hat Beschwerden von Schauspielerinnen über sexuelle Belästigung abgetan. «Was Schauspielerinnen angeht, und nicht Frauen im Allgemeinen, ist das in der großen Mehrheit der Fälle
Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg leiht Offensivspieler Paul-Georges Ntep bis zum Saisonende an den französischen Erstligaclub AS St. Etienne aus. Das teilte der Club aus Niedersachsen am Mittwoch mit. Der 25 Jahre alte Ntep
Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg leiht Offensivspieler Paul-Georges Ntep bis zum Saisonende an den französischen Erstligaclub AS St. Etienne aus. Das teilte der Club aus Niedersachsen am Mittwoch mit. Der 25 Jahre alte Ntep
Berlin/Brüssel (dpa) - Renommierte Ökonomen fordern angesichts der Gefahren neuer Finanzkrisen in Europa grundlegende Reformen. Eine Auswahl:- Die ABHÄNGIGKEIT ZWISCHEN STAATEN UND IHREN BANKEN soll reduziert werden. Bislang halten Banken oft
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Lille (dpa) - Gastgeber Frankreich steht im Halbfinale der Handball-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger besiegte am Dienstag im Viertelfinale Schweden mit 33:30 (15:16). In der Vorschlussrunden-Begegnung am Donnerstag treffen die Franzosen auf
Glücklich ist der, der auf der vergeblichen Suche nach einem Parkplatz die Brücke vor Fabrezan schon wieder gequert hat: Beim Blick zurück bezaubert das Panorama am Zusammenfluss von Orbieu und Nielle, das vom markigen Turmquader beherrscht wird.
Historienfilmreifer Blick: Von einer der beiden alten Steinbrücken, deren ältere aus dem 11. Jahrhundert stammt, entdecken wir keine Spur des 21. Jahrhunderts. Zur Linken hocken trutzig granit- und sandsteinfarbene Bruchsteinfassaden am Ufer des
Von oben betrachtet sieht Gruissan aus wie ein Komet, der dabei ist, seinen Schweif zu verlieren: ein Stern mit nur wenigen Zacken im weiten Meer des schwarzen Alls. Und tatsächlich hat der ehemals bedeutende Hafen, von dem aus die Fischer die
Seit der Schwarze Prinz die Stadt geplündert hat, geht es in Limoux wie verhext zu. Der Sohn des englischen Königs Eduard III. löste womöglich im Hundertjährigen Krieg (1337-1453) eine Bewegung aus, die selbst die Kölner Jecken in den Schatten
Von Ciceros Ausspruch, durch die Hauptstadt der Provinz Gallia Narbonensis, der ersten römischen Kolonie außerhalb Italiens, führe die „Straße der Latinität“, ist nicht mehr als das lebendige Durcheinander auf den von mächtigen Platanen
Wetter

Paris


(18.01.2018 07:08)

4 / 7 °C


19.01.2018
4 / 13 °C
20.01.2018
3 / 7 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Schwerpunkte der Plena ...

Probe Of Russian Athle ...
U.S. Says Afghanistan ...

Schmidt: Deutschland g ...
Umfrage: Lieber Gabrie ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum