Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Langer Applaus für DDR-Geschichte «Das schweigende Klassenzimmer»

Deutschland
21.02.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Der Film «Das schweigende Klassenzimmer» über eine Schulklasse, die zu DDR-Zeiten aus politischen Gründen kein Abitur machen durfte, hat auf der Berlinale minutenlangen Applaus bekommen. Zur Premiere am späten Dienstagabend im Berliner Friedrichstadtpalast war auch der Autor des gleichnamigen Buches, Dietrich Garstka, gekommen. Er hatte mit seiner eigenen Geschichte die Vorlage für den Film geliefert.

Regisseur Lars Kraume («Der Staat gegen Fritz Bauer») hatte die Geschichte von Solidarität, bedrückenden Befragungen durch DDR-Funktionäre, nicht aufgearbeiteten Begebenheiten aus der Vergangenheit, Zusammenhalt und Freiheitswillen in den DDR-Vorzeigeort Stalinstadt verlegt - das heutige Eisenhüttenstadt.

Aus Solidarität mit dem antikommunistischen Aufstand in Ungarn legen die Schüler zwei Schweigeminuten ein. Die komplette Klasse fliegt von der Schule und darf in der gesamten DDR kein Abitur machen. Damit haben weder die Schüler, noch der Direktor oder die Eltern gerechnet. Die meisten der Schüler fliehen in den Westen, wo sie doch noch ihr Abitur machen.

«Ich habe diese Geschichte drei Mal erlebt», sagte Garstka nach der Aufführung sichtlich gerührt. «Zum ersten Mal 1956, mit 17 Jahren, zum zweiten Mal, als ich das Buch schrieb - irgendwas mit 60 - und zum dritten Mal, am intensivsten, als der Film entstand. Er sei glücklich, dass er auf das Team um Kraume getroffen sei. «Man kann ja ganz anderes erleben.»

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD), der zusammen mit seiner Tochter zu der Premiere gekommen war, zeigte sich nachdenklich wie begeistert: «Eine tolle Geschichte.»

Auf der Berlinale lief der Film nicht im Wettbewerb, sondern in der Reihe «Berlinale Spezial». Kinostart ist am 1. März.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
18.02.2018
Tom Tyker unterstützt afrikanisches KinoBerlin (dpa) - Tom Tykwer (52, «Lola rennt»), diesjähriger Jurypräsident der Berlinale, unterstützt seit Jahren das afrikanische Kino. Am Sonntag feierte die neueste daraus entstandene Filmproduktion bei
weiter
Deutschland
20.02.2018
Berlin (dpa) - Bei den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin sind 19 Filme im Rennen um die begehrten Bären-Preise. Am Samstag (24. Februar) gibt die Jury ihr Urteil bekannt. Die Deutsche Presse-Agentur schätzt die Filme mit Pro und Contra
weiter
Deutschland
18.02.2018
Christian Petzold ist wieder im Berlinale-Wettbewerb. Mit «Barbara» bekam der Regisseur bereits einen Silbernen Bären. In seinem neuen Film versetzt er ein Flüchtlingsdrama der NS-Zeit in die Gegenwart.Berlin (dpa) - Auf der Flucht vor den Nazis
weiter
Deutschland
20.02.2018
Wolfgang Petry hat Millionen Platten verkauft und Stadien gefüllt. Dann machte er einen tiefen Schnitt. Erkannt wird das Phantom des deutschen Schlagers aber ab und zu immer noch.Duisburg (dpa) - Wolfgang Petry (66) muss man nun in einem Atemzug
weiter
Deutschland
18.02.2018
Tom Tykwer unterstützt afrikanisches KinoBerlin (dpa) - Tom Tykwer (52, «Lola rennt»), diesjähriger Jurypräsident der Berlinale, unterstützt seit Jahren das afrikanische Kino. Am Sonntag feierte die neueste daraus entstandene Filmproduktion bei
weiter
Deutschland
20.02.2018
«Hölle! Hölle! Hölle!», «Sieben Tage, sieben Nächte», «Weiß der Geier»: Muss man mehr sagen? Wolfgang Petry wurde ebenso verehrt wie belächelt. Aber fast jeder kennt eine Petry-Zeile. Und daraus entsteht nun - wirklich - ein Musical.
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wenn von Industrietoren gesprochen wird, denken die meisten Menschen lediglich an die einfachste Lösung: Das Rolltor. Diese Lösung kommt meist in kleineren Betrieb oder Firmen vor, um einen Gebäudeeingang zu verschließen. Durch das Aufwickeln der
Berlin (dpa) - Die neue Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), verspricht für die nahe Zukunft Gratis-WLAN in allen Bundesbehörden und nachgelagerten Behörden. «Die jungen Leute erwarten das doch: Auf dem Amt, im Geschäft, im
Auch ohne Chance, die Meisterschaft bereits perfekt zu machen, demonstrieren die Bayern gegen den BVB mal wieder ihre Ausnahme-Stellung im deutschen Fußball. Wie Dortmund erlebt auch Köln einen ganz bitteren Samstag mit sechs Gegentoren.Berlin
Oldenburg (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben die Krise beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München weiter verschärft. Zwei Tage nach der überraschenden Trennung von Trainer Sasa Djordjevic gingen die Münchner beim deutschen Vizemeister
Berlin (dpa) - Der VfL Wolfsburg wartet auch nach dem fünften Spiel auf den ersten Sieg unter Trainer Bruno Labbadia. Die Niedersachsen kamen am Samstagabend bei Hertha BSC nicht über ein 0:0 hinaus und liegen nur einen Platz und einen Punkt vor
Göppingen (dpa) - Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat die Gruppenhase im EHF-Pokal ohne Niederlage abgeschlossen. Dem Handball-Bundesligisten gelang am Samstag mit dem 31:26 (17:11) gegen RD Koper 2013 der sechste Sieg im sechsten Spiel.
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(24.06.2018 01:06)

11 / 17 °C


25.06.2018
11 / 15 °C
26.06.2018
11 / 23 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum