Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Liederdienst Delivery Hero steigert Umsatz - rote Zahlen bleiben

Deutschland
26.09.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Der Online-Lieferdienst Delivery Hero hat seinen Umsatz kräftig gesteigert, ist von Gewinnen aber weit entfernt. Im ersten Halbjahr erzielte der Konzern einen Umsatz von 253,2 Millionen Euro, wie er am Dienstag in seiner ersten Zwischenbilanz seit dem Börsengang im Juni erklärte. Das war fast doppelt so viel wie ein Jahr zuvor. Auf vergleichbarer Basis betrug der Anstieg immer noch fast zwei Drittel. Der bereinigte operative Verlust (Ebitda) ging um 35 Prozent auf noch 45 Millionen Euro zurück. Vor allem Ausgaben für Marketing, Computersysteme und Verwaltung belasteten.

«Wir haben in erheblichem Umfang in unseren Service investiert», sagte Firmenchef Niklas Östberg. In Europa erzielte Delivery Hero einen Erlös von 95,5 Millionen Euro, ein Anstieg auf vergleichbarer Basis von 36 Prozent. Besonders stark wuchs das Geschäft in Amerika und Asien. Während das operative Geschäft immer besser läuft, ist Delivery Hero aber von einem Nettogewinn weiter entfernt als zuvor: Der Verlust stieg von 126 auf 221 Millionen Euro.

Derweil erwartet Östberg für 2017 weiter einen Umsatz zwischen 530 und 540 Millionen Euro. Delivery Hero will 2017 vor Sonderposten die operative Gewinnschwelle erreichen. Die Delivery Hero AG mit Sitz in Berlin ist der weltweit größte Anbieter von Online-Marktplätzen für Essenslieferdienste (Lieferheld, Pizza.de und Foodora) und in mehr als 40 Ländern mit über 6000 Mitarbeitern aktiv.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Der Cottbuser Franz Schiewer hat bei den Bahnrad-Europameisterschaften in Berlin das Steher-Finale gewonnen. Der 26-Jährige holte sich am Samstag nach 50 Kilometern mit Schrittmacher Gerhard Gessler (Erfurt) den Sieg vor dem
Hamburg (dpa) - «Starke Frauen für ein starkes Land» - unter diesem Motto sind am Samstagabend in Hamburg fünf Preisträgerinnen mit der «Goldenen Bild der Frau» ausgezeichnet worden. Die Ehrungen wurden von der Frauenzeitschrift «Bild der
Braunschweig (dpa) - Der bisherige Spitzenreiter s.oliver Würzburg hat als letztes Team die erste Saisonniederlage in der Basketball-Bundesliga kassiert. Das Team des früheren Bundestrainers Dirk Bauermann verlor am Samstagabend überraschend mit
Regensburg (dpa) - Carsten Sawosch ist neuer Bundesvorsitzender der Piratenpartei. Der Niedersachse setzte sich am Samstag auf dem Bundesparteitag in Regensburg gegen zwei Gegenkandidaten durch. Er erhielt im ersten Wahlgang etwa zwei Drittel der
Berlin (dpa) - Bahnradstar Kristina Vogel hat zum zweiten Mal nach 2014 den Europameistertitel im Keirin gewonnen. Die zweimalige Olympiasiegerin holte sich bei der Heim-EM in Berlin am Samstag im Finale den Sieg vor Simona Krupeckaite aus Litauen
Berlin (dpa) - Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 und Waspo Hannover machen die 18. Auflage des deutschen Wasserball-Supercups unter sich aus. Die zwei favorisierten Teams gewannen am Samstag in Schöneberg ihre ersten beiden Spiele des
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Athen (dpa) - Aus Protest gegen weitere geplante Sparmaßnahmen sind die Seeleute der griechischen Küstenschifffahrt am Dienstag in einen 48-stündigen Streik getreten. Zudem gab es im Radio- und Fernsehen keine Nachrichten. Die griechischen
Wetter

Berlin


(22.10.2017 01:09)

10 / 15 °C


23.10.2017
8 / 15 °C
24.10.2017
7 / 13 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum