Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Künstler malt riesigen Bulli auf Schweizer Wiese

Schweiz
24.08.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Chateau-d‘Oex (dpa) - Das Bild eines riesigen VW-Bullis ziert eine Wiese in der Schweiz. Auf einer Drohnen-Aufnahme aus der Luft sehen die echten Autos auf der Straße daneben wie Ameisen aus. Das Bild ist 4200 Quadratmeter groß - größer als ein halbes Fußballfeld. Der französische Künstler Saype habe dafür 400 Liter ausschließlich biologisch abbaubare Farben benutzt, versichert der Veranstalter eines VW-Festivals in Chateau-d‘Oex, rund 50 Kilometer östlich des Genfer Sees. Das Bild halte etwa drei Monate und löse sich dann auf.

Der 1989 geborene Saype hat bereits bei der Tour de France mit riesigen, fast fotografischen Landschaftsbildern Aufsehen erregt. Darunter war ein ziemlich lebensechter Schäfer mit kleinem Kind. Die Bilder sind praktisch nur aus der Luft in voller Schönheit zu sehen. Zu dem VW-Festival werden am kommenden Wochenende etwa 1500 VW-Käfer und VW-Busse und bis zu 15 000 Besucher erwartet.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Bern (dpa) - In der Schweiz zeichnet sich bei der Volksabstimmung über die erste Rentenreform seit 20 Jahren ein Nein ab. Mehrere Kantone meldeten schon kurz nach Schließung der Wahllokale um 12.00 Uhr ihre Ergebnisse: Mit Ausnahme vom Kanton
Bern (dpa) - In der Schweiz zeichnet sich bei der ersten Rentenreform seit 20 Jahren ein höchst knappes Ergebnis ab. Bei der Volksabstimmung am Sonntag meldete der ländliche Kanton Nidwalden bereits kurz nach Schließung der Wahllokale um 12.00 Uhr
Bern (dpa) - Die Schweizer entscheiden an diesem Sonntag bei einer Volksabstimmung über eine Reform der Rentenkasse. Unter anderem soll das Rentenalter der Frauen von 64 auf 65 Jahre steigen. Die Mehrwertsteuer soll zugunsten der Rentenkasse
Tallinn (dpa) - Der Schweizer Musiker DJ BoBo (49) ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit «Somebody Dance With Me» noch lange nicht bühnenmüde. Zu seiner eigenen Überraschung fühle sich alles immer  noch «ganz neu und noch ganz
Bern (dpa) - Nach fast 300 Jahre altem Brauch haben Schweizer Bauernfamilien den im Sommer gemeinsam erwirtschafteten Käse untereinander aufgeteilt. Die Bauern aus Sigriswil rund 40 Kilometer südöstlich von Bern lassen rund 250 Kühe im Sommer
Die Schweizer wollen ihre Rentenkasse sanieren. Es geht um mehr Arbeiten und mehr zahlen. Das Volk stimmt ab. Im Vergleich mit Deutschland sind Schweizer Rentner in einer komfortablen Lage.Bern (dpa) - Die Schweizer stimmen am Sonntag über die
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wir starten erst mal in Thusis und folgen brav den Schildern via mala oder via spluga. Er scheint hier in der Schweiz gut ausgeschildert. So gehen wir eine alte Straße entlang bis wir an deren Ende nach fast einer Stunde auf einer vielbefahrenen
Schams heißt auf Rätoromanisch Val Schons und ist ein Abschnitt des Hinterrheintals im Schweizer Kanton Graubünden. Das Schams bildet laut wikipedia die mittlere der drei Talkammern entlang des Hinterrheins. Vom Rheinwald wird es durch die
Die via mala: ein Mythos, der die Phantasie so anregt, dass er einigen Literaten als Romanvorlage diente. Schon zweimal verfilmt wurde der wohl berühmteste via mala Roman von John Knittel, aus dem Jahr 1934. Der Titel via mala verweist dabei
Gourmets entdecken bei den „Käsetagen Toggenburg“ in der Ostschweizer Ferienregion Delikatessen und Raritäten wie den „Bloderchäs“, den Urahn aller Käsesorten. Auf der dreitägigen Veranstaltung zeigen regionale Käser,
Die Eidgenossenschaft existiert als loser Staatenbund seit dem 13. Jahrhundert. Dem Nationalmythos zufolge wurde sie Anfang August 1291 auf der Rütliwiese zur Gründung beschworen. Die Schweiz in ihrer heutigen Form als föderalistischer Bundesstaat
Wetter

Bern


(25.09.2017 04:33)

8 / 19 °C


26.09.2017
8 / 19 °C
27.09.2017
8 / 16 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum