Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Lindner rechnet mit Merkel-Nachfolgedebatte in CDU

Deutschland
19.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner geht davon aus, dass in der CDU absehbar über eine Zeit nach Angela Merkel nachgedacht wird. «Ich erwarte, dass in der CDU in den nächsten vier Jahren eine Debatte über die Nachfolge von Angela Merkel eröffnet wird», sagte er dem Magazin «Stern». Merkel habe nach der Bundestagswahl «einen deutlich spürbaren Autoritätsverlust» erlitten.

Lindner glaubt, dass die Kanzlerin anders als Helmut Kohl selbst ihr Ausscheiden aus der Politik bestimmen könnte: «Ich traue ihr zu, dass sie ihre politische Nachfolge selbst regeln will und dass sie sich nicht auf eine Zermürbungstaktik einlässt.» Auf die Frage, ob Merkel die volle Distanz von vier weiteren Jahren im Kanzleramt bleiben werde, antwortete Lindner: «Das ist schwer zu sagen.»

Bei einer Buchvorstellung in Berlin betonte der FDP-Vorsitzende am Donnerstag auf Nachfragen, er wolle sich mit den Äußerungen keineswegs in interne Angelegenheiten der CDU einmischen. Merkel sei jemand, der immer das Heft des Handelns in der Hand halte.

Lindner sondiert zurzeit mit Merkels CDU sowie mit der CSU und den Grünen die Möglichkeit einer Regierungskoalition.

Auch der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) meint, Merkel müsse klarstellen, wer in vier Jahren nach ihr das Ruder übernehmen könnte. «Die Menschen haben ein Rieseninteresse, dass Angela Merkel das Land weitere vier Jahre erfolgreich führt. Sie wollen aber dann auch Perspektiven sehen, wie es danach weitergeht», sagte er dem «Focus». «Unser mäßiges Wahlergebnis bei der Bundestagswahl legt uns ans Herz, personell eine Erneuerung anzugehen», sagte er. Die CDU brauche «neue Gesichter in Führungspositionen, die dafür Gewähr bieten».

Die 63-jährige Merkel regiert seit zwölf Jahren. Bei der Bundestagswahl war die von ihr geführte CDU zusammen mit der CSU auf das schwächste Unionsergebnis seit der ersten Bundestagswahl 1949 abgestürzt.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
18.10.2017
Berlin (dpa) - Bei der SPD wird es eine Kampfabstimmung mit mindestens drei Bewerbern um den Posten eines Bundestags-Vizepräsidenten geben. Der Fraktionsvorstand schlug am Mittwoch einvernehmlich den bisherigen Fraktionschef Thomas Oppermann vor.
weiter
Deutschland
18.10.2017
Berlin (dpa) - Fragestunden im Bundestag, bei denen Abgeordnete Ministern auf den Zahn fühlen sollen, sind im Hohen Haus an der Spree so gut wie nie Sternstunden der Demokratie. Nun will die SPD als größte Oppositionsfraktion den anderen Parteien
weiter
Deutschland
16.10.2017
München (dpa) - Die potenziellen Jamaika-Partner CDU/CSU, FDP und Grüne sind nach Ansicht von CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer «inhaltlich meilenweit» voneinander entfernt. «Wie sich das zusammen ruckelt, das kann ich Ihnen heute noch nicht
weiter
Polen
17.10.2017
Warschau (dpa) - Rund 20 Ärzte eines Warschauer Kinderkrankenhauses hungern für bessere Arbeitsbedingungen im polnischen Gesundheitssystem. Auch Mitarbeiter der Medizinbranche in anderen Städten kündigten an, sich dem seit mehr als zwei Wochen
weiter
Deutschland
18.10.2017
Potsdam (dpa) - Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht hat ihre Partei zur sofortigen Beilegung persönlicher Streitigkeiten aufgerufen. Auch in anderen Parteien flögen die Fetzen, sagte Wagenknecht nach einer Fraktionsklausur am Mittwoch in
weiter
Deutschland
18.10.2017
Potsdam (dpa) - Bei den Linken rumort es auch nach der offiziellen Beilegung des Machtkampfs zwischen Fraktions- und Parteispitze weiter. Parteichefin Katja Kipping warf der frisch wiedergewählten Fraktionschefin Sahra Wagenknecht am Mittwoch
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Stuttgart (dpa) - Die Verteidiger von Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker halten die Forderung der Staatsanwaltschaft nach einer Gefängnisstrafe für ihren Mandanten für überzogen. Anwalt Norbert Scharf sprach am Montag in seinem Plädoyer im
Berlin/Kiel (dpa) - Das Scheitern der Jamaika-Sondierungen in Berlin wird sich nach Ansicht von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) nicht auf die Arbeit seiner Regierung aus CDU, Grünen und FDP auswirken. «Das Aus für
Berlin (dpa) - Die SPD schließt nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen eine erneute große Koalition mit der Union aus und scheut keine Neuwahlen. Das beschloss der Parteivorstand am Montag einstimmig in Berlin, wie die Deutsche Presse-Agentur
Düsseldorf (dpa) - Das Scheitern der Jamaika-Sondierungen in Berlin hat nach Ansicht von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) keine negativen Auswirkungen auf die schwarz-gelbe Koalition in Nordrhein-Westfalen. «Es gibt eine hohe
Berlin (dpa) - Stundenlang ringen die Jamaika-Unterhändler um eine Einigung, um kurz vor Mitternacht aber lässt die FDP die Verhandlungen platzen - und sorgt für Entsetzen und Schockstarre. Das Protokoll eines ganz besonderen Sonntags in
Baden-Baden (dpa) - «Fack ju Göhte 3» bleibt an der Spitze der deutschen Kinocharts. Die Erfolgskomödie mit Elyas M‘Barek sahen mittlerweile mehr als fünf Millionen Zuschauer, wie Media Control am Montag mitteilte. Der letzte Teil der
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(20.11.2017 14:31)

2 / 6 °C


21.11.2017
2 / 6 °C
22.11.2017
5 / 9 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

The Daily Vertical: Th ...
Trial Of Alleged Illeg ...

...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum