Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

LKA: V-Mann in Islamistenszene hat keine Terrorpläne unterstützt

Deutschland
14.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Celle (dpa) - Der auf den Attentäter Anis Amri und das Netzwerk des Hasspredigers Abu Walaa angesetzte maßgebliche V-Mann hat nach Polizeiangaben selber keine Terrorpläne unterstützt. V-Mann «Murat» habe Ausreisepläne von Islamisten zum Beispiel nicht mit Geld fördern dürfen, sagte ein Beamter des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen, der den Spitzel anleitete, am Mittwoch im Oberlandesgericht Celle. Dort müssen sich Abu Walaa als mutmaßlicher IS-Deutschlandchef und vier Mitangeklagte seit Ende September wegen Unterstützung und Mitgliedschaft in der Terrormiliz Islamischer Staat verantworten. Der LKA-Fahnder widersprach damit Vorwürfen, der V-Mann habe selber zu Anschlägen in Deutschland angestachelt.

Zum Schutz seiner Identität darf der V-Mann nicht selbst vom Gericht befragt werden. Er liefert nach Angaben der Sicherheitsbehörden seit Jahren verlässliche Informationen aus der islamistischen Szene. Vor allem mit den von ihm beschafften Informationen gelang den Behörden die Festnahme von Abu Walaa und seinen mutmaßlichen Helfern im November 2016. Die Glaubwürdigkeit des V-Manns ist entscheidend für den Ausgang des Prozesses.

Der LKA-Beamte sagte, Aufgabe des Spitzels «VP01» sei es gewesen, ein Augenmerk auf im Inland geplante Anschläge zu richten. Dabei sei er nicht zu weit gegangen. Zum Schein habe «Murat» aber mit einem Islamisten über Brüssel die Ausreise zum IS angetreten. Während der V-Mann vorgab, bereits am Flughafen zu warten, wurde der Islamist in Aachen von der Polizei aus dem Zug geholt.

Der Beobachtung durch die Sicherheitsbehörden waren die Islamisten sich offenbar sehr bewusst, wie aus den Berichten des V-Manns hervorgeht. Als Anis Amri im Februar 2016 beim Eintreffen mit einem Fernbus in Berlin vorübergehend festgenommen und sein Handy einkassiert wurde, sorgte das in der Szene für Aufregung. Im selben Monat entdeckte Abu Walaa unter seinem Auto einen Peilsender einer Sicherheitsbehörde und warnte seine Gesinnungsgenossen: «Wir werden beobachtet, schaut unter eure Autos.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Frankreich
29.03.2018
Brüssel (dpa) - Er soll der einzige überlebende Pariser Attentäter sein: Im ersten Prozess gegen den mutmaßlichen IS-Terroristen Salah Abdeslam soll am 23. April ein Urteil fallen. Das sagte die Richterin des zuständigen Brüsseler Strafgerichts
weiter
Deutschland
29.03.2018
Karlsruhe (dpa) - Ein terrorverdächtiger 33-jähriger Syrer kommt auf freien Fuß - die Bundesanwaltschaft hat seine Freilassung beantragt, weil er geständig ist. «Dem Haftgrund der Fluchtgefahr kann damit durch weniger einschneidende Maßnahmen
weiter
Deutschland
21.03.2018
Hagen (dpa) - Vier Monate nach der Messerattacke auf den Bürgermeister von Altena im Sauerland hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den mutmaßlichen Täter erhoben. Dem 56-Jährigen werde versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher
weiter
Deutschland
21.03.2018
Göttingen (dpa) - Vermummte haben den niedersächsischen Landeschef der AfD-Jugendorganisation, Lars Steinke, und einen Begleiter in Göttingen angegriffen und leicht verletzt. Nach Angaben der beiden Männer seien sie vor der Auseinandersetzung am
weiter
Europa
17.03.2018
Hannover (dpa) - Rund 11 000 Menschen haben am Samstag nach Angaben der Polizei in Hannover gegen die türkische Offensive in Syrien demonstriert. Die Proteste verliefen weitgehend ohne größere Zwischenfälle, sagte ein Polizeisprecher am
weiter
Deutschland
21.03.2018
Hagen (dpa) - Vier Monate nach der Messerattacke auf den Bürgermeister von Altena im Sauerland hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den mutmaßlichen Täter erhoben. Dem 56-Jährigen werde versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wenn von Industrietoren gesprochen wird, denken die meisten Menschen lediglich an die einfachste Lösung: Das Rolltor. Diese Lösung kommt meist in kleineren Betrieb oder Firmen vor, um einen Gebäudeeingang zu verschließen. Durch das Aufwickeln der
Berlin (dpa) - Die neue Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), verspricht für die nahe Zukunft Gratis-WLAN in allen Bundesbehörden und nachgelagerten Behörden. «Die jungen Leute erwarten das doch: Auf dem Amt, im Geschäft, im
Auch ohne Chance, die Meisterschaft bereits perfekt zu machen, demonstrieren die Bayern gegen den BVB mal wieder ihre Ausnahme-Stellung im deutschen Fußball. Wie Dortmund erlebt auch Köln einen ganz bitteren Samstag mit sechs Gegentoren.Berlin
Oldenburg (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben die Krise beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München weiter verschärft. Zwei Tage nach der überraschenden Trennung von Trainer Sasa Djordjevic gingen die Münchner beim deutschen Vizemeister
Berlin (dpa) - Der VfL Wolfsburg wartet auch nach dem fünften Spiel auf den ersten Sieg unter Trainer Bruno Labbadia. Die Niedersachsen kamen am Samstagabend bei Hertha BSC nicht über ein 0:0 hinaus und liegen nur einen Platz und einen Punkt vor
Göppingen (dpa) - Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat die Gruppenhase im EHF-Pokal ohne Niederlage abgeschlossen. Dem Handball-Bundesligisten gelang am Samstag mit dem 31:26 (17:11) gegen RD Koper 2013 der sechste Sieg im sechsten Spiel.
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(21.06.2018 06:14)

17 / 26 °C


22.06.2018
10 / 28 °C
23.06.2018
10 / 16 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum