Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Lindner: Sozialstaatsdebatte der SPD geht in völlig falsche Richtung

Deutschland
30.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Die von der SPD losgetretene Sozialstaatsdebatte geht nach Ansicht des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner in eine völlig falsche Richtung. «Das Ziel des Sozialstaates muss sein, Menschen dabei zu unterstützen, wieder in die Eigenverantwortung zu kommen», sagte Lindner der Deutschen Presse-Agentur. «Die SPD hat immer noch nicht ihren Frieden mit der für unser Land sehr erfolgreichen Agenda 2010 gemacht.» SPD-Vize Ralf Stegner und der Berliner Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatten sich zuletzt für ein Ende von Hartz IV in der bisherigen Form stark gemacht.

Mit Blick auf ein aus den Reihen der SPD vorgeschlagenes bedingungsloses Grundeinkommen sagte der FDP-Chef, ein Programm des Staates, «Menschen mit Transferleistungen ruhigzustellen, denkt viel zu klein von den Menschen». Ein bedingungsloses Grundeinkommen führe zur Stilllegung und zur Entwertung von Jobs mit kleinem Einkommen. Er halte diese Debatte daher für eine Respektlosigkeit gegenüber all den Menschen, die mit einem geringen Einkommen «selbst am Markt, im Alltag ihre Frau oder ihren Mann stehen wollen. Das ist ein Stilllegungsprogramm.» 

Langzeitarbeitslose und Geringqualifizierte brauchen nach den Worten Lindners eine tragfähige Brücke ins echte Leben, keine Abschiebung in einen Arbeitsmarkt, in dem sie kein Geld bekommen, sondern nur vom Staat auf Dauer versorgt werden. «Das heißt, kleine Jobs neben Hartz IV sollten sich für die Menschen lohnen. Da sollten sie mehr behalten dürfen, von dem was sie an Arbeit erzielen.»

Ein künftiger Arbeitsmarkt müsse mehr auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen zugeschnitten und flexibler werden, so Lindner. Er erwarte eine Arbeitsmarktpolitik für die Millionen Menschen in der Mitte der Gesellschaft, für die Digitalisierung eine Chance auf mehr Selbstbestimmung sei, die Möglichkeit, zu jeder Zeit von überall selbstbestimmt zu arbeiten, argumentierte Lindner. «Darauf sollten wir uns konzentrieren.»

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
23.03.2018
Berlin (dpa) - Rufe nach einer Abschaffung von Hartz IV werden auch an der Spitze der SPD laut. «Wir brauchen eine Alternative zu Hartz IV», sagt Vizeparteichef Ralf Stegner dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». «Das aktuelle System befördert
weiter
Deutschland
21.03.2018
Berlin (dpa) - Wer ein halbes Jahr nach der Wahl eine erste Bilanz zieht, stellt fest: Der politische Streit ist im Bundestag heute so heftig und erbittert wie seit Jahren nicht mehr. Woran liegt das?Aus zwei mach vier: In der vergangenen
weiter
Deutschland
25.03.2018
Berlin (dpa) - Im erfolglosen Wahlkampf des ehemaligen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ist nach den Worten von «Spiegel»-Reporter Markus Feldenkirchen auch oft gelacht worden. «Es war ganz viel Frust und Niedergeschlagenheit da, aber es gab
weiter
Europa
12.03.2018
Berlin (dpa) - Die FDP will nach den Worten von Parteichef Christian Lindner Front machen gegen ein gemeinsames europäisches Sicherungssystem für Sparguthaben. Die Liberalen würden ein «breites gesellschaftliches Bündnis schmieden», falls die
weiter
Deutschland
25.03.2018
Berlin (dpa) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat sich für eine Entkrampfung des Verhältnisses zu Russland ausgesprochen, hält aber an den Sanktionen gegenüber Moskau fest. «Ich empfehle heute, die bestehenden Gesprächskanäle mit Moskau
weiter
Deutschland
25.03.2018
Der gescheiterte Kanzlerkandidat und SPD-Chef gibt noch einmal Einblick in sein Seelenleben. Er räumt im Rückblick Fehler ein, geht aber auch mit seiner Partei hart ins Gericht.Berlin (dpa) - Der ehemalige SPD-Vorsitzende Martin Schulz sieht sich
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wenn von Industrietoren gesprochen wird, denken die meisten Menschen lediglich an die einfachste Lösung: Das Rolltor. Diese Lösung kommt meist in kleineren Betrieb oder Firmen vor, um einen Gebäudeeingang zu verschließen. Durch das Aufwickeln der
Berlin (dpa) - Die neue Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), verspricht für die nahe Zukunft Gratis-WLAN in allen Bundesbehörden und nachgelagerten Behörden. «Die jungen Leute erwarten das doch: Auf dem Amt, im Geschäft, im
Auch ohne Chance, die Meisterschaft bereits perfekt zu machen, demonstrieren die Bayern gegen den BVB mal wieder ihre Ausnahme-Stellung im deutschen Fußball. Wie Dortmund erlebt auch Köln einen ganz bitteren Samstag mit sechs Gegentoren.Berlin
Oldenburg (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben die Krise beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München weiter verschärft. Zwei Tage nach der überraschenden Trennung von Trainer Sasa Djordjevic gingen die Münchner beim deutschen Vizemeister
Berlin (dpa) - Der VfL Wolfsburg wartet auch nach dem fünften Spiel auf den ersten Sieg unter Trainer Bruno Labbadia. Die Niedersachsen kamen am Samstagabend bei Hertha BSC nicht über ein 0:0 hinaus und liegen nur einen Platz und einen Punkt vor
Göppingen (dpa) - Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat die Gruppenhase im EHF-Pokal ohne Niederlage abgeschlossen. Dem Handball-Bundesligisten gelang am Samstag mit dem 31:26 (17:11) gegen RD Koper 2013 der sechste Sieg im sechsten Spiel.
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(22.04.2018 04:45)

10 / 21 °C


23.04.2018
9 / 21 °C
24.04.2018
9 / 20 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum